Alexander Beckmann

Alexander Beckmann (* 16. Februar 1955 in Düsseldorf) ist ein deutscher Diplomat. Seit 2008 ist er Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Togo.

Leben

Nach Beendigung der Schule 1973 arbeitete Beckmann von 1973 bis 1975 als Soldat auf Zeit. Im Anschluss studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten in Bonn und Straßburg. 1981 legte er das 1. juristische Staatsexamen ab, 1984 folgte das 2. juristische Staatsexamen. Von 1984 bis 1985 arbeitete Beckmann nun als Rechtsanwalt und in einer freiberuflichen juristischen Tätigkeit für die Bundeswehr.

Nach dem Eintritt in den Auswärtigen Dienst 1986 folgten Verwendungen im Auswärtigen Amt, an der Botschaft im Iran sowie am Generalkonsulat in Los Angeles.

Von 1993 bis 1996 war Beckmann zunächst Geschäftsträger a. i. (ad interim) und anschließend bis 1997 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tadschikistan. Danach war er vier Jahre lang Leiter der Verwaltung des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) Berlin.

Danach folgte ab 2001 eine erneute Verwendung im Auswärtigen Amt zuletzt als Stellvertretender Leiter eines Referats in der Zentralabteilung (2003 bis 2005). Danach war Beckmann von 2005 bis Juni 2006 Stellvertretender Leiter des Arbeitsstabes Internationaler Gerichtshof im Auswärtigen Amt Berlin. Im Anschluss war er bis 2008 Botschafter in Eritrea. Seit August 2008 ist er Botschafter in Togo.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beckmann (Familienname) — Beckmann ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander (magician) — Alexander A 1910 theatrical poster advertising an appearance by Alexander, who was billed as The Crystal Seer and The Man Who Knows Born 1880 Alexandria, South Dakota Died …   Wikipedia

  • Alexander Kanoldt — Alexander Kanoldt: Stilleben I / Blumentöpfe, 1926 …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Hold — (* 11. März 1962 in Kempten) ist ein deutscher Richter (Jurist und ehemaliger Staatsanwalt) und Fernsehdarsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schauspieler 3 Veröffentlichungen …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Müller (Schauspieler) — Alexander Müller (* 1973 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler. Alexander Müller spielt in TV Produktionen, so 2006 als Lehmann neben Alexandra Neldel in der Serie Verliebt in Berlin sowie als Entwicklungshelfer Beckmann in KDD –… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Arweiler — Alexander Henry Arweiler (* 7. November 1967) ist ein deutscher Altphilologe. Leben Nach dem Abitur 1987 und dem Wehrdienst begann Arweiler im Wintersemester 1988/1989 ein Studium der Klassischen Philologie, Philosophie und katholischen Theologie …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Zschokke — (* 25. November 1894 in Basel; † 1981 in Basel) war ein Schweizer Bildhauer. Zschokke war Urenkel des Schriftstellers Heinrich Zschokke. Er erhielt eine vielseitige Ausbildung als Architekt, Bildhauer und Maler in München, Basel, Zürich, Genf und …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Seggelke — Spielerinformationen Spitzname Ali Geburtstag 2. November 1979 Geburtsort Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Beckmann — (* 4. Juni 1739 in Hoya; † 3. Februar 1811 in Göttingen) war ein deutscher Philosoph und Ökonom in der Zeit der Aufklärung. Sein Hauptwerk zielte auf die Begründung einer allgemeinen Technologie als ganzheitliche Wissenschaft von de …   Deutsch Wikipedia

  • Joe Alexander (Rekordhalter) — Joe Alexander (* 29. Oktober als Joseph Ragotzki in Beirut) ist Weltrekordhalter, Coach, Fight Director und Inhaber einer Eventagentur. Joe Alexander Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”