Alan Hutton
Alan Hutton

Hutton (2011)

Spielerinformationen
Geburtstag 30. November 1984
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 185 cm
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2008
2008–2011
2010
2011–
Glasgow Rangers
Tottenham Hotspur
AFC Sunderland (Leihe)
Aston Villa
94 0(2)
41 0(2)
11 0(0)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2007– Schottland 150(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. November 2010
2 Stand: 30. August 2010

Alan Hutton (* 30. November 1984 in Glasgow, Schottland) ist ein schottischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler, spielt seit der Saison 2011/12 beim englischen Erstligisten Aston Villa und ist auch in der schottischen Nationalmannschaft aktiv.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Alan Hutton wurde 1984 in Glasgow geborgen, wuchs in dem kleinen Ort Penilee auf [1] und begann schon in jungen Jahren Fußball zu spielen.

Glasgow Rangers

Hutton begann seine Profikarriere beim schottischen Erstligisten Glasgow Rangers und debütierte für den Club in der Saison 2002/03 in einem Scottish Premier League Match gegen Partick Thistle, das die Rangers zwei zu eins gewannen. In der Saison 2003/04 absolvierte er elf SPL Spiele und schoss sein erstes Tor gegen Dunfermline Athletic im Ibrox Stadium. [2]

In der nächsten Saison gewann er mit den Rangers die Scottish Premier League und den Scottish League Cup. Er absolvierte 10 Liga-Spiele[3] und debütierte im UEFA-Pokal.[4] Im Februar 2005 brach er sich in der ersten Hälfte eines Liga-Spiels gegen den FC Kilmarnock ein Bein und musste die restliche Saison pausieren.[5]

In der Saison 2005/06 war Hutton wieder einsatzbereit und wurde von Paul Le Guen, dem Nachfolger von Alex McLeish und zu dieser Zeit aktiven Trainer der Rangers wieder einberufen. Er spielte in 15 Liga-Spielen und machte sein Debüt in der UEFA Champions League gegen den FC Petržalka 1898 für die Schotten. Des Weiteren wurde er für die Champions League Spiele unter den letzten 16 Mannschaften gegen den FC Villarreal eingesetzt. In der folgenden Saison wurde Hutton für 29 SPL- und acht UEFA Cup-Spiele, wo er ein Tor im Match gegen Partizan Belgrad schoss, einberufen. Im Sommer 2007 unterzeichnete er einen neuen fünf Jahres-Vertrag mit den Rangers.[6] Weiters wurde Hutton für die Nationalmannschaft der Schotten einberufen und debütierte in einem Freundschaftsspiel gegen Österreich. Insgesamt wurde er in vier Spielen eingesetzt.[1][4]

In der Saison 2007/08 wurde er in 24 Liga-Spielen der Rangers 20-Mal eingesetzt und assistierte zwei Tore. Die Rangers überstanden die Champions League Qualifikation souverän und kamen in Gruppe E. Hutton spielte in allen sechs Gruppenphasenspielen mit. Im Sieg gegen den VfB Stuttgart assistierte er Charlie Adam und gegen Olympique Lyon Daniel Cousin. Jedoch wurden die Rangers nur Dritter der Gruppe und schafften es somit nicht weiter zukommen.

Im Jahr 2007 erreichte Alan Hutton Platz acht im Ranking des World Soccer Magazine’s Young Player of the Year. [7]

Tottenham Hotspur

Am 30. Januar 2008 wechselte Hutton für die Summe von geschätzten 9 Millionen Pfund zum englischen Erstligisten Tottenham Hotspur[8][9], nach zwei Absagen seinerseits.[10][11] Sein Debüt machte er in einem Premier League Spiel gegen Manchester United am 2. Februar 2008.[12] Am 24. Februar 2008 gewann Hutton mit Tottenham den Premier League Cup gegen den FC Chelsea.[13]

AFC Sunderland

Am 1. Februar 2010 wurde er an den AFC Sunderland bis zum Ende der Saison ausgeliehen.[14] Sein Debüt gab er Wigan Athletic, das Spiel endete 1:1. Sunderland und Hutton versuchten, die Leihe in einen Transfer umzuwandeln.[15] Aufgrund der Verpflichtung von Marcos Angeleri konnte Sunderland sich jedoch keinen weiteren rechten Verteidiger mehr leisten.[16]

Aston Villa

Am 31. August 2011 gab Aston Villa die Verpflichtung von Hutton bekannt. Hutton unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2015 und erhielt die Rückennummer 2.[17]

Nationalmannschaft

In die schottische Nationalmannschaft wurde Alan Hutton erstmals am 11. Mai 2007 für ein Freundschaftsspiel gegen Österreich und ein EURO 2008 Qualifikationsspiel gegen die Färöer einberufen.[18] Sein erstes Match in einem Wettbewerb absolvierte er im September desselben Jahres gegen Litauen. Im Oktober gewann er den Sky Sports Man of the match award im Spiel gegen die Ukraine.

Erfolge

Glasgow Rangers

Tottenham Hotspur

Einzelnachweise

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alan Hutton — Situation a …   Wikipédia en Français

  • Alan Hutton — Nacimiento 30 de noviembre de 1984 Penilee, Escocia Nacionali …   Wikipedia Español

  • Alan Hutton — football player infobox playername = Alan Hutton fullname = Alan Hutton height = height|m=1.85 dateofbirth = birth date and age|1984|11|30 cityofbirth = Glasgow countryofbirth = Scotland currentclub = Tottenham Hotspur clubnumber = 2 position =… …   Wikipedia

  • Hutton — ist der Familienname folgender Personen: Alan Hutton (* 1984), schottischer Fußballspieler Allister Hutton (* 1954), britischer Langstreckenläufer Barbara Hutton (1912–1979), US amerikanische Erbin des Woolworth Konzerns Betty Hutton (1921–2007) …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Lowing — Football player infobox playername = Alan Lowing fullname = Alan Alexander Lowing dateofbirth = Birth date and age|1988|1|7 cityofbirth = Rutherglen countryofbirth = Scotland height = height|ft=5|in=10 currentclub = Clyde (On loan from Rangers)… …   Wikipedia

  • Hutton's Unconformity — is the name given to various famous geological sites in Scotland. These are places that were identified by 18th century Scottish geologist James Hutton as an unconformity, which provided evidence for his Plutonist theories of Uniformitarianism… …   Wikipedia

  • Alan Hume — (membre de la BSC), est un directeur de la photographie anglais, de son nom complet George Alan Hume, né le 16 octobre 1924 à Londres, décédé le 13 juillet 2010 à Chalfon St Giles (en) (Buckinghamshire, Angleterre du Sud… …   Wikipédia en Français

  • Alan Arthur Johnson — Alan Johnson am 9. Oktober 2007 Alan Arthur Johnson (* 17. Mai 1950 in London) ist ein britischer Politiker der Labour Party und seit Juni 2007 Gesundheitsminister in der Regierung von Gordon Brown. Seit 1997 ist er Mitglied des britischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Rudolph — (* 18. Dezember 1943 in Los Angeles) ist ein US amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Alan Rudolph ist der Sohn des Fernsehregisseurs und Schauspielers Oscar Rudolph (1911–1991). Zu Beginn seiner Karriere als Filmemacher war Alan… …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Kirton — Alan Henry Kirton MBE (1933–25 July 2001) was a noted New Zealand agricultural scientist. Contents 1 Biography 2 Achievements 3 Awards 4 See also …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”