Alhidade
Alhidade und Visier an einem Astrolabium
Schema eines modernen Theodoliten. Die Alhidade ist der drehbare Mittelteil

Die Alhidade (arabisch ‏العضادة‎, DMG al-ʿiḍāda ‚das Lineal‘) ist eine Vorrichtung zur Winkelanzeige oder Winkeleinstellung am Astrolabium, im Sextanten, im Theodoliten oder in der Libelle.

Im einfachsten Fall, beim Astrolabium, ist die Alhidade ein drehbarer Arm, der an beiden Enden ein Lochvisier trägt. Man hängt das Astrolabium senkrecht auf, visiert durch die beiden Löcher ein Gestirn an und kann an der Skalenscheibe unmittelbar den Höhenwinkel des Gestirns ablesen (siehe Bild rechts).

Am Theodoliten wird der gesamte drehbare Mittelteil Alhidade genannt. Er trägt die zwei Stützen für das Fernrohr, die Ableseoptik für den darunter liegenden Horizontalkreis, in der linken Stütze den Höhenkreis, die Klemmen und Feinbewegungen beider Kreise und die Alhidadenllibelle zur Horizontierung des Instruments. Der Unterbau mit den 3 Fußschrauben, auf dem sich die Alhidade dreht, beinhaltet die Stehachse, den Horizontalkreis, dessen Verstelltrieb und den zugehörigen Beleuchtungsspiegel.

Weblinks

 Commons: Alhidaden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alhidāde — (arab., d.i. Zähler), ein Theil an astronomischen Instrumenten, z.B. am Theodoliten, besteht in einem wagerecht stehenden Kreise (daher Alhidadenkreis), der an einer senkrecht stehenden Achse drehbar ist. Er liegt auf einer zweiten festliegenden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alhidāde — (arab. al idade, »Lineal, Zeiger am Astrolabium«), Teil an Meßinstrumenten, der den Bewegungen des messenden Fernrohrs folgt und zum Ablesen der Winkel am Kreise Nonien oder Schraubenmikroskope trägt. Bisweilen bildet die A. einen Vollkreis… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alhidade — (Arm), ein um den Mittelpunkt eines geteilten Kreises (Meßkreis) drehbarer Arm oder Zeiger, dessen Drehungen in Winkelmaß am Kreise abgelesen werden sollen. Die Bezeichnung wird bei den winkelmessenden Instrumenten (Astrolabium, Theodolit,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Alhidade — Alhidāde (arab., d.i. Zähler), bei Winkelmeßinstrumenten der um den Mittelpunkt der Teilung drehbare Arm, dessen Stellung auf dem Teilkreis, wo er mit einem Mikroskop oder einer Lupe versehen ist, den zu messenden Winkel ablesen oder berechnen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alhidade — Alhidade, arab., bewegliches Lineal am Astrolabium od. Quadranten, einen Radius vertretend; bei der Umdrehung des Instruments bewegt es sich über den mit den Graden u. Gradestheilen bezeichneten Bogen u. gibt dadurch die Grade, Minuten u.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Alhidade — Al|hi|da|de 〈f. 19〉 bewegl. Ablesevorrichtung (Zeiger, Nonius) an Winkelmessern, Sextanten, Oktanten usw. [zu arab. al hadat „Lineal“] * * * Alhidade   [arabisch »bewegliches Lineal am Astrolabium«] die, / n, drehbar gelagerter Hebelarm eines… …   Universal-Lexikon

  • Alhidade — Al|hi|da|de 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 bewegl. Ablesevorrichtung (Zeiger, Nonius u. dgl.) an Winkelmessern, Sextanten, Oktanten usw. [Etym.: zu mlat. alhidadah <arab. al hidadah] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Alhidade — Al|hi|da|de die; , n <aus arab. al iḍāda »Abgleichlineal«> drehbarer Arm (mit Ableseeinrichtung) eines Winkelmessgerätes …   Das große Fremdwörterbuch

  • Winkelmessungen — Winkelmessungen. Die Winkel werden nach der Ebene, in der ihre Schenkel liegen, benannt, u. zw. kommen im Vermessungswesen Horizontal und Vertikalwinkel und nur selten schiefe Winkel vor. Zu ihrer Messung hat man Horizontalwinkel Meßinstrumente… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Sixtant — Trommelsextant Navigator mit Sextant Ein Sextant (Spiegelsextant, auch Sixtant) ist ein nautisches und optisches Messinstrument, mit dem man den Winke …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”