Blowback

Als Blowback (engl. „Rückstoß“) wird in der Fachsprache der Geheimdienste der unbeabsichtigte Effekt bezeichnet, bei dem inoffizielle außenpolitische Aktivitäten oder verdeckte Operationen später negativ auf deren Ursprungsland zurückfallen. Dies kann in Form ungünstiger außenpolitischer Entwicklungen oder gar terroristischer Angriffe geschehen. Erstmals verwendet wurde der Begriff 1953 im Zuge der Operation Ajax, bei der die CIA den Sturz des iranischen Premierministers herbeiführte; vermehrt taucht er seit den 1980er-Jahren und im engen Zusammenhang mit der Reagan-Doktrin auf.

  • Eines der bekanntesten Beispiele ist die Ausbildung und Förderung von Osama bin Laden durch die CIA während des Afghanistan-Kriegs in den 1980er-Jahren. Der von bin Laden geführten Gruppierung Al-Qaida werden unter anderem die Terroranschlägen vom 11. September 2001 zu Last gelegt. Da der überwiegende Teil der US-amerikanischen Öffentlichkeit von der vorherigen Zusammenarbeit ihrer Regierung mit bin Laden kaum etwas wusste, waren die Attentate für die meisten Bürger nicht nur überraschend, sondern schienen auch in keinem Zusammenhang mit der Politik ihres Landes zu stehen.
  • Auch der von Präsident Jimmy Carter tolerierte Sturz der Regierung von Schah Mohammad Reza Pahlavi im Iran trug mit zu einem Blowback bei. Nach der Revolution von 1979 erklärte Revolutionsführer Ruhollah Chomeini die USA zum „Großen Satan“. Die Feindschaft zwischen der iranischen Führung und den USA dauert bis heute an und stellt ein geostrategisches Problem dar.

Der Ausdruck wurde einer breiteren Öffentlichkeit vor allem durch das Buch Blowback: The Costs and Consequences of American Empire des amerikanischen Politikwissenschaftlers und ehemaligen CIA-Beraters Chalmers Johnson bekannt (deutscher Titel: Ein Imperium verfällt).

Siehe auch

Literatur

  • Chalmers Johnson: Ein Imperium verfällt. Wann endet das Amerikanische Jahrhundert? Blessing März 2000. ISBN 3-89667-109-X

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blowback — may refer to one of the following. *Blowback (intelligence) *Blowback (arms) *Blowback (military) Negative effects suffered from one s own weapons, such as nuclear fallout blown onto one s own troops or civilian population. *Blowback (book) a… …   Wikipedia

  • Blowback — студийный альбом Tricky …   Википедия

  • Blowback — Saltar a navegación, búsqueda Blowback es un sistema de accionamiento para realizar la recarga de armas de fuego automáticas o semiautomáticas. Este sistema utiliza la energía creada por la detonación de la munición en la cámara y acciona… …   Wikipedia Español

  • blowback — lowback n. 1. the backward escape of unburned gunpowder after a shot. [WordNet 1.5] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • blowback — [blō′bak΄] n. 〚 BLOW1 + BACK1 (adv. ): in older sense of an explosion, expulsion of gas, etc., as from a damaged gun or backfiring engine〛 the unforeseen negative consequences of an action or decision * * * …   Universalium

  • blowback — (n.) also blow back, 1883, in reference to flames in enclosed spaces (firearms, furnaces, etc.), from BLOW (Cf. blow) (v.1) + BACK (Cf. back) (adv.). Sense in reference to convert actions, etc., is from 1978 …   Etymology dictionary

  • blowback — [blō′bak΄] n. [ BLOW1 + BACK1 (adv. ): in older sense of an explosion, expulsion of gas, etc., as from a damaged gun or backfiring engine] the unforeseen negative consequences of an action or decision …   English World dictionary

  • Blowback — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Blowback est le sixième album du rappeur Tricky, paru en 2001 Blowback est un film américain de Mark L. Lester sorti en 2000 Catégorie : Homonymie …   Wikipédia en Français

  • blowback — 1. Escape, to the rear and under pressure, of gases formed during the firing of the weapon. Blowback may be caused by a defective breech mechanism, a ruptured cartridge case, or a faulty primer. 2. Type of weapon operation in which the force of… …   Military dictionary

  • blowback — The unintented fallout due to the often ugly business of espionage work. The decision to hold many top level Al Queda officials in Egypt and Jordan is a clear effort of the part of the CIA to minimize blowback. By holding them in a foreign nation …   Dictionary of american slang

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”