Alvin Hawkins
Alvin Hawkins

Alvin Hawkins (* 2. Dezember 1821 im Bath County, Kentucky; † 27. April 1905) war ein US-amerikanischer Politiker und 26. Gouverneur von Tennessee.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Schon als kleiner Junge kam Alvin mit seinen Eltern nach Tennessee. Er besuchte das Bethel College und studierte Jura, wie viele andere spätere Gouverneure. 1843 wurde er als Anwalt zugelassen. 1845 unternahm er für die Whig-Partei einen ersten erfolglosen Anlauf, in das Parlament von Tennessee gewählt zu werden. Bei der Wahl von 1853 war er erfolgreicher und zog in das Abgeordnetenhaus ein. Während des Präsidentschaftswahlkampfs 1860 unterstützte er John Bell. Danach wechselte er zu den Republikanern über. Im Bürgerkrieg stand er auf Seiten der Union. 1862 wurde er in den Kongress nach Washington gewählt, konnte seinen Sitz aber aufgrund der chaotischen politischen Verhältnisse in Tennessee nicht einnehmen. 1864 unterstützte er Abraham Lincoln und Andrew Johnson bei den Präsidentschaftswahlen. 1864 und 1865 war er US Bezirksstaatsanwalt im westlichen Teil von Tennessee, der zu der Zeit von Unionstruppen besetzt war. Von 1865 bis 1868 war er Richter am Obersten Gericht von Tennessee und 1869-1870 wurde er amerikanischer Konsul in Havanna auf Kuba.

Gouverneur von Tennessee

Im Jahr 1880 kandidierte der Republikaner für das Amt des Gouverneurs von Tennessee. Weil sich die Demokraten wegen der Frage der Staatsverschuldung zerstritten hatten, gelang ihm der Sieg. Hawkins brachte ein Gesetz zum Abbau der Staatsverschuldung auf den Weg, das allerdings vom Obersten Gericht des Landes als nicht verfassungsgemäß verworfen wurde. Somit scheiterte auch Hawkins, wie seine beiden Vorgänger, an diesem Problem. Für die Wahlen des Jahres 1882 strebte er eine Wiederwahl an, unterlag aber seinem Gegenkandidaten William Brimage Bate.

Lebensabend und Tod

Nach dem Ausscheiden aus dem Amt wurde er wieder Anwalt und beschäftigte sich mit kirchlichen Fragen seiner Methodisten-Gemeinde in Huntingdon. Er starb im April 1905.

Alvin Hawkins war mit Justina Ott verheiratet mit der er zwei Kinder hatte.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789-1978. Band 4, Meckler Books, Westport 1978.
  • The National Cyclopaedia of American Biography. Vol. 7. James T. White & Company, New York.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alvin Hawkins — (December 2, 1821 ndash;April 27, 1905) was governor of Tennessee from 1881 to 1883. He was a native of Kentucky who had been brought to Tennessee at age four. He was admitted to the bar as an attorney in 1843 and opened a law practice. In his… …   Wikipedia

  • Hawkins — steht für: Hawkins (Fernsehserie), US amerikanische Fernsehserie Hawkins ist der Familienname folgender Personen: Alvin Hawkins (1821–1905), US amerikanischer Politiker Augustus F. Hawkins (1907–2007), US amerikanischer Politiker Barry Hawkins (* …   Deutsch Wikipedia

  • Alvin Stoller — (* 7. Oktober 1925 in New York City; † 19. Oktober 1992) war ein US amerikanischer Jazzschlagzeuger. Alvin Stoller lernte Schlagzeug bei Henry Adler und spielte zu Beginn seiner Karriere bei Van Alexander, Raymond Scott, Teddy Powell, 1942… …   Deutsch Wikipedia

  • Alvin Burke, Jr. — Pour les articles homonymes, voir MVP et Burke. Alvin Burke Jr …   Wikipédia en Français

  • Alvin Stoller — (October 7 1925 ndash;October 19 1992) was an American jazz drummer. Though he seems to have been largely forgotten, he was held in high regard in the 1940s and 1950s. Born in New York City, Stoller studied with drum teacher Henry Adler and… …   Wikipedia

  • Alvin Burke, Jr — Pour les articles homonymes, voir MVP et Burke. Alvin Burke, Jr ou …   Wikipédia en Français

  • MVP (Alvin Burke, Jr) — Alvin Burke, Jr Pour les articles homonymes, voir MVP et Burke. Alvin Burke Jr. Alvin Burke, Jr en 2007. Nom(s) de ring …   Wikipédia en Français

  • List of Alvin and the Chipmunks episodes — The Chipmunks Go to the Movies redirects here. For the album of the same name that was recorded by Ross Bagdasarian, Sr., see The Chipmunks Go to the Movies (album). This is a complete listing of episodes from the 1983 animated television series… …   Wikipedia

  • Connie Hawkins — No. 42 Forward/Center Personal information Date of birth July 17, 1942 (1942 07 17) (age 69) Place of birth Brooklyn, New York …   Wikipedia

  • Coleman Hawkins — Coleman Hawkins, circa September 1946. Photo: William P. Gottlieb. Background information Birth name Coleman Randolph Hawk …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”