Alexander Hamilton (Film)
Filmdaten
Originaltitel Alexander Hamilton
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1931
Länge 70 Minuten
Stab
Regie John G. Adolfi
Drehbuch Maude T. Howell,
Julien Josephson, nach dem gleichnamigen Stück von George Arliss und Mary Hamlin
Produktion Warner Brothers
Musik David Mendoza
Kamera James Van Trees
Schnitt Owen Marks
Besetzung

Alexander Hamilton ist eine US-amerikanische Filmbiografie über den US-amerikanischen Politiker Alexander Hamilton mit George Arliss in der Hauptrolle aus dem Jahr 1931.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Alexander Hamilton ist der erste Finanzminister der USA und einer der engsten Vertrauten von Präsident George Washington. Er tritt vehement für einen starken Zentralstaat ein und macht sich damit viele Feinde im Kreis der US-Senatoren und der Revolutionäre. Während Hamilton vorschlägt, die Kriegsschulden über eine zentral erhobene Bundessteuer zu begleichen und dazu parallel eine zentrale Notenbank gründen will, sind die Senatoren Thomas Jefferson und James Monroe strikt dagegen. Beide Seiten finden eine Verständigung in der Sache. Dafür stimmt Alexander Hamilton dem Plan zu, die neue Hauptstadt Washington ungefähr in der Mitte des Staaten am Potomac River zu gründen.

Die Handlung spitzt sich zu, als ein Senator es einfädelt, dass Alexander Hamilton, dessen Frau Betsy sich gerade für längere Zeit im Ausland befindet, von der Ehefrau eines ehemaligen Beschäftigten des nationalen Schatzamtes verführt wird. Die Sache führt zu einem Erpressungsversuch gegen Alexander Hamilton. Betsy steht jedoch zu ihm und gemeinsam überstehen sie den Skandal.

Hintergrund

George Arliss, der seine Bühnenlaufbahn bereits 1887 begonnen hatte, war unmittelbar nach seinem Tonfilmdebüt 1929 in Disraeli zu einem bedeutenden und prestigeträchtigen Star für Warner Brothers avanciert. Die Gesellschaft war dank der Innovation des Tonsystems Vitaphone erfolgreich und hatte unter anderem die Konkurrenzfirma First National akquiriert. Warner Brothers waren dafür bekannt, ihre Filme als Massenware in kürzester Zeit mit einem geringen Budget zu drehen. Maximal 15 Drehtage waren für das Gros der Filme die Regel und nur ganz selten gab die Firmenspitze Geld aus für sogenannte Prestigeproduktionen. Zu diesen Aufnahmen gehörten die Filme mit George Arliss, der zu hohen Gagen verpflichtet wurde und Anspruch auf den Zusatz Mister vor seinem Vornamen hatte, eine hohe Ehre, das Studio nur wenigen Stars zugestand, darunter John Barrymore.

Die Adaption des erfolgreichen Theaterstücks Alexander Hamilton, das einige Episoden aus dem Leben des schillernden ersten Finanzministers der USA zum Thema hatte, war eine dieser Produktionen, die dem Ansehen der Gesellschaft dienen sollten. George Arliss übernahm wie schon auf der Bühne die Hauptrolle, obwohl er mit 62 bereits über zwanzig Jahre älter war als Hamilton zum Zeitpunkt seines Todes nach einem missglückten Duell 1804. Insoweit wirken die Szenen mit der jungen Doris Kenyon, die seine Frau spielt – die echte Mrs. Hamilton war kaum jünger als ihr Mann – wenig überzeugend. Auch galt Alexander Hamilton in seiner Zeit als ausgesprochen gutaussehend und ihm wurden zahllose Affären nachgesagt.

Die Regie hatte John G. Adolfi, einem der engsten Vertrauten von Arliss und verantwortlich für fast alle Filme des Stars unter seinem laufenden Vertrag. Der Film selber bekam eher verhaltene Kritiken und erwirtschaftete nur einen kleinen Profit.

Kritik

Die New York Times schrieb sehr zuvorkommend über den Film.

George Arliss wins another feather for his well-stocked cap by his impersonation of the title role in "Alexander Hamilton" [...] He gives a fine, sensitive portrayal [..].
George Arliss feiert einen weiteren Triumph mit seiner Interpretation von Alexander Hamilton [..] Er gibt eine gute, fein nuancierte Darstellung.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexander Hamilton High School (Los Angeles) — Alexander Hamilton High School Location Los Angeles, California, United States …   Wikipedia

  • Alexander Hamilton — Infobox US Cabinet official name=Alexander Hamilton order=1st title=United States Secretary of the Treasury term start=September 11, 1789 term end=January 31, 1795 president=George Washington predecessor=(New office) successor=Oliver Wolcott, Jr …   Wikipedia

  • Hamilton (Familienname) — Hamilton ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist vom Ortsnamen Hamilton abgeleitet, also ein Herkunftsname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Hamilton — may refer to:People*Hamilton (people), a common surname and occasional given namePlacesAustralia*Hamilton, New South Wales, suburb of Newcastle **Hamilton railway station, New South Wales *Hamilton, Queensland, suburb of Brisbane *Hamilton, South …   Wikipedia

  • Alexander — This article is about the male first name. For other uses, see Alexander (disambiguation). Alexander Paris, depicted in this c. 1636 painting by Peter Paul Rubens making his famous judgment, was given the surname Alexander as a child when he rou …   Wikipedia

  • Hamilton (people) — Scots and Irish Nobility= *Duke of Hamilton :Surname Douglas Hamilton . For Dukes of Hamilton and of Brandon, Marquesses of Hamilton and Clydesdale, Earls of Arran, Lanark and Cambridge, Lords Hamilton, Aven, Innerdale, Polmont, Machansyre and… …   Wikipedia

  • Hamilton — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hamilton est un nom de famille originaire d Écosse (plus précisément des Lowlands) et qui est à l origine du nom de la ville de Hamilton (dans le South… …   Wikipédia en Français

  • Alexander Woollcott — Alexander Humphreys Woollcott (January 19, 1887 ndash; January 23, 1943) was an American critic and commentator for The New Yorker magazine, and a member of the Algonquin Round Table. He was the inspiration for Sheridan Whiteside, the main… …   Wikipedia

  • Alexander Mackendrick — Données clés Naissance 8 septembre 1912 Boston, Massachusetts (États Unis) Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Alexander Mackendrick — Nombre real Alexander Mackendrick Nacimiento 8 de septiembre de 1912 Boston, Massachussets  Estados Unidos F …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”