Eforie


Eforie
Eforie
Wappen von Eforie
Eforie (Rumänien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Rumänien
Historische Region: Dobrudscha
Kreis: Constanța
Koordinaten: 44° 2′ N, 28° 39′ O44.03166666666728.6505555555565Koordinaten: 44° 1′ 54″ N, 28° 39′ 2″ O
Zeitzone: OEZ (UTC+2)
Höhe: m
Fläche: 9,22 km²
Einwohner: 9.856 (1. Juli 2007)
Bevölkerungsdichte: 1.069 Einwohner je km²
Postleitzahl: 905360
Telefonvorwahl: (+40) 02 41
Kfz-Kennzeichen: CT
Struktur und Verwaltung (Stand: 2008)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: Eforie Nord, Eforie Sud
Bürgermeister: Ion Ovidiu Brăiloiu (PSD)
Postanschrift: Str. Progresului, nr. 1
loc. Eforie, jud. Constanța, RO–905360
Webpräsenz:
Eforie Nord mit Techirghiol-See
Hafen und Strand in Eforie Nord

Eforie ist eine Stadt im Kreis Constanța (Rumänien) am Schwarzen Meer.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Eforie liegt auf einer Landenge zwischen dem Schwarzen Meer im Osten und der Lagune des Techirghiol-Sees im Westen. Die Kreishauptstadt Constanța befindet sich etwa 15 km nördlich.

Geschichte

Die Stadt Eforie besteht aus den Teilen Eforie Nord und Eforie Sud. Die heutige Stadt bzw. ihre Teile wechselten mehrfach ihre Namen (Techirghiol-Movilă, Băile Movilă, Carmen Sylva, Vasile Roaită). Eforie Nord wurde 1894 gegründet, als hier ein Sanatorium für die Behandlung rheumatischer Erkrankungen errichtet wurde. Diese Siedlung gehörte ursprünglich zu Techirghiol, bevor sie 1933 selbständig und zur Stadt erklärt wurde. Eforie Sud entstand 1899 zunächst auf dem Territorium der Gemeinde Tuzla und wurde 1945 zur Stadt ernannt.[1] 1966 wurden beide Städte administrativ vereinigt.[2]

Die wichtigsten Wirtschaftszweige sind der Badetourismus und die Einnahmen durch Balneotherapie, die insbesondere mit dem Faulschlamm des Lacul Techirghiol betrieben wird.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl nahm von 1948 (1.503) bis 1977 (9.507) rasch zu und ist seitdem im Wesentlichen konstant. 2002 lebten in Eforie 9.465 Personen, darunter 8.587 Rumänen, 395 Tataren, 212 Türken, 177 Roma, 37 Ungarn, 19 Russen bzw. Lipowaner und 11 Polen.[3] 4.748 wohnten in Eforie Nord, 4.717 in Eforie Sud.

Verkehr

Eforie liegt an der Bahnstrecke von Constanța nach Mangalia. Derzeit (2009) verkehren in beide Richtungen etwa acht Personenzüge pro Tag; vereinzelt gibt es Direktverbindungen bis Bukarest. Auf dem Territorium der Stadt liegen die Bahnhöfe Eforie Nord und Eforie Sud. Durch die Stadt verläuft die Europastraße 87. Es bestehen Busverbindungen nach Constanța.

Sehenswürdigkeiten

Einzelnachweise

  1. România Pitorească, abgerufen am 29. Januar 2009
  2. eforieonline.ro, abgerufen am 29. Januar 2009
  3. Volkszählung 2002, abgerufen am 29. Januar 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • eforie — EFORÍE, eforii, s.f. Nume dat unor instituţii administrative de utilitate publică sau culturală din trecut; consiliul de conducere al acestor instituţii; sediul acestor consilii; epitropie. – Din ngr. eforía. Trimis de mihvar, 06.01.2004. Sursa:… …   Dicționar Român

  • Eforie — Infobox Settlement subdivision type = Country subdivision name = ROU timezone=EET utc offset=+2 timezone DST=EEST utc offset DST=+3 map caption = Location of Eforie |official name=Eforie image shield=Coa Eforie CT RO.png subdivision type1=County… …   Wikipedia

  • Eforie — Original name in latin Eforie Name in other language Baile Eforia, Bile Eforia, Eforia, Eforie, Ефорие State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 44.03973 latitude 28.64685 altitude 13 Population 0 Date 2012 06 12 …   Cities with a population over 1000 database

  • Eforie — Sp Eforijė Ap Eforie L PR Rumunija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Eforie — Eforịe,   Seebad und Kurort in Rumänien, an der Schwarzmeerküste, 14 km südlich von Konstanza, etwa 10 000 Einwohner; am nahe gelegenen Techirghiol See (12 km2) Heilschlammgewinnung …   Universal-Lexikon

  • eforíe — s. f., art. eforía, g. d. art. eforíei; pl. eforíi, art. eforíile …   Romanian orthography

  • Eforie Nord — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Eforie Sud — Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Eforie Sud, Constanţa — Eforie Sud is part of Eforie city, Constanta, Romania. It is geographically located in the west coast of Black Sea. It is a holiday resort known for its therapeutic treatments. It was called Carmen Silva , after the literary pseudonym of Queen… …   Wikipedia

  • Eforie Nord — Original name in latin Eforie Nord Name in other language State code RO Continent/City Europe/Bucharest longitude 44.0653 latitude 28.63211 altitude 23 Population 4598 Date 2013 04 21 …   Cities with a population over 1000 database


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.