Brandenburgischer Literaturpreis Umwelt

Der Brandenburgische Literaturpreis Umwelt wird seit 1994 vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des deutschen Bundeslandes Brandenburg vergeben. Der bis zum Jahre 2007 nach dem Schriftsteller Erwin Strittmatter benannte Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Mit seiner Verleihung kann sowohl ein literarisches Einzelwerk als auch das Gesamtschaffen eines Schriftstellers gewürdigt werden, welches in besonderer Weise literarische Qualität mit einem ethischen Anspruch zur Bewahrung der natürlichen Lebenssphäre verbindet. Wegen der durch Erwin Strittmatter verschwiegenen Zugehörigkeit zur Ordnungspolizei in der NS-Zeit wurde der Preis im Jahre 2008 umbenannt.

Preisträger

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brandenburgischer Literaturpreis — Der Brandenburgische Literaturpreis und Literaturförderpreis (sowie Ehrengaben) wurde zwischen 1991 und 2001 vom Land Brandenburg vergeben und existiert in dieser Form nicht mehr. Der Hauptpreis war mit 20.000 D Mark dotiert. Die dem Land… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Hilbig — (* 31. August 1941 in Meuselwitz; † 2. Juni 2007 in Berlin) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Mitgliedschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Grober — (* 1949 in Lippstadt) ist ein deutscher Journalist und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Publikationen 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Altmann (Lyriker) — Andreas Altmann (* 4. Januar 1963 in Hainichen) ist ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Auszeichnungen 3 Gedichtbände …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin-Strittmatter-Preis — Der Erwin Strittmatter Preis (Brandenburgischer Literaturpreis Umwelt) wird seit 1994 vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz des deutschen Bundeslandes Brandenburg vergeben. Der nach dem Schriftsteller Erwin… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Strittmatter — auf der 1. Bitterfelder Konferenz, 24. April 1959 Erwin Strittmatter (* 14. August 1912 in Spremberg; † 31. Januar 1994 in Schulzenhof bei …   Deutsch Wikipedia

  • Штриттматтер, Эрвин — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Штриттматтер. Эрвин Штриттматтер (1992) …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”