Anablepidae
Anablepidae
Vieraugen (Anableps)

Vieraugen (Anableps)

Systematik
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorpha)
Überordnung: Ährenfischverwandte (Atherinomorpha)
Ordnung: Zahnkärpflinge (Cyprinodontiformes)
Unterordnung: Cyprinodontoidei
Familie: Anablepidae
Wissenschaftlicher Name
Anablepidae
Garman, 1895

Die Anablepidae sind eine Fischfamilie aus der Ordnung der Zahnkärpflinge (Cyprinodontiformes). Sie leben in Süß- und Brackwasser, seltener im küstennahen Meer in Mittel- und Südamerika. Zu ihnen gehören die bekannten Vieraugen (Anableps), deren Augen durch eine querliegende Scheidewand in zwei Hälften mit je einer Pupille geteilt sind, so dass die Tiere gleichzeitig über und unter Wasser sehen können.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Fische werden 2,5 bis 32 Zentimeter lang. Ihr Körper ist gestreckt, der Rücken abgeflacht. Die Bauchflossen befinden sich weit hinten, deutlich hinter dem Ende der Brustflossen. Der Beckengürtel sitzt niedrig an den Seiten, die Bauchflossenstrahlen weisen nach unten bzw. nach hinten. Die Rückenflosse befindet sich weit hinten, hinter der Afterflosse.

Lebensweise

Die Arten der Anablepidae leben an der Oberfläche ihrer Wohngewässer. Sie ernähren sich von Anflugnahrung (ins Wasser gefallene Insekten), Mückenlarven und Kleinkrebsen. Die Vieraugen und die Linienkärpflinge sind lebendgebärend, während der Weißaugenfisch Eier legt. Das aus der Afterflosse gebildete Geschlechtsorgan (Gonopodium) der männlichen Vieraugen und Linienkärpflinge lässt sich nur nach rechts oder links bewegen. Entsprechend gibt es Weibchen, deren Genital sich nach links oder rechts öffnet. Männchen mit nach links drehendem Gonopodium können sich nur mit Weibchen fortpflanzen, deren Genital nach rechts weist und umgekehrt.

Systematik

Es gibt zwei Unterfamilien, drei recht unterschiedliche Gattungen und 17 Arten.

  • Unterfamilie Anablepinae
    • Gattung Vieraugen (Anableps) Scopoli, 1777
    • Gattung Linienkärpflinge (Jenynsia) Günther, 1866
      • Jenynsia alternimaculata (Fowler, 1940)
      • Jenynsia diphyes Lucinda, Ghedotti & Graça, 2006
      • Jenynsia eigenmanni (Haseman, 1911)
      • Jenynsia eirmostigma Ghedotti & Weitzman, 1995
      • Jenynsia lineata (Jenyns, 1842)
      • Jenynsia maculata Regan, 1906
      • Jenynsia multidentata (Jenyns, 1842)
      • Jenynsia onca Lucinda, Reis & Quevedo, 2002
      • Jenynsia pygogramma Boulenger
      • Jenynsia sanctaecatarinae Ghedotti & Weitzman, 1996
      • Jenynsia tucumana Aguilera & Mirande, 2005
      • Jenynsia unitaenia Ghedotti & Weitzman, 1995
      • Jenynsia weitzmani Ghedotti, Meisner & Lucinda, 2001
  • Unterfamilie Oxyzygonectinae Parenti, 1981
    • Gattung Oxyzygonectes Fowler, 1916
      • Weißaugenfisch (Oxyzygonectes dovii) (Günther, 1866)

Die fossile Fischgattung Carionellus aus dem Miozän von Ecuador ist möglicherweise ein ausgestorbener Anablepidae.

Literatur

Weblinks

 Commons: Anablepidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anablepidae — Saltar a navegación, búsqueda ? Anablepidae Anableps anableps …   Wikipedia Español

  • Anablepidae — Taxobox name = Anablepidae image width = 240px image caption = Four eyed fish, Anableps sp. regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Cyprinodontiformes familia = Anablepidae familia authority = Garman, 1895 subdivision… …   Wikipedia

  • Anablepidae — keturakinės statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas šeima apibrėžtis Centrinės ir Pietų Amerikos gėli vandenys. 1 gentis, 3 rūšys. Kūno ilgis – iki 20–25 cm. Akys virš galvos, pritaikytos vienu metu matyti vandenyje ir sausumoje.… …   Žuvų pavadinimų žodynas

  • Jenynsia —   Jenynsia Clasificación científica Reino …   Wikipedia Español

  • Onesided livebearer — Onesided livebearers Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Chordata Class: Actinopterygii …   Wikipedia

  • White-eye (fish) — Oxyzygonectes dovii Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Chordata Class: Actino …   Wikipedia

  • Anableps — Vieraugen Vieraugen Systematik Klasse: Knochenfische (Osteichthyes) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Vierauge — Vieraugen Vieraugen Systematik Klasse: Knochenfische (Osteichthyes) Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Oxyzygonectes dovii —   Oxyzygonectes dovii Clasificación científica Reino …   Wikipedia Español

  • Four-eyed fish — Taxobox name = Four eyed fishes image width = 240px image caption = Anableps sp. regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Cyprinodontiformes familia = Anablepidae genus = Anableps genus authority = Scopoli, 1777… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”