Alex Melamid

Alex Melamid (ursprünglich russisch Александр Данилович Меламид/ Alexander Danilowitsch Melamid; * 14. Juli 1945 in Moskau) ist ein US-amerikanischer Künstler.

Leben

Melamid besuchte die Kunstakademie Moskau (1958–1960) und das Stroganow-Institut für Kunst und Design (1962–1967).

Seit 1965 arbeitete Melamid mit Vitaly Komar zusammen. Beide initiierten Sots Art,[1][2] das sowjetische Pendant zur Pop Art. Gemeinsam waren sie 1987 bei der documenta 8 in Kassel die ersten russischen Künstler, die an einer Documenta teilnahmen.

Melamid engagierte sich auch politisch gegen das System der Sowjetunion, verließ das Land über Israel und nahm später die US-Staatsangehörigkeit an.

Literatur

  • documenta 8 Katalog: Band 1: Aufsätze; Band 2: Katalog; Band 3:Künstlerbuch. Kassel, 1987, ISBN 3-925272-13-5

Einzelnachweise

  1. The Post-Utopian Art of Vitaly Komar & Aleksandr Melamid (Sots Art: 1970s, '80s) (abgerufen am 25. April 2011)
  2. Exhibition «Sots Art. Political Art in Russia» (abgerufen am 25. April 2011)



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Melamid — Alex Melamid (ursprünglich russisch Александр Данилович Меламид/ Alexander Danilowitsch Melamid; * 14. Juli 1945 in Moskau) ist ein US amerikanischer Künstler. Leben Melamid besuchte die Kunstakademie Moskau (1958–1960) und das Stroganow Institut …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Danilowitsch Melamid — Alex Melamid (ursprünglich russisch Александр Данилович Меламид/ Alexander Danilowitsch Melamid; * 14. Juli 1945 in Moskau) ist ein US amerikanischer Künstler. Leben Melamid besuchte die Kunstakademie Moskau (1958–1960) und das Stroganow Institut …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Melamid — Alex Melamid (ursprünglich russisch Александр Данилович Меламид/ Alexander Danilowitsch Melamid; * 14. Juli 1945 in Moskau) ist ein US amerikanischer Künstler. Leben Melamid besuchte die Kunstakademie Moskau (1958–1960) und das Stroganow Institut …   Deutsch Wikipedia

  • Komar, Vitaly, and Melamid, Alex — ▪ 1999       The Russian American artistic team of Vitaly Komar and Alex Melamid gained considerable attention in the art world in 1998 for Painting by Numbers, a book that documents their international survey of aesthetic tastes in painting. The …   Universalium

  • Vitaly Komar — (ursprünglich russisch Виталий Анатольевич Комар/ Witali Anatoljewitsch Komar; * 11. September 1943 in Moskau) ist ein US amerikanischer Künstler. Leben Komar besuchte die Kunstakademie Moskau (1958–1960) und das Stroganow Institut für Kunst …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mek–Meo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Komar — can refer to:* Władysław Komar * Sue Palmer Komar * Komar and Melamid, Russian graphic artists Vitaly Komar and Alex Melamid * Rochelle Angelika Vincente Von Komar, Austrian Australian Singer Actress * Komar (mountain in Bosnia), mountain in… …   Wikipedia

  • Documenta 8 — Sonderbriefmarke der Deutschen Post zur Documenta X 1997 Motiv: Videowand von Nam June Paik zur Documenta 8 Die documenta 8 fand vom 12. Juni bis 20. September 1987 erneut (nach der documenta 6 1977) unter der künstlerischen Leitung Manfred… …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta VIII — Sonderbriefmarke der Deutschen Post zur Documenta X 1997 Motiv: Videowand von Nam June Paik zur Documenta 8 Die documenta 8 fand vom 12. Juni bis 20. September 1987 erneut (nach der documenta 6 1977) unter der künstlerischen Leitung Manfred… …   Deutsch Wikipedia

  • Russia — /rush euh/, n. 1. Also called Russian Empire. Russian, Rossiya. a former empire in E Europe and N and W Asia: overthrown by the Russian Revolution 1917. Cap.: St. Petersburg (1703 1917). 2. See Union of Soviet Socialist Republics. 3. See Russian… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”