Botanischer Garten Chemnitz
Gewächshäuser
Heidelandschaft
See

Der Botanische Garten Chemnitz liegt ca. 3 km nord-westlich vom Zentrum der Stadt Chemnitz und zeigt dort auf einer Fläche von 12 Hektar vorwiegend mitteleuropäische Pflanzenfamilien sowie Nutzpflanzen aus aller Welt. In Gewächshäusern sind Tropenpflanzen, mediterrane Pflanzen sowie Kakteen und Sukkulenten zu sehen. Auf dem Gelände befinden sich des Weiteren einige Tiergehege, ein Schulbiologiezentrum und ein Naturschutzzentrum.

Inhaltsverzeichnis

Pflanzen

Im Freilandbereich werden verschiedene mitteleuropäische Biotope nachgebildet. So gibt es allein 20 verschiedene Wald-Gemeinschaften. Das Heideland ist mit Wacholder, Ginster und Zwergsträuchern vertreten. Das von Magerrasen geprägte Steppen-Biotop wurde einer Basaltkuppe des Böhmischen Mittelgebirges nachempfunden. Des Weiteren hat man künstliche Dünenlandschaften mit dem charakteristischen Gras- und Seggenbewuchs geschaffen. Daneben gibt es im Botanischen Garten Chemnitz zahlreiche Gewässer unterschiedlichen Typs mit jeweils charakteristischer Fauna; sie bieten auch diversen Insektenarten Lebensraum. Moore schließlich wurden kleinflächig in andere Biotop-Typen integriert.

Im Gewächshaus wachsen 800 Arten tropischer Pflanzen, unter anderem Ananas- und Bananenstauden, Kaffee-, Maniok- und Vanillesträucher, Orangen- und Colabäume, Rattanpalmen, Taros und Sisalagaven. Vertreten sind dort ferner mediterrane Arten wie Rosmarin, Oleander, Olive, Zistrosen oder Korkeiche sowie fernöstliche Pflanzen wie die Japanische Wollmispel. Die gezeigten Kakteen und Sukkulenten stammen vorwiegend aus Mexiko, aber auch aus dem südlichen Afrika sowie aus Madagaskar. Daneben existiert schließlich eine Sammlung fleischfressender Pflanzen, wie etwa Sonnentau, Venusfliegenfalle, Fettkräuter oder Schlauchpflanzen.

Tiere

Die Tiergehege beherbergen unter anderem Füchse, Waschbären, Schafe, Ziegen und Kleinnager, vor allem aber zahlreiche Vogelarten.

Geschichte

Gegründet wurde der Garten 1898 nach Plänen des Gartendirektors Otto Werner und des Schuldirektors Paul Säurich. Ursprünglich betrug die Fläche des Gartens nur 1 ha; 1933 wurde sie durch Anlage eines Obstgartens auf 1,75 ha erweitert. Das 1938 hinzugefügt Verwaltungsgebäude wird heute als Aquarienhaus genutzt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Garten stark beschädigt; ab Beginn der 1950er Jahre erfolgte die Rekonstruktion, 1955 die Umbenennung in „Station Junger Naturforscher“. 1975 wurde ein neues Verwaltungsgebäude hinzugefügt, 1998 und 2002 je ein neues Gewächshaus.

Weblink

 Commons: Botanischer Garten Chemnitz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch

  • Arktisch-Alpiner-Garten der Walter-Meusel Stiftung in Chemnitz
50.8494912.889045

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste botanischer Gärten — Ein botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemnitz — Chemnitz …   Wikipedia

  • Chemnitz-Borna — Karte Basisdaten Fläche: 8,08 km² Einwohner: 6.954 (30. Juni 2001) …   Deutsch Wikipedia

  • Chemnitz-Heinersdorf — Karte Basisdaten Fläche: 8,08 km² Einwohner: 6.954 (30. Juni 2001) …   Deutsch Wikipedia

  • Chemnitz-Borna-Heinersdorf — Borna Heinersdorf …   Deutsch Wikipedia

  • Jardín Botánico de Chemnitz — Botanischer Garten Chemnitz. El Jardín Botánico de Chemnitz en alemán : Botanischer Garten Chemnitz es un jardín botánico de 12 hectáreas administrado por la municipalidad de Chemnitz, Alemania. Su código de reconocimiento internacional como …   Wikipedia Español

  • Liste der botanischen Gärten — Ein Botanischer Garten ist eine oft nach Herkunft der Pflanzen Arten geordnete Anpflanzung von Bäumen, Sträuchern und krautiger Pflanzen. Botanische Gärten stehen meist unter der Verwaltung einer Universität oder Hochschule, da Sammlungen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Arktisch-alpiner Garten — Der öffentlich zugänglich Arktisch alpine Garten Chemnitz liegt ca. 5 km nördlich vom Stadtzentrum in Chemnitz in der Schmidt Rottluff Straße 90. Auf einer Fläche von nur 2000 m² werden ca. 4000 überwiegend arktische und alpine Pflanzenarten… …   Deutsch Wikipedia

  • Sehenswürdigkeiten in Chemnitz — Kulturpalast (Chemnitz) Das Chemnitzer Ope …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn Chemnitz — Die Stadtbahn Chemnitz ist das zu einem Regionalstadtbahnsystem weiterentwickelte Straßenbahnnetz in Chemnitz und Umgebung. Das Verkehrssystem kombiniert das innerstädtische Straßenbahnnetz mit bislang einer Eisenbahnstrecke im Umland und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”