Bouvier (Rebsorte)

Bouvier ist eine weiße Rebsorte, die ursprünglich aus der französischsprachigen Schweiz stammt und hauptsächlich im österreichischen Burgenland angebaut wird.

In Österreich belegt diese Rebsorte mit ca. 365 ha etwa 0,75% der gesamten Rebfläche. [1] Kleine Bestände sind auch in der Schweiz bekannt. (0,03 Hektar, Stand 2007, Quelle: Office fédéral de l'agriculture OFAG [2])

Die Rebsorte Bouvier wurde vom gleichnamigen Bankier und Gutsbesitzer Clotar Bouvier auf seinen Besitzungen im heute slowenischen Herzogenberg (Hercegovščak) bei Oberradkersburg zwischen anderen Reben in einem Weingarten 1900 entdeckt und in der eigenen Rebschule durch Selektion weitergezüchtet. Durch Verkauf von Stecklingen verbreitete sich die Rebsorte schließlich im damaligen Österreich-Ungarn. Dies erklärt auch ihre Verbreitung in Slowenien, Ungarn und der Slowakei, wobei sie in diesen Ländern eine sehr untergeordnete Rolle spielt.

Bouvier benötigt tiefe, nährstoffreiche Böden und eine gute Wasserversorgung. Die Rebe hat eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Fäulnis und Frost. Daher ist sie auch für kühlere Gebiete geeignet und botrytisbeständig. Jedoch hat sie eine Neigung zur Chlorose (Vergilbungskrankeit) und schwankenden, eher geringen Erträgen.

Die Trauben sind früh reif und werden bereits ab Mitte August gelesen. Die Weine zeichnen sich durch einen milden und säurearmen Geschmack, ein leichtes Muskataroma und einen hohen Extraktgehalt aus. Die Farbe der Weine ist goldgelb. Die Trauben werden für die österreichische Spezialität Sturm, einen trüben, teilweise vergorenen Most (siehe auch Federweißer), verwendet oder zu Jungweinen verarbeitet. Bei entsprechender Pflege eignen sich die Trauben aber auch ausgezeichnet für die Herstellung von Süßweinen, für die ein hohes Mostgewicht erforderlich ist. Prädikatsweine aus Bouvier werden hauptsächlich um den Neusiedlersee erzeugt. Die Trauben werden auch als Tafeltraube verkauft. Vermutlich handelt es sich um eine natürliche Kreuzung aus einer Burgunderrebe (Blauburgunder, Grauburgunder oder Weißburgunder) mit einer unbekannten Rebsorte.

Neuzüchtungen mit Bouvier: Bianca, Edelsteiner, Oremusz, Romeo, Zenit, Zeus.

Siehe auch die Artikel Weinbau in der Schweiz, Weinbau in Österreich und Weinbau in Slowenien sowie die Liste der Rebsorten.

Abstammung: Burgunderrebe × unbekannter Elternteil

Inhaltsverzeichnis

Synonyme

Bouvier ist auch unter den Namen Bela Ranina, Bela ranka, Boouvierovo grozno, Bouvier précoce, Bouvier Trante Weiße, Bouvier Traube Weiße, Bouvierovo grozno, Bouvierovo hrozno, Bouvierovo Ranina, Bouvierrebe, Bouviertraube, Bouviertraube weiße, Bouvieruv Hrozen, Bouvijejeva Ranka, Bovije, Buveleova Ranka, Buvie, Buvierov Hrozen, Buvije, Buvijeova Ranina, Buvijeova Ranka, Buvijeva Ranka, Buvileova Ranka, Chasselas Bouvier, Findling (aber nicht zu verwechseln mit der Sorte Findling), Précoce de Bouvier, Precoce de Bouvier bianco, Précoce de Bouvier blanc, Precoce de Bouvier bianco, Radgonska Ranina, Radgonska Ranina Bela, Ranina, Ranina Bela, Ranka und Sasla Buvije.

Einzelnachweise

  1. Österreichische Weinmarketingserviceges.m.b.H. (ÖWM): Dokumentation Österreichischer Wein 2011, [1]. Statistik
  2. Das Weinjahr 2008 (PDF), Herausgeber Office fédéral de l'agriculture OFAG

Weblinks

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bouvier — steht für die frühere Buchhandelskette Buchhandlung Bouvier, jetzt Thalia (Buchhandel) eine Rebsorte, Bouvier (Rebsorte) belgische Hunderassen, so Bouvier des Ardennes Bouvier des Flandres die französische Bezeichnung für die Sennenhunde Grosser… …   Deutsch Wikipedia

  • Bouvier (Rebe) — Bouvier ist eine weiße Rebsorte, die ursprünglich aus der französischen Schweiz stammt und hauptsächlich im österreichischen Burgenland angebaut wird. In Österreich belegt diese Rebsorte mit ca. 365 ha etwa 0,75% der gesamten Rebfläche. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Clotar Bouvier — (* 1853 in Weiz, Steiermark; † 1930) war ein österreichischer Rebenzüchter, auf den die Rebsorte Bouvier zurückgeht. Bouvier war hauptberuflich im Bankgeschäft tätig. Seine Passion sah er jedoch im Weinbau. Auf dem Familien Weingut in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bianca (Rebsorte) — Bianca ist eine weiße Rebsorte, die im Jahr 1963 durch Kreuzung aus Villard Blanc und Bouvier an der Versuchsstation für Weinbau und Kellerwirtschaft im ungarischen Eger gezüchtet wurde. Als Züchter werden Jozsef Csizmazia und Laszlo Bereznai… …   Deutsch Wikipedia

  • Findling (Rebsorte) — Findling ist eine weiße Rebsorte. Er ist eine Mutation des Müller Thurgau , die von Franz Kimmig in Oberkirch 1971 selektioniert wurde. Sie wird nur sehr vereinzelt in Baden und Mosel Saar Ruwer angebaut. Der Sortenschutz sowie die Eintragung in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rebsorten — Die Weinrebe liegt wie die meisten Nutzpflanzen in unterschiedlichen Sorten vor, die als Rebsorten bezeichnet werden und von denen es weltweit schätzungsweise 8.000 bis 10.000 gibt. Die vorliegende Liste der Rebsorten untergliedert sie in Rotwein …   Deutsch Wikipedia

  • Aszu — Eine Flasche TokajiEszencia Tokajer ist ein ungarischer Wein, der aus dem 87 Kilometer langen und drei bis vier Kilometer breiten Tokajer Weingebiet zwischen den Flüssen Theiß und Bodrog stammt und der zu den Dessertweinen gezählt wird. Nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Aszú — Eine Flasche TokajiEszencia Tokajer ist ein ungarischer Wein, der aus dem 87 Kilometer langen und drei bis vier Kilometer breiten Tokajer Weingebiet zwischen den Flüssen Theiß und Bodrog stammt und der zu den Dessertweinen gezählt wird. Nur… …   Deutsch Wikipedia

  • Tokayer — Eine Flasche Tokaji Eszencia (Jahrgang 2000) Tokajer ist ein ungarischer Wein, der aus dem 87 Kilometer langen und drei bis vier Kilometer breiten Tokajer Weingebiet zwischen den Flüssen Theiß und Bodrog stammt und der zu den Dessertweinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Heuriger Wein — Weinbau in Österreich wird auf einer Fläche von rund 52.000 Hektar betrieben. 70 % davon ist mit weißen, 30 % mit roten Rebsorten bestockt. Von etwa 32.000 Betrieben füllen nur 6.500 selbst in Flaschen ab. Im Jahresdurchschnitt werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”