Aletta Jacobs
Aletta Jacobs
Statue von Aletta Jacobs vor der Reichsuniversität Groningen

Aletta Henriëtta Jacobs (* 9. Februar 1854 in Hoogezand-Sappemeer; † 10. August 1929 in Baarn) war eine niederländische Ärztin und Frauenrechtlerin.

Leben

Aletta Jacobs setzte sich schon früh für eine höhere Schulbildung für Frauen ein. 1870 wurde ihr als erster Frau der Besuch eines Gymnasiums erlaubt und ein Jahr später forderte sie von dem liberalen Minister Thorbecke die Zulassung zum Studium der Medizin an der Reichsuniversität Groningen, die ihr 1871 auch mit einer Probezeit von einem Jahr gewährt wurde. Noch auf seinem Sterbebett gab Thorbecke Jacobs die Erlaubnis, auch ihre Examina abzulegen. Nach erfolgreichem Bestehen ihrer Prüfungen 1877 und 1878 wurde sie die erste Ärztin der Niederlande und arbeitete nach ihrer Promotion ab 1879 als Hausarzt in Amsterdam. Aletta Jacobs war zwar nicht die erste niederländische Frau, die zu einem universitären Studium zugelassen wurde; dies war Anna Maria von Schürmann im 17. Jahrhundert. Diese musste den Vorlesungen allerdings noch hinter Gardinen folgen und schloss ihr Studium nicht ab.

In ihrer Praxis in Amsterdam hielt Aletta Jacobs neben ihren normalen Sprechstunden auch Kurse im Gebrauch von Pessarien zur Empfängnisverhütung und half Frauen der unteren Schichten unentgeltlich.

Neben ihrer Tätigkeit als Ärztin kämpfte sie für das Frauenwahlrecht und half 1894, die landesweite „Vereinigung für Frauenwahlrecht“ (Vereeniging voor Vrouwenkiesrecht) zu gründen, deren Vorsitzende sie ab 1903 war.

Während des Ersten Weltkrieges organisierte sie einen Friedenskongress in Den Haag, an dem weit über 1000 Frauen aus zwölf Ländern teilnahmen. Internationale Bekanntheit gewann sie auch mit ihrem Engagement beim „Weltbund für Frauenwahlrecht“.

Noch zu ihren Lebzeiten konnte sie 1917 mitverfolgen, wie in den Niederlanden das passive und 1922 das aktive Stimmrecht für Frauen eingeführt wurde.

Ihr zu Ehren ist das „Institut für Frauengeschichte“: Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis genannt worden.

Aletta Jacobs war mit dem Politiker Carel Victor Gerritsen (1850-1905) verheiratet.

Literatur

  • La FEMME et le feminisme. Collection de livres, periodiques etc. sur la condition sociale de la femme et le mouvement feministe. Faisant partie de la bibliotheque de M. et Mme, C. V. Gerritsen (Aletta H. Jacobs) a Amsterdam, Paris 1900
  • Aletta H. Jacobs, Herinneringen, Amsterdam Van Holkema & Warendorf. 1924
  • Vrijzinnig-Democratische Bond. Gedenkboek 17 Maart 1901-1926. Bijdr. van o.a. Aletta H.Jacobs en P.J.Oud, 's-Gravenhage 1926
  • Wilde, Inge De, Aletta Jacobs in Groningen, Rijksuniversiteit Groningen 1979
  • "er is nog zoveel te doen op de wereld". Brieven van Aletta H. Jacobs aan de familie Broese van Groenou, Zutphen 1992
  • Bosch, Mineke, Een onwrikbaar geloof in rechtvaardigheid: Aletta Jacobs 1854-1929, Amsterdam Uitgeverij Balans 2005

Weblinks

 Commons: Aletta Jacobs – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aletta Jacobs — Aletta Henriëtta Jacobs Aletta Henriëtta Jacobs, 1912. Naissance 9 février 1 …   Wikipédia en Français

  • Aletta Jacobs — Infobox Scientist name = Aletta Henriëtte Jacobs box width = image size = 145px caption = Statue of Aletta Jacobs birth date = February 9, 1854 birth place = Sappemeer, Netherlands death date = death date and age|1929|8|10|1854|2|9 death place =… …   Wikipedia

  • Aletta Jacobs — noun Dutch physician who opened the first birth control clinic in the world in Amsterdam (1854 1929) • Syn: ↑Jacobs • Instance Hypernyms: ↑doctor, ↑doc, ↑physician, ↑MD, ↑Dr., ↑medico …   Useful english dictionary

  • JACOBS, ALETTA HENRIËTTE — (1854–1929), Dutch suffragette and physician. Jacobs is primarily known for her advocacy of women s suffrage in the Netherlands. She was the daughter of Abraham Jacobs and Anna de Jongh. In 1892 she married Carel Victor Gerritsen, a businessman.… …   Encyclopedia of Judaism

  • Aletta, instituut voor vrouwengeschiedenis — (A.i.v.v.; deutsch :Aletta, Institut für Frauengeschichte) ist eine niederländische Organisation, die sich für Frauenrechte und Emanzipation einsetzt sowie ein internationales Archiv und eine Bibliothek unterhält. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Aletta — ist: ein weiblicher Vorname, bekannte Namensträgerinnen sind: Aletta Haniel (1742–1815), deutsche Unternehmerin Aletta Jacobs (1854–1929), niederländische Ärztin und Feministin Aletta Ocean (*1987), auch Aletta Alien, ungarische Pornodarstellerin …   Deutsch Wikipedia

  • Jacobs (Familienname) — Jacobs ist ein Familienname. Er leitet sich vom Vornamen Jakob ab. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Jacobs — noun 1. English writer of macabre short stories (1863 1943) • Syn: ↑W. W. Jacobs, ↑William Wymark Jacobs • Instance Hypernyms: ↑writer, ↑author 2. United States writer and critic of urban planning (born in 1916) • Syn: ↑ …   Useful english dictionary

  • Jacobs — Jacobs,   Aletta Henriette, niederländische Frauenrechtlerin, * Sappemeer (bei Groningen) 9. 2. 1854, ✝ Baarn 10. 8. 1929; war 1878 nach Ablegung der Arztexamina die erste Niederländerin mit abgeschlossenem Hochschulstudium, wirkte danach als… …   Universal-Lexikon

  • JACOBS, Aletta Henriette — (1854–1929)    Feminist. In 1871, Jacobs was admitted as the first woman student to a Dutch univer sity(Groningen). She was also the first woman in the country to earn her doctoral degree (in medicine), in 1879. Jacobs became an advo cate of… …   Historical Dictionary of the Netherlands

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”