Abu Ubaida al-Banschiri

Abu Ubaida al-Banschiri (arabisch ‏أبو عبيدة البنشيري‎, DMG Abū ʿUbaida al-Banšīrī, auch Ubaidah al-Banshiri; eigentlich: Ali Amin ar-Raschidi / ‏علي أمين الرشيدي‎ / ʿAlī Amīn ar-Rašīdī, auch al-Rashidi; * Mai 1950 in Kairo; † 23. Mai 1996 auf dem Viktoriasee bei Mwanza) war ein Mitbegründer von al-Qaida und 1. Stellvertreter von Osama bin Laden.

Als ursprünglich ägyptischer Polizist beteiligte er sich an den anti-sowjetischen Guerilla in Afghanistan und nahm dort im August 1988 an der Gründung von al-Qaida teil. Er war für das gesamte afrikanische Netz der Organisation verantwortlich, insbesondere im Sudan hielt er sich längere Zeit auf. Bei der Bukoba-Katastrophe kam er ums Leben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abu Ubaidah al-Banshiri — Abu Ubaida al Banschiri (arabisch ‏أبو عبيدة البنشيري‎‎, DMG Abū ʿUbaida al Banšīrī, auch Ubaidah al Banshiri; eigentlich: Ali Amin ar Raschidi / ‏علي أمين الرشيدي‎ / ʿAlī Amīn ar Rašīdī, auch al Rashidi; * Mai 1950 in Kairo; † 23. Mai 1996 auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Kaida — al Qaida (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qaeda — al Qaida (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Qaida — (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11. September …   Deutsch Wikipedia

  • Al Kaida — al Qaida (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Al Qaida — (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11. September …   Deutsch Wikipedia

  • al-Qaida — Gründung 1988 in Peschawar Gründer Osama bin Laden Führung Aiman az Zawahiri …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Al- — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • El-Kaida — al Qaida (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • El-Qaeda — al Qaida (arabisch ‏القاعدة‎ al qāʿida [alˈqaːʕɪda]) ist ein Netzwerk dschihadistischer Gruppen, dem u. a. Anschläge in Kenia, Tansania, auf die Al Ghriba Synagoge der Insel Djerba, Sharm El Sheikh am 23. Juli 2005 und die Terroranschläge am 11.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”