Adolf Hofer (Politiker)

Adolf Hofer (* 17. August 1868 in Pleinlauken, Ostpreußen; † 3. September 1935 in Berlin) war preußischer Gutsbesitzer (Junker) und sozialdemokratischer Politiker.

Leben und Wirken

Der Vater von Hofer war Rittergutsbesitzer in Skaisgirren (Bolschakowo, Oblast Kaliningrad). Hofer besuchte das Gymnasium und ging mit dem Abitur ab. Im Jahr 1889 trat er in die SPD ein. Seit 1893 war Hofer Besitzer des elterlichen Gutes. Er bewirtschaftete es bis zum Verkauf im Jahr 1913 selbst. In den folgenden Jahren lebte Hofer als Privatier auf dem Gut seiner Frau in Pleinlauken.

Seit 1898 hat er verschiedentlich vergeblich für den Reichstag kandidiert. Im Jahr 1913 wurde er Mitglied des preußischen Landtages. Aus der sozialdemokratischen Fraktion wurde er 1917 wegen seiner Nähe zur USPD ausgeschlossen. In dieser Partei war er Mitglied im zentralen Parteivorstand. Neben Otto Braun für die SPD war Hofer für die USPD bis zum 4. Januar 1919 Leiter des Landwirtschaftsministeriums im preußischen Rat der Volksbeauftragten.

Mit Teilen der USPD kehrte Hofer 1922 zur SPD zurück. Von 1923 war er Landrat im Kreis Fischhausen (Primorsk, Kaliningrad) in Ostpreußen und seit 1926 Mitglied des Provinziallandtages von Ostpreußen. Im Jahr 1931 ging er in den Ruhestand.

Werke

  • Sozialismus und Landwirtschaft. Berlin 1921

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolf Hofer — ist der Name folgender Personen: Adolf Hofer (Politiker) (1868–1935), deutscher Gutsbesitzer und Politiker (SPD) Adolf Hofer (Rodler), österreichischer Rodler, Bronzemedaille EM 1951 in Igls Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterschei …   Deutsch Wikipedia

  • Hofer (Familienname) — Hofer ist ein in den deutschsprachigen Ländern vorkommender Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • Hofer — like Höfer (or Hoefer) is a German surname derived from Hof (yard, court) which may refer to:* Adolf Hofer (luger), Austrian luger who competed in the early 1950s * Adolf Hofer (politician) (1868 1935), German politician (SPD) * Amalie Hofer, née …   Wikipedia

  • Höfer (Begriffsklärung) — Höfer ist der Name folgender Orte: Höfer, Gemeinde im Landkreis Celle in Niedersachsen, Deutschland Höfer ist der Familienname folgender Personen: Adolf Höfer (1869–1927), deutscher Maler, Zeichner und Graphiker Albert Höfer (Komponist)… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolf Neumann-Hofer — Dr. Adolf Neumann Hofer Adolf Neumann Hofer (* 18. Februar 1867 in Lappienen, Kreis Niederung; † 20. Mai 1925 in Detmold) war ein deutscher Zeitungsverleger und Politiker. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Gottschalk (Politiker) — Alfred Gottschalk (* 1863 in Königsberg; † 1. September 1942 ebenda) war ein deutscher Armenarzt und sozialdemokratischer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Einzelnachweise 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste wichtiger Politiker und Funktionsträger der NSDAP — Siehe Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Inhaltsverzeichnis 1 Führende Politiker 2 Getötete Putschisten der NSDAP 3 Weitere Politiker und Funktionäre 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ernst (Politiker) — Karl Ernst Karl Gustav Ernst (* 1. September 1904 in Wilmersdorf bei Berlin; † 30. Juni 1934 Berlin Lichterfelde) war ein deutscher Politiker (NSDAP) und Gruppenführer der SA. Er wurde vor allem bekannt als oberster SA Führer von Brandenburg. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hof — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Viele bedeutende Künstler haben in München gelehrt oder studiert. Name Tätigkeit Verbindung zur Kunstakademie A Albert Aereboe (* 1889; † 1970) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”