Adrian Meyer

Adrian Meyer (* 29. Oktober 1942) ist ein Schweizer Architekt und Professor an der ETH Zürich.

Nach dem Architekturstudium am Technikum Winterthur und Studienaufenthalten in New York und Philadelphia gründete er zusammen mit Urs Burkard 1970 das Architekturbüro Burkard, Meyer Architekten in Baden. Nach Gastprofessuren 1991–93 war Meyer von 1994 bis zu seiner Emeritierung 2008 Professor für Architektur und Entwerfen an der ETH Zürich.

Der Schwerpunkt des Büros liegt auf öffentlichen Bauten, auf Geschäftshäusern und auf städtebaulichen Entwürfen.

Bauten

  • Wohn und Geschäftshaus Falken, Baden (AG) 1999–2006
  • Umbau Berufsbildungszentrum Martinsberg, Baden (AG) 2002–2006
  • Medienhaus AZ Medien Aarau AG, 2001–2005
  • Berufsbildungszentrum Bruggerstrasse, Baden (AG) 2002–2006
  • Wohnanlage Häberlimatte, Zollikofen ZH 2000–2004

Werke und Literatur

  • Adrian Meyer: Stadt und Architektur - Ein Geflecht aus Geschichte, Erinnerung, Theorie und Praxis, Baden: Lars Müller Publishers, 2003 ISBN 3-03778-020-7
  • Heinz Wirz: Burkard Meyer - Konkret/Concrete, Luzern : Quart-Verlag, 2007 ISBN 978-3-907631-78-2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meyer — Verteilung des Namens Meyer in Deutschland (2005) Meyer ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Meyer ist eine Form von Meier. Varianten, Bedeutung und Verbreitung siehe dort. Bekannte Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian von Buttlar — (* 12. September 1948 in Marburg) ist ein deutscher Kunsthistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Siehe auch 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian Schultheiss — Adrian Schultheiss, Kür 2010 Adrian Schultheiss (* 11. August 1988 in Kungsbacka) ist ein schwedischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startet. Schultheiss gewann die schwedische Meisterschaft 2006 und war drei Mal schwedischer Vizemeister… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrian Leverkühn — Erstdruck 1947 als Vorzugs ausgabe in einer Auflage von 68 Exemplaren Erstausgabe 1947 für den Handel Doktor Faustus. Das Leben des deutschen Tonsetzer …   Deutsch Wikipedia

  • Meyer Lutz — Wilhelm Meyer Lutz (19 May 1829 – 31 January 1903) was a German born English composer and conductor who is best known for light music, musical theatre and burlesques of well known works. Emigrating to England at the age of 19, Lutz started as an… …   Wikipedia

  • Adrian Dantley — Infobox NBAretired imagesize= caption= position= Forward/Guard number= 44, 4, 45, 7 birthdate= birth date and age|mf=yes|1956|2|28 Washington, D.C. debutyear=1976 finalyear=1991 draftyear=1976 draftround=1 draftpick=6 college=Notre Dame teams=… …   Wikipedia

  • Adrian Wettach — Grock mit Gattin, 1930 in Berlin Grock (* 10. Januar 1880 als Charles Adrien Wettach in Loveresse, Schweiz; † 14. Juli 1959 in Imperia im Stadtteil Oneglia, Italien) war ein Musikclown und Komponist …   Deutsch Wikipedia

  • Burkard Meyer — Adrian Meyer (* 29. Oktober 1942) ist ein Schweizer Architekt und Professor an der ETH Zürich. Nach dem Architekturstudium am Technikum Winterthur und Studienaufenthalten in New York und Philadelphia gründete er zusammen mit Urs Burkard 1970 das… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark A. Meyer — (born 1946 in New York) is the founder and President of the Romanian American Chamber of Commerce (1990) and the Moldovan American Chamber of Commerce (1993). In recognition of his contributions to the business relations and cultural… …   Wikipedia

  • Lazar Meyer — Pour les articles homonymes, voir Meyer.  Ne doit pas être confondu confondu avec le peintre homonyme Meyer Lazar (1925 1995) Lazar Meyer, né le 20 janvier 1847 à Fegersheim et mort en 1882(?) à Paris(?) est un artiste peint …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”