Blumenbecker

Blumenbecker ist eine mittelständische deutsche Unternehmensgruppe, die in den fünf Unternehmensbereichen Automatisierungstechnik, Engineering, Industriehandel, Industrieservice, Technik tätig ist. Sitz der betriebsführenden Holding B+M Blumenbecker GmbH ist Beckum in Nordrhein-Westfalen. Geschäftsführer ist Dr. Wolfgang Fink.

Die Unternehmensgruppe entstand aus einer 1922 in Beckum von Theodor Blumenbecker gegründeten und später von seinem Sohn übernommenen Ankerwickelei, die Elektromotoren und Maschinen reparierte und Licht- und Kraftstromanlagen installierte, einem 1954 von seiner Tochter Marianne eröffneten Elektrogroßhandel in Ahlen sowie der 1964 erfolgten Angliederung eines Ingenieurbüros und eines Fertigungsbetriebs für Schaltanlagen. Die Teilunternehmen fusionierten 1966 zur Blumenbecker KG. 1982 wurde das Unternehmen aufgeteilt in die Besitzgesellschaft Blumenbecker KG und die Betriebsgesellschaft B+M Blumenbecker GmbH. Seit einer Umstrukturierung 2004 ist die Unternehmensgruppe in insgesamt 20 weitgehend eigenständigen Gesellschaften an zahlreichen Standorten in Deutschland, Polen, Russland, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine, den USA sowie in der VR China vertreten.

Die Gruppe beschäftigt heute rund 1000 Mitarbeiter und erzielte im letzten Jahr einen Gesamtumsatz von mehr als 100 Mio. Euro, woran die Sparte Automatisierungstechnik einen Anteil von 37 %, die Sparte Engineering von 22 %, der Industriehandel von 19 %, der Industrieservice von 12 % und die Sparte Technik von 10 % hat.

Tochtergesellschaften

In Deutschland:

Weitere Gesellschaften bestehen in Polen (Kattowitz, Oppeln), Tschechien (Prag, Prerov), der Slowakei (Bratislava), China (Shanghai, Qingdao, Tianjin), der Ukraine (Kiew), in Russland (Kaluga), in Hongkong (Wanchai), sowie in den USA (Alpharetta, GA) und Indien (Pune).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Roland (Beckum) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Vellern — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Lauchstädt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beckum — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”