Adrianus Johannes Simonis

Adrianus Johannes Kardinal Simonis (* 26. November 1931 in Lisse, Niederlande) ist emeritierter römisch-katholischer Erzbischof von Utrecht.

Leben

Adrianus Johannes Simonis studierte in Hageveld und Warmond die Fächer Katholische Theologie und Philosophie. 1957 empfing er das Sakrament der Priesterweihe und wirkte anschließend als Seelsorger in zwei Pfarreien. Von 1966 bis 1969 spezialisierte er sich in Rom im Fach Exegese des Neuen Testamentes.

1970 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Bischof von Rotterdam. Die Bischofsweihe spendete ihm am 20. März 1971 Martinus Jansen, sein Vorgänger im Bischofsamt. Sein Wahlspruch lautet Ut cognoscant te.

Am 27. Juni 1983 wurde Simonis zunächst Koadjutorerzbischof und noch im gleichen Jahr, am 3. Dezember, Erzbischof von Utrecht. Er leitete mehr als zwanzig Jahren die Niederländische Bischofskonferenz. Am 25. Mai 1985 nahm ihn Papst Johannes Paul II. als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Clemente in das Kardinalskollegium auf.

Kardinal Simonis war Teilnehmer am Konklave 2005, in dem Benedikt XVI. gewählt wurde. Dieser nahm am 14. April 2007 das Rücktrittsgesuch an, welches Simonis wegen Erreichens der Altersgrenze eingereicht hatte. Bis zur Inthronisation seines am 11. Dezember 2007 ernannten Nachfolgers Willem Jacobus Eijk leitete er das Erzbistum als Apostolischer Administrator weiter.

Weblinks

  • Eintrag zu Adrianus Johannes Simonis auf catholic-hierarchy.org (englisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Johannes Kardinal Willebrands Erzbischof von Utrecht
1983–2007
Willem Jacobus Eijk

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adrianus Johannes Simonis — Biographie Naissance 26 novembre 1931 à Lisse (Pays Bas) Ordination sacerdotale 15 juin 1957 par Mgr Martien Jansen …   Wikipédia en Français

  • Adrianus Johannes Simonis — (born November 26, 1931) is a Dutch Cardinal of the Roman Catholic Church. He served as Archbishop of Utrecht from 1983 to 2007, and was elevated to the cardinalate in 1985.BiographyBorn in Lisse, one of eleven children of a dentist, he was… …   Wikipedia

  • Adrianus Simonis — Adrianus Johannes Simonis Cardinal Adrianus Johannes Simonis de l Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Adrianus Simonis — Adrianus Johannes Kardinal Simonis (* 26. November 1931 in Lisse, Niederlande) ist emeritierter römisch katholischer Erzbischof von Utrecht. Leben Adrianus Johannes Simonis studierte in Hageveld und Warmond die Fächer Katholische Theologie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Gerardus Maria Willebrands — Johannes Gerardus Maria Kardinal Willebrands (* 4. September 1909 in Bovenkarspel, Niederlande; † 2. August 2006 in Denekamp) war Erzbischof von Utrecht und Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche. Leben Johannes Willebrands empfing nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Adrianus — ist der Name folgender Personen: Adrianus Cornelis de Bruijn (1887–1968), niederländischer Gewerkschaftsführer und Politiker Adrianus Petit Coclico (auch: Coclicus; * 1499, † um 1562 oder 1563), niederländischer Musiktheoretiker, Sänger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Simonis — ist der Familienname folgender Personen: Adrianus Johannes Simonis (* 1931), niederländischer Theologe, Erzbischof von Utrecht und Kardinal Alfred Simonis (1842–1931), belgischer Politiker der Katholischen Partei und Präsident des Senats Daniel… …   Deutsch Wikipedia

  • Simonis — is a surname or given name, and may refer to:*Simonis de Kéza, chronicler *Simonis Starovolsci, Polish scholar *Adolphe Dominique Florent Joseph Simonis, French dramatist, named further Empis *Adrianus Johannes Simonis, Dutch Roman Catholic… …   Wikipedia

  • Johannes Joachim Kardinal Degenhardt — Kardinal Degenhardt im Oktober 2001 beim „Klein Libori Fest“ in Paderborn Johannes Joachim Kardinal Degenhardt (* 31. Januar 1926 in Schwelm/Westfalen; † 25. Juli 2002 in Paderborn) war Erzbischof von Paderborn …   Deutsch Wikipedia

  • Simonis — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Simonis peut être : Simonis, un nom de famille porté notamment par : Adolphe Dominique Florent Joseph Simonis, dit Empis, auteur dramatique… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”