5-Chloruracil
Strukturformel
Strukturformel von 5-Chloruracil
Allgemeines
Name 5-Chloruracil
Andere Namen

5-Chlor-1H-pyrimidin-2,4-dion (IUPAC)

Summenformel C4H3ClN2O2
CAS-Nummer 1820-81-1
PubChem 15758
Eigenschaften
Molare Masse 146,53 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Schmelzpunkt

> 300 °C (Zersetzung)[1]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
EUH: keine EUH-Sätze
P: keine P-Sätze [1]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

5-Chloruracil ist ein Analogon der Nukleinbase Uracil. Es wirkt als Antimetabolit oder Basenanalogon, es dient dabei als Ersatz für Thymin in der DNA und kann DNA-Mutationen in der gleichen Weise wie 5-Bromuracil erzeugen.

Einzelnachweise

  1. a b c d Datenblatt 5-Chloruracil bei Merck, abgerufen am 18. März 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 5-Bromuracil — Strukturformel Allgemeines Name 5 Bromuracil Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”