Abraham Wedell

Abraham Wedell (* 4. Juni 1844 in Posen; † 1891 in Düsseldorf), Dr. phil., war ein deutscher Rabbiner.

Leben

Er war das jüngste von vier Kindern des Waisenhaus-Inspektors Manasse Moses Wedell in Posen und der Miriam (Mirie) Vogelsdorff.

Wedell machte sein Abitur am „Königlichen Friedrich-Wilhelms-Gymnasium“ in Posen und studierte dort 1863 am Rabbiner-Seminar. Anschließend studierte er Philosophie an der Universität Breslau, wo er auch 1869 zum Dr. phil. promoviert wurde.

Im Jahr 1867 übernahm er das Amt des Ersten Lehrers an der Religionsunterrichtsanstalt I der Synagogengemeinde zu Breslau. Ostern 1870 wurde er als Nachfolger seines Vaters Inspektor der „Israelitischen Waisenknabenanstalt“ zu Posen und von 1871 bis 1874 gleichzeitig Religionslehrer an der dortigen Städtischen Realschule.

Ab 1875 war er Rabbiner des Synagogenbezirks Düsseldorf. Im Jahr 1882 wurde er für längere Zeit beurlaubt, da er auf Wunsch der „Vereinigten Comités“ von Berlin, Wien, Paris, London und New York an die russische Grenze und nach Russland hinein gesandt wurde, um die Auswanderung der russischen Juden zu organisieren. Diesen war am 15. Mai 1882 der Landerwerb sowie der Aufenthalt außerhalb von Städten verboten und damit die persönliche Freiheit genommen worden.

Werke (Auswahl)

  • De emendationibus a Sopherim in libris sacris Veteris Testamenti propositis, Dissertation, Verlag Lindner, Breslau 1869
  • Stammbaum von Heinrich Heine, 1885
  • Geschichte der jüdischen Gemeinde Düsseldorfs, In: „Geschichte der Stadt Düsseldorf in zwölf Abhandlungen“, Festschrift zum 600-jährigen Jubiläum des Düsseldorfer Geschichtsvereins, Düsseldorf 1888 (mit der Geschichte der Bongardstraße, Kasernenstraße und des Alten Friedhofs in Düsseldorf sowie der Alten Friedhöfe in Euskirchen, Golzheim, Gürzenich und Waldniel)

Literatur

  • Willibald Reichertz: Ostdeutsche als Lehrer am Städtischen Realgymnasium zu Düsseldorf im 19. Jahrhundert, in: „Ostdeutsche Familienkunde“, Heft 4/2006, Verlag Degener & Co, Insingen 2006
  • Bericht über die Trauerfeierlichkeiten anläßlich des Begräbnisses des Rabbiners Dr. Abraham Wedell mit der Vita Abraham Wedells (weitere Angaben unbekannt, archiviert im Salomon Ludwig Steinheim-Institut)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wedell — ist der Familienname von Adelsgeschlecht, siehe Wedell (Adelsgeschlecht) Abraham Wedell (1844–1891), deutscher Rabbiner Busso von Wedell (1804–1874), preußischer Finanzbeamter und Regierungspräsident Erich Wedell (1888–1983), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wed — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Juden in Düsseldorf — Neue Düsseldorfer Synagoge Die Geschichte der Düsseldorfer Juden reicht in ihren Anfängen bis in das späte Mittelalter zurück. Doch erst seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert war eine dauerhafte Ansiedlung von Juden möglich. Die Gemeinde wuchs… …   Deutsch Wikipedia

  • Mordechai Halberstadt — Mordechai bar Elieser Halberstadt (* 1686 in Halberstadt; † 23. Mai 1769 in Düsseldorf) war ein deutscher Rabbiner und Talmudgelehrter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Familie 2 Der Hamburger Amulettstreit 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Jacob Brandeis — Jacob bar Moshe Brandeis ha Levi (* Fürth; † 24. Mai 1774 in Düsseldorf) war ein deutscher Rabbiner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Grabinschrift 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Infanterieregimenter der altpreußischen Armee — Die Infanterie der altpreußischen Armee umfasste bei ihrem Höchststand 60 Regimenter. Hinzu kamen etliche sonstige Formationen und Garnison Grenadier Bataillone. Die Aufstellung der ersten Regimenter in einem stehenden Heer erfolgte nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sexual selection — This article is about the evolutionary concept. For the selection of the sex of offspring, see sex selection. Goldie s Bird of paradise: Ornamented male above; female below. Paradesia decora by John Gerrard Keulemans (d.1912) Sexual selection, a… …   Wikipedia

  • F-14 Tomcat — infobox Aircraft name= F 14 Tomcat caption= An F 14A Tomcat from the USS Nimitz during Operation Southern Watch type= Interceptor/multi role Fighter aircraft manufacturer= Grumman Northrop Grumman first flight= 21 December 1970 introduction=… …   Wikipedia

  • List of military aircraft of the United States — This list of military aircraft of the United States includes prototype, pre production and operational types. For aircraft in service, see the List of active United States military aircraft. Prototypes are normally prefixed with X and are often… …   Wikipedia

  • Altpreußisches Infanterieregiment No. 26 — Regimenter der Frühen Neuzeit Übersicht Liste der Stehenden Heere der Frühen Neuzeit Territorium Preußen Gattung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”