Blekendorf
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Blekendorf
Blekendorf
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Blekendorf hervorgehoben
54.28388888888910.68083333333356
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Amt: Lütjenburg
Höhe: 56 m ü. NN
Fläche: 38,34 km²
Einwohner:

1.773 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 46 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24327
Vorwahlen: 04381, 04382
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 007
Adresse der Amtsverwaltung: Neverstorfer Str. 7
24321 Lütjenburg
Webpräsenz: www.amt-luetjenburg.de
Bürgermeister: Andreas Köpke (CDU)
Lage der Gemeinde Blekendorf im Kreis Plön
Karte

Blekendorf ist eine Gemeinde im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Die Gemeinde besteht aus den Dörfern Blekendorf, Friederikenthal, Futterkamp, Kaköhl, Nessendorf, Rathlau, Sechendorf und Sehlendorf. In Sehlendorf gibt es Landschafts- und Naturschutzgebiete.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Blekendorf liegt an der Bundesstraße 202 etwa 4 km östlich von Lütjenburg.

Geschichte

Die St. Claren-Kirche in Blekendorf

Blekendorf wurde 1259 erstmals als Blegkendorpe erwähnt. Der Name kommt vermutlich aus dem Mittelniederdeutschen und bedeutet blickendes oder glänzendes Dorf.

Politik

Seit der Kommunalwahl 2008 hat die SPD sechs, die CDU fünf und die Wählergemeinschaft GUB zwei Sitze in der Gemeindevertretung. Mit der Mehrheit von CDU und GUB stellt die CDU den Bürgermeister.

Wappen

Blasonierung: „Von Blau und Silber bogenförmig nach oben geteilt. Oben ein zu einer liegenden Acht verschlungenes silbernes Seil, unten ein rotes Buch mit silbernem Schnitt und aufgenageltem silbernen Lilienkreuz.“[2]

Wirtschaft

Die Wirtschaft Blekendorfs ist landwirtschaftlich geprägt, hinzu kommt der Fremdenverkehr mit etwa 250.000 Übernachtungen pro Jahr.

Sehenswürdigkeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Blekendorf stehen die in der Denkmalliste des Landes Schlewig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Die Gemeinde Blekendorf hat mit dem Sehlendorfer Strand einen der schönsten Strände der Region. Im Ortsbereich liegen die Langbetten auf dem Ruserberg sowie die als Kulturdenkmal eingestufte St. Claren-Kirche.

Quellen

  1. Statistikamt Nord: Bevölkerung in Schleswig-Holstein am 31. Dezember 2010 nach Kreisen, Ämtern, amtsfreien Gemeinden und Städten (PDF-Datei; 500 kB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks

 Commons: Blekendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blekendorf — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Blekendorf Wappen.png lat deg = 54 |lat min = 16 lon deg = 10 |lon min = 39 Lageplan = Blekendorf in PLOE.png Bundesland = Schleswig Holstein Kreis = Plön Amt = Lütjenburg Höhe = 29 Fläche = 38.34 …   Wikipedia

  • Blekendorf — Original name in latin Blekendorf Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 54.28211 latitude 10.6582 altitude 16 Population 1859 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • St. Claren (Blekendorf) — Die St. Claren Kirche im Blekendorf Die St. Claren Kirche ist die Kirche des Dorfes Blekendorf (Gemeinde Blekendorf im Kreis Plön in Schleswig Holstein). Sie wurde ab 1227 auf Veranlassung von Adolf IV., Graf von Schauenburg und Holstein, in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale in Blekendorf — In der Liste der Kulturdenkmale in Blekendorf sind alle Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Gemeinde Blekendorf (Kreis Plön) und ihrer Ortsteile aufgelistet (Stand: 2007). Blekendorf Nr. Zä. Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Kaköhl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sehlendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Malente-Gremsmühlen–Lütjenburg — Bad Malente Gremsmühlen–Lütjenburg Normalspur begegnet Schmalspur im Bahnhof Bad Malente Gremsmühlen (2007). Kursbuchstrecke: 147 (1976) Streckennummer (DB): 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Malente-Gremsmühlen–Lütjenburg railway — Malente Gremsmühlen–Lütjenburg Bad Malente Gremsmühlen station …   Wikipedia

  • Amt Lütjenburg-Land — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Augstfelde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”