Adam Taubitz
Adam Taubitz (2009)

Adam Taubitz (* 7. Oktober 1967 in Chorzów) ist ein deutscher Violinist, Trompeter, Gitarrist und Komponist der klassischen Musik und des Jazz.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Im Alter von fünf Jahren erhielt Taubitz den ersten Violinunterricht bei seinem Vater. Mit elf Jahren debütierte er als Solist mit der Schlesischen Philharmonie und setzte später sein Studium in Freiburg im Breisgau bei Wolfgang Marschner fort. Taubitz war Preisträger zahlreicher Wettbewerbe wie z.B. bei Tibor Varga, Sion; Nicolo Paganini, Genua oder dem Ludwig Spohr Wettbewerb in Freiburg. 1989 wurde er 1. Konzertmeister des Sinfonieorchesters Basel unter Nello Santi. 1992 übernahm er die künstlerische Leitung der Chamber Symphonie Basel und dazu von 1994 bis 1996 die Camerata de Sa Nostra in Palma de Mallorca.

Ab 1997 war er als 1. Stimmführer der 2. Violinen bei den Berliner Philharmonikern unter Claudio Abbado engagiert. Seine musikalische Neugier führte ihn schon als Jugendlicher in verschiedene Musikrichtungen, wobei Jazz immer an erster Stelle stand. Aus diesem Grund lernte er autodidaktisch Trompete. 1999 gründete er The Berlin Philharmonic Jazz Group, mit der er als Violinist und Trompeter in ganz Europa und Japan auftritt. Zudem ist er auch festes Mitglied des Absolute Ensemble New York City unter Kristjan Järvi und Primarius des Aura Quartetts Basel.

Taubitz machte zahlreiche CD-Einspielungen sowohl als klassischer Solist wie auch als Jazzmusiker, und spielte unter anderem mit Kirk Lightsey, Philip Catherine, Roman Dylag, Daniel Schnyder, Marcin Grochowina, Andy Scherrer, Emmanuel Pahud, Makaya Ntshoko, Thomas Hampson, Ole Edvard Antonsen, Dieter Hallervorden, Angelika Milster, Famoudou Don Moye, Thomas Quasthoff und Nigel Kennedy[1]. Seit 2004 veröffentlicht Taubitz seine Musik bei den Plattenfirmen EMI und Enja.

Er lebt derzeit als freischaffender Musiker in Berlin und Basel.

Auswahldiskographie

Jazz & Pop

  • Daniel Schnyder Mythen – Koch Schwann (1991)
  • Daniel Schnyder Tarantula – Enja (1992-1996)
  • Stephan Kurmann Strings Alive in Montreux – TCB Records (1996)
  • Stephan Kurmann Strings Okan Laye – TCB Records (1998)
  • The Berlin Philharmonic Jazz Group/Helmut Brandt's Mainstream Orchestra Lange Nacht des Jazz - IPPNW-Concerts (2001)
  • Dagmar Herzog/Berlin International Orchestra Die Kraft der Emotionen DMH GmbH (2001)
  • The Berlin Philharmonic Jazz Group & Thomas Quasthoff Jazzkonzert in der Philharmonie Berlin - IPPNW-Concerts (2002)
  • Angelika Milster & The Berlin International Orchestra Milster - EMI Electrola GmbH (2002)
  • Her Majesty's Sound Esperanza - Sonic Content (EMI) (2004)

Klassische Alben

  • Peter Escher: Ein Portrait des Komponisten (Aura Quartett) - Ars musica (1996)
  • Edward Elgar: Klavierquintett op.84 und Streichquartett op.83 (Aura Quartett) - Koch Discover (1997)
  • Daniel Schnyder “Daniel Schnyder“ (Streichtrio) - MGB CTS-M 128 (2011)

Filmmusik

DVDs

  • Berliner Philharmoniker - Claudio Abbado Europakonzert in Stockholm 1998 - Eurovideo Bildprogramm GmbH (1998)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Berliner Zeitung
  2. IMDB-Eintrag

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Taubitz — Nom Adam Taubitz Naissance 7 octobre 1967 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Taubitz — steht für eine Gemeinde der Marktgemeinde Lichtenau im Waldviertel Taubitz ist der Familienname folgender Personen: Adam Taubitz (* 1967), deutscher Violinist und Jazz Trompeter Monika Taubitz (* 1937), deutsche Lyrikerin, Schriftstellerin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ta — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Emanuelssegen — Dieser Artikel beschreibt die polnische Stadt Katowice, für die tschechische Gemeinde Katovice siehe dort. Kattowitz …   Deutsch Wikipedia

  • Katowice — Dieser Artikel beschreibt die polnische Stadt Katowice, für die tschechische Gemeinde Katovice siehe dort. Kattowitz …   Deutsch Wikipedia

  • Stalinogrod — Dieser Artikel beschreibt die polnische Stadt Katowice, für die tschechische Gemeinde Katovice siehe dort. Kattowitz …   Deutsch Wikipedia

  • Stalinogród — Dieser Artikel beschreibt die polnische Stadt Katowice, für die tschechische Gemeinde Katovice siehe dort. Kattowitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alkier — Thomas Alkier (* 11. August 1965 in Recklinghausen) ist ein deutscher Jazz Schlagzeuger. Alkier spielte bereits 1980 professionell mit Tyree Glenn und mit der Gene Mighty Flea Connors Band. Seit 1982 war er neben Paul Shigihara und Mike Herting… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonsen — Ole Edvard Antonsen (* 25. April 1962 in Vang) ist ein norwegischer Trompeter. Ole Edvard Antonsen, 2008 Antonsen begann dreijährig Klavier zu spielen, entdeckte aber bald die Trompete für sich, auf der er so schnelle Fortschritte machte, dass er …   Deutsch Wikipedia

  • Grochowina — Marcin Grochowina. Marcin Grochowina (* 1970 in Polen) ist ein polnischer Musiker, Pianist, Komponist. Werdegang Bereits im Alter von zehn Jahren spielte er im polnischen Rundfunk, mit vierzehn wurde er beim Wettbewerb des jungen Klavierkünstlers …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”