Albert Mummery
Albert Mummery

Albert Frederick Mummery (* 1855 in Dover, England; † vermutlich 24. August 1895 am Nanga Parbat) war ein englischer Alpinist und Autor.

Mummery gelangen Allein- und Erstbegehungen in Schwierigkeitsgraden, die zu seiner Zeit als unüberwindbar galten. Mit 19 Jahren wiederholte er Whympers Route auf das Matterhorn. 1879 war er wieder in Zermatt und kletterte mit dem Bergführer Alexander Burgener über den Zmuttgrat auf das Matterhorn. Auch nach dieser Erstbegehung wurde ihm die Mitgliedschaft im renommierten Alpine Club nicht gewährt.

Am 5. August 1881 bestieg er mit den Bergführern Alexander Burgener und Benedict Venetz erstmals die Aiguille du Grépon. Die Schlüsselstelle des Anstiegs wurde später Mummery-Riss genannt.

1883 heiratete er. Seine Frau Mary begleitete ihn zeitweise in die Berge.

1888 gelang Mummery mit seinen Begleitern die Erstbesteigung des Dychtau im Kaukasus. In diesem Jahr wurde er Mitglied im Alpine Club und stellte Überlegungen über das führerlose Bergsteigen an. In den Folgejahren wiederholte er zahlreiche Bergtouren - auch manche seiner Erstbegehungen - ohne Bergführer (u.a. die erste führerlose Besteigung der Brenvaflanke auf den Mont Blanc).

Im Juni 1895 brach Albert Mummery mit Geoffrey Hastings und Norman Collie Richtung Nanga Parbat auf. Der erste Versuch, den Gipfel zu erreichen, erfolgte über das Rupaltal und die Südflanke. Die drei Bergsteiger erkannten, dass eine Begehung dieser Wand nicht möglich war. Sie überschritten den Mazenopass in das Diamirtal und versuchten, einen möglichen Aufstieg zu finden. Am 24. August 1895 versuchte Mummery mit zwei Gurkhas (Ragobir und Goman Singh), über einen hoch gelegenen Übergang zum Rakhiotgletscher und weiter Richtung Nanga Parbat zu gelangen - sie wurden danach nie wieder gesehen. Sie gelten als die ersten Opfer am Nanga Parbat.

Als Besonderheit ist anzumerken, dass Albert Mummery kaum Bergtouren in England unternahm.

Werke

  • Meine Bergfahrten in den Alpen und im Kaukasus, 1895

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albert Mummery — Mummery escalando la grieta que lleva su nombre en la Aiguille des Grands Charmoz, fotografiado por Miss Bristow Nombre …   Wikipedia Español

  • Mummery — Albert Frederick Mummery (* 1855 in Dover, England; † vermutlich 24. August 1895 am Nanga Parbat) war ein englischer Alpinist und Autor. Mummery gelangen Allein und Erstbegehungen in Schwierigkeitsgraden, die zu seiner Zeit als unüberwindbar… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert F. Mummery — Albert Mummery dans la célèbre Fissure Mummery au Grépon Albert Frederick Mummery, né en 1855 à Douvres et mort le 24 août 1895 au Nanga Parbat, est un alpiniste et écrivain britannique, considéré comme le fondateur de l alpinisme sportif. Sommai …   Wikipédia en Français

  • Albert F. Mummery — Albert Frederick Mummery (10 September 1855, Dover ndash; August 24, 1895, Nanga Parbat), was a British mountaineer and author. LifeMummery s father was a tanner and mayor of Dover. The tanning business was prosperous enough for Mummery to devote …   Wikipedia

  • Albert Frederick Mummery — Albert F. Mummery Albert Frederick Mummery, né en 1855 à Douvres et mort le 24 août 1895 au Nanga Parbat, était un alpiniste et écrivain britannique. Il est l auteur de nombreuses premières, principalement dans les Alpes : l arête de Zmutt… …   Wikipédia en Français

  • Mummery — may refer to: Performance of a Mummers Play. Albert F. Mummery (1855–1895), British mountaineer Browning Mummery (Opera tenor) (1888–1974), Australian operatic tenor Browning Mummery (Electronic sound works), stage name of Andrew Lonsdale (born… …   Wikipedia

  • Mummery Cliff — (80°27′S 21°23′W / 80.45°S 21.383°W / 80.45; 21.383) is a cliff rising to about 1,250 m to the southeast of Whymper Spur in the Pioneers Escarpment, Shackleton Range. In association with the names of p …   Wikipedia

  • Mummery, Albert Frederick — ▪ British mountaineer born Sept. 10, 1855, Dover, Kent, Eng. died Aug. 24, 1895, western Kashmir, India       English mountaineer who was the first to climb several Alpine peaks, including Dent du Requin, Col des Cortes, and Zmutt Ridge of the… …   Universalium

  • James Howard Mummery — John Howard Mummery(C.B.E., F.R.C.S., L.D.S.) (Jan 18, 1847 Aug 30, 1926) son of John Rigden Mummery, a dentist, qualified MRCS (Eng) in 1870 and as a dentist in 1873. He joined his father in practise at Cavendish Place in London and became one… …   Wikipedia

  • Franklin Albert Jones — dit Adi da en 2008 Franklin Albert Jones (ou Adi Da Samraj, Da Free John) souvent appelé Adi Da (3 novembre 1939 – 27 novembre 2008)[1] …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”