Aloe ciliaris
Aloe ciliaris
Aloe ciliaris

Aloe ciliaris

Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Grasbaumgewächse (Xanthorrhoeaceae)
Unterfamilie: Affodillgewächse (Asphodeloideae)
Gattung: Aloen (Aloe)
Art: Aloe ciliaris
Wissenschaftlicher Name
Aloe ciliaris
Haw.

Aloe ciliaris ist eine Pflanzenart aus der artenreichen Gattung der Aloen (Aloe) in der Unterfamilie der Affodillgewächse (Asphodeloideae). Sie stammt aus Südafrika. Diese Art kann an Wänden oder Spalieren emporgezogen werden, aber auch große Bereiche als Bodendecker überwachsen.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die aufgrund ihres Kletterwuchses ungewöhnliche, sukkulente Art kann mit entsprechender Kletterhilfe bis zu 5 m hoch werden. Sie verzweigt sich von der Basis aus in zahlreiche schlanke, längliche Triebe, an denen in Abständen 10 bis 15 cm lange, weiß gezähnte Blätter sitzen.

Zwischen Frühjahr und Herbst werden kurze, traubige Blütenstände gebildet. Die zwittrigen, dreizähligen Blüten sind nickend. Die sechs roten und an der Spitze gelben Blütenhüllblätter sind zu einer Röhre verwachsen. Es werden Kapselfrüchte gebildet.

Systematik

Die Erstbeschreibung durch den britischen Botaniker Adrian Hardy Haworth wurde 1825 veröffentlicht [1]. Diese Art wird in drei Varietäten gegliedert:

  • Aloe ciliaris var. ciliaris (Syn.: Aloe ciliaris var. flanaganii Schönland, Aloe ciliaris fa. flanaganii (Schönland) Resende, Aloe ciliaris f. gigas Resende)
  • Aloe ciliaris var. redacta S.Carter; unterscheidet sich von der Nominatform durch kürzere Wimpern an den Blatträndern, längere Blütenstiele und kürzere Blüten.
  • Aloe ciliaris var. tidmarshii Schönland (Syn.: Aloe ciliaris f. tidmarshii (Schönland) Resende, Aloe tidmarshii (Schönland) F.S.Müller ex R.A.Dyer; unterscheidet sich von der Stammart durch kürzere Blätter, deutlich kürzere Wimpern an den Blatträndern und durch eine lockerere Anordnung der Einzelblüten.

Literatur

Einzelreferenzen

  1. Philos. Mag. J. 66:281. 1825. Siehe Eintrag bei GRIN Taxonomy for Plants.

Weblinks

 Commons: Aloe ciliaris – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aloe ciliaris — Saltar a navegación, búsqueda ? Aloe ciliaris Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Aloe ciliaris — blakstienotasis alavijas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Alavijinių šeimos augalas (Aloe ciliaris), paplitęs pietų Afrikoje (Kapo provincijoje). atitikmenys: lot. Aloe ciliaris angl. climbing aloe šaltinis Valstybinės lietuvių kalbos… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Aloe — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloë — Aloen Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Abteilung …   Deutsch Wikipedia

  • Aloe — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Aloé — Aloès  Pour l’article homonyme, voir Aloès (logiciel).  …   Wikipédia en Français

  • Áloe — (Del lat. aloe < gr. aloe.) ► sustantivo masculino 1 BOTÁNICA Planta liliácea, perenne, de hojas carnosas con espinas en los bordes y flores rojas, que se cultiva en las zonas costeras y posee virtudes purgantes. (Aloe.) TAMBIÉN aloe 2 Jugo de …   Enciclopedia Universal

  • climbing aloe — blakstienotasis alavijas statusas T sritis vardynas apibrėžtis Alavijinių šeimos augalas (Aloe ciliaris), paplitęs pietų Afrikoje (Kapo provincijoje). atitikmenys: lot. Aloe ciliaris angl. climbing aloe šaltinis Valstybinės lietuvių kalbos… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Anexo:Grupos del género Aloe — Las diversas especies pertenecientes al género Aloe pueden ser clasificadas en 10 grupos diferentes.[1] Contenido 1 Aloes árboreos 2 Aloes de tallo único 3 …   Wikipedia Español

  • Aloen — Aloe hereroensis am Auob Rivier in Namibia Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”