Blotzheim
Blotzheim
Wappen von Blotzheim
Blotzheim (Frankreich)
Blotzheim
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Huningue
Koordinaten 47° 36′ N, 7° 30′ O47.6016666666677.4952777777778270Koordinaten: 47° 36′ N, 7° 30′ O
Höhe 270 m (242–323 m)
Fläche 14,60 km²
Einwohner 3.913 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 268 Einw./km²
Postleitzahl 68730
INSEE-Code
Website www.blotzheim.fr

Gemeindeverwaltung (Mairie)

Blotzheim ist eine französische Gemeinde am Rande des Sundgau, die zum Kanton Huningue im Département Haut-Rhin der Region Elsass gehört. Sie ist Mitglied der Communauté de communes des Trois Frontières (CC3F) und stellt in diesem Gremium vier Delegierte.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Der Ort liegt zwischen Mülhausen im Nordwesten (etwa 24 km) und Basel (Schweiz) im Südosten (knapp 10 km). Am östlichen Rand von Blotzheim befindet sich der Flughafen Basel Mulhouse Freiburg. Seit der Abtretung des Ortsteils Neuweg (La Chaussée) im Jahr 1958 an die Stadt Saint-Louis liegt der Flughafen nicht mehr auf Gemeindegebiet.

Geschichte

Erstmals erwähnt wird der Ort in einer Urkunde im Jahr 728 unter dem Namen Flobestesheim als Besitz von Kloster Murbach. Vom 13. bis zum 17. Jahrhundert gehörte das Dorf zum habsburgischen Vorderösterreich, danach kam es an Frankreich und teilte die Geschichte des Elsass.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1951 2110 2353 2340 3090 3564 3785

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche Notre-Dame du Chêne, als Monument historique eingestuft
  • Hôtel de ville, bis 1986 Rathaus (Mairie), heute Haus der Gemeinde für festliche Anlässe
Notre-Dame du Chêne
Altes Rathaus

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blotzheim — Saltar a navegación, búsqueda Blotzheim País …   Wikipedia Español

  • Blotzheim — is a village and commune in the Haut Rhin département of north eastern France.ee also*Communes of the Haut Rhin department …   Wikipedia

  • Blotzheim — Blotzheim, Dorf im deutschen Bezirk Oberelsaß, Kreis Mülhausen, an der Eisenbahn Straßburg Basel, hat 2 kath. Kirchen, Synagoge, Schloß und (1900) 2288 Einw. Zur Gemeinde B. gehört die berühmte Hüninger Fischzuchtanstalt (s. Hüningen) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Blotzheim — Blotzheim, Dorf im Bez. Oberelsaß, am Hardtwald, (1900) 2288 E.; dabei Wallfahrtskirche Maria zur Eich …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Blotzheim — 47° 36′ 09″ N 7° 29′ 45″ E / 47.6025, 7.495833 …   Wikipédia en Français

  • Blotzheim — Original name in latin Blotzheim Name in other language Blockhajm, Blotzheim, Блоцхајм State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 47.60205 latitude 7.4963 altitude 268 Population 3623 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Robert Glutz von Blotzheim — Robert Glutz Robert Glutz von Blotzheim, auch bekannt als Robert Glutz Blotzheim, Glutz von Solothurn oder kurz Glutz, (* 30. Januar 1786 in Solothurn; † 14. April 1818 in München; vollständiger Name Urs Robert Joseph Felix Glutz von Blotzheim)… …   Deutsch Wikipedia

  • Hotel de ville de Blotzheim — Hôtel de ville de Blotzheim L Hôtel de ville de Blotzheim est un monument historique de la ville de Blotzheim Au Moyen Age, il existait à Blotzheim une très forte proportion d’hommes libres. Dès le XIIIe siècle, ces Bourgeois s’organisent… …   Wikipédia en Français

  • Hôtel De Ville De Blotzheim — L Hôtel de ville de Blotzheim est un monument historique de la ville de Blotzheim Au Moyen Age, il existait à Blotzheim une très forte proportion d’hommes libres. Dès le XIIIe siècle, ces Bourgeois s’organisent pour administrer leurs biens… …   Wikipédia en Français

  • Hôtel de ville de blotzheim — L Hôtel de ville de Blotzheim est un monument historique de la ville de Blotzheim Au Moyen Age, il existait à Blotzheim une très forte proportion d’hommes libres. Dès le XIIIe siècle, ces Bourgeois s’organisent pour administrer leurs biens… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”