Alexander Rollett

Alexander Rollett (* 14. Juli 1834 in Baden bei Wien, Niederösterreich; † 1. Oktober 1903 in Graz) war ein österreichischer Physiologe und Histologe.

Rollett war Schüler von Ernst Wilhelm von Brücke und hatte die erste Professur für Physiologie und Histologie an der 1863 eingerichteten Medizinischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität in Graz. [1] Von 1863 war er bis zu seinem Tod auch Vorstand an dieser Fakultät.

Durch zahlreiche Publikationen machte er Graz zu einem internationalen Zentrum der physiologischen Schulung und Ausbildung. Zwischen 1872 und 1903 war Rollett viermal Universitätsrektor, ab 1893 Präsident der steiermärkischen Ärztekammer.

1864 wurde er Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1882 korrespondierendes Mitglied der Societas Medicorum Svecana (Stockholm) und 1892 korrespondierendes Mitglied der Kgl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Daneben betätigte sich Rollett auch politisch, er war Landtagsabgeordneter in der Steiermark und Gemeinderat in Graz.

Er war Enkel von Georg Anton Rollett (1778–1842), Neffe von Hermann Rollett und Vater von Edwin Rollett (1889–1964). Seine Tochter Oktavia Aigner-Rollett (1877–1959) war die erste Frau, die in Graz als Ärztin eine Praxis eröffnete.

Literatur

Einzelnachweise

  1. europeana local Österreich abgerufen am 27. März 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rollett — ist der Familienname von Alexander Rollett (1834–1903), österreichischer Physiologe und Histologe Anton Franz Rollett (1778–1842), österreichischer Arzt Brigitte A. Rollett (*1934), österreichische Psychologin und Hochschullehrerin Emil Rollett,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Aigner — (1970) Alexander Aigner (* 1909 in Graz; † 1988 ebenda) war ordentlicher Universitätsprofessor für Mathematik an der Karl Franzens Universität in Graz. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Oktavia Aigner-Rollett — Oktavia Aigner Rollet als Medizinstudentin (vor 1905) Oktavia Auguste Aigner Rollett (* 23. Mai 1877 in Graz; † 22. Mai 1959 ebenda) war die zweite Frau, die an der Universität Graz das Studium der Medizin abgeschlossen hat (1905), die erste Frau …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Franz Rollett — Georg Anton Rollett (auch: Anton Franz Rollett; * 2. August 1778 in Baden bei Wien, Niederösterreich; † 19. März 1842 ebenda) war ein österreichischer Sammler, Naturforscher und Arzt. Er war Großvater von Alexander Rollett und Vater von Hermann… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Rollett — Hermann Rollett, Lithographie von Josef Kriehuber, 1864 …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Anton Rollett — Anton Franz Rollett, 1824. Georg Anton Rollett (auch: Anton Franz Rollett; * 2. August 1778 in Baden, Niederösterreich; † 19. März 1842 ebenda) war ein österreichischer Sammler, Naturforscher und Arzt. Er war Großvater von …   Deutsch Wikipedia

  • Edwin Rollett — (* 24. Jänner 1889 in Graz; † 7. Dezember 1964 in Wien) war ein österreichischer Erzähler und Publizist. Edwin Rollett, der Sohn von Alexander Rollett war in der Zeit von 1921 bis 1937 Redakteur der Wiener Zeitung, im Jahr 1938 von der Kleinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rollet — Rollett ist der Familienname von Alexander Rollett (* 14. Juli 1834 in Baden bei Wien, österreichischer Physiologe und Histologe. Christian Rollet, (*1948) Schlagzeuger Oktavia Rollet, (*1877) erste Ärztin in Graz Siehe auch Rolette Roulette …   Deutsch Wikipedia

  • Rollettmuseum — (bis 1912 Rathaus von Weikersdorf bei Baden), von der Elisabethstraße aus gesehen. [Anm. 1] …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”