Sie können markieren Sie interessante Textauszüge, die verfügbar sein wird durch einen spezifischen Link in Ihrem Browser.

Dennis C. Blair

Dennis C. Blair
Dennis Blair 2009
Admiral Blair 1999

Dennis Cutler Blair (* 4. Februar 1947 in Kittery, York County, Maine) ist Admiral i.R. der United States Navy. Nach seiner Dienstzeit übernahm er Lehraufträge und wurde Mitglied in Think Tanks. Am 29. Januar 2009 übernahm er den Posten des Direktors der Nationalen Nachrichtendienste unter US-Präsident Obama, den er bis zu seinem Rücktritt am 28. Mai 2010 innehatte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Blair schloss 1968 die United States Naval Academy ab. Sein erster Seeeinsatz führte Blair auf die USS Tattnall (DDG-19). Danach nahm er ein Rhodes-Stipendium an und studierte Russisch an der University of Oxford und war später White House Fellow.

1984 übernahm er für zwei Jahre das Kommando über die USS Cochrane (DDG-21), 1989 wurde er Kommandant der Naval Station Pearl Harbor. 1993 bekam er das Kommando über die Kampfgruppe um den Flugzeugträger USS Kitty Hawk (CV-63), das er bis 1995 innehatte. 1999 übernahm er als Commander-in-Chief das United States Pacific Command. In diese Zeit fielen die Unruhen in Osttimor 1999, während denen Blair beschuldigt wurde, zu eng mit Indonesien zusammenzuarbeiten. 2002 verließ er die Navy.

Im Anschluss wurde er Vorsitzender des Think Tanks Institute for Defense Analyses und saß im Vorstand des Zulieferers EDO Corporation.[1] 2006 trat er von beiden Ämtern zurück, nachdem das IDA einen Bericht publiziert hatte, in dem der United States Air Force empfohlen wurde, einen langjährigen Kaufvertrag über die Lockheed F-22 Raptor abzuschließen, von dem auch EDO profitieren würde. Später unterrichtete Blair am The National Bureau of Asian Research, am Dickinson College und dem United States Army War College.

Direktor der Nationalen Nachrichtendienste

Am 16. April 2009 schrieb Blair in einer internen Stellungnahme, dass die von Obama verbotenen Verhörmethoden wichtige Informationen im Kampf gegen den Terrorismus erbracht hätten;[2] der Preis dafür jedoch sei zu hoch gewesen.

In Kritik geraten war Blair nach dem gescheiterten Attentatsversuch auf den Northwest-Airlines-Flug 253 vom 25. Dezember 2009. Der Nigerianer Umar Farouk Abdulmutallab versuchte mit Sprengstoff einen Anschlag beim Landeanflug auf den Flughafen Detroit. Präsident Obama räumte „katastrophale“ Pannen seiner Sicherheitsbehörden ein und sprach von „Fehlern im System“.

Am 20. Mai 2010 kündigte Blair seinen Rücktritt an, der am 28. Mai wirksam wurde.[3] Als Blairs Nachfolger nominierte Präsident Obama den ehemaligen Luftwaffengeneral James R. Clapper.

Auszeichnungen

Blair ist Träger zahlreicher in- und ausländischer Auszeichnungen. Dazu gehören die Defense Distinguished Service Medal, die Defense Superior Service Medal, die Legion of Merit, die Meritorious Service Medal, die Navy Commendation Medal, die Navy Achievement Medal, die National Defense Service Medal sowie zahlreiche Einsatzmedaillen.[4]

Weblinks

 Commons: Dennis C. Blair – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung der EDO Corporation vom 1. Oktober 2002, enthält Blairs Lebenslauf (engl.)
  2. Peter Baker: „Banned Techniques Yielded 'High Value Information,’ Memo Says“ NYT vom 22. April 2009
  3. AFP: „Oberster US-Geheimdienstler Blair kündigt Rücktritt an“ Artikel vom 21. Mai 2010
  4. VICE ADMIRAL DENNIS C. BLAIR APPOINTED TO RESERVE FORCES POLICY BOARD, US-Verteidigungsministerium, 28. Oktober 1996

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dennis C. Blair — Dennis Blair Dennis C. Blair Dennis Cutler Blair (né en 1947) est le troisième et actuel directeur du renseignement national auprès du président Barack Obama et ancien amiral quatre étoiles de l United States Navy. Nommé par Obama, il a été… …   Wikipédia en Français

  • Dennis C. Blair — For other people named Dennis Blair, see Dennis Blair (disambiguation). Dennis Blair 3rd Director of National Intelligence In office …   Wikipedia

  • Dennis Cutler Blair — Dennis Blair 2009 Admiral Blair 1999 Dennis Cutler Blair (* 4. Februar 1947 in Kittery, Maine …   Deutsch Wikipedia

  • Blair, Dennis C. — ▪ United States military officer in full  Dennis Cutler Blair  born Feb. 4, 1947, Kittery, Maine       U.S. military officer who was commander in chief of the U.S. Pacific Command (1999–2002) and who later served as director of national… …   Universalium

  • Dennis Blair — Dennis C. Blair Dennis Cutler Blair (né en 1947) est le troisième et ancien directeur du renseignement national auprès du président Barack Obama et ancien amiral quatre étoiles de l United States Navy. Nommé par Obama, il a été confirmé par le… …   Wikipédia en Français

  • Blair — ist der Familienname folgender Personen: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Archibald …   Deutsch Wikipedia

  • Dennis Blair — is the name of: Dennis C. Blair, former U.S. Director of National Intelligence and retired U.S. Navy admiral Dennis Blair (baseball) Dennis Blair (comedian) Dennis Blair (footballer) This disambiguation page lists articles associated with the… …   Wikipedia

  • Dennis Blair — ist der Name folgender Personen: Dennis C. Blair (* 1947), US amerikanischer Admiral Dennis H. Blair (* 1954), US amerikanischer Baseballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • Blair — Infobox Given Name Revised name = Blair imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Blair may be either a given first or last name. The following are some notable persons named Blair:As a… …   Wikipedia

  • Dennis S. Charney — Dennis S. Charney, M.D. Nationality American …   Wikipedia