Brackwasser

Unter Brackwasser versteht man Fluss- oder Meerwasser mit einem Salzgehalt von 0,1 % bis 1 % (1 ‰ bis 10 ‰).

Im angelsächsischen Raum wird ein Salzgehalt (Salinität) zwischen 0,05 % und 1,8 %, teilweise auch 3 % angesetzt. Wasser mit geringerem Salzgehalt heißt Süßwasser, Wasser mit höherem Salzgehalt Salzwasser. Das Wort Brackwasser leitet sich vom niederdeutschen Wort Brack ab, das einen durch Deichbruch entstandenen See bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Ökologie

Das Silberflossenblatt ist ein Brackwasserfisch

Im Bereich von Flussmündungen im Meer entsteht durch die Durchmischung des süßen Flusswassers mit dem salzigen Meerwasser die so genannte Brackwasserzone. Diese zeichnet sich durch einen permanent wechselnden Salzgehalt aus und stellt somit an die dort lebenden Organismen stark erhöhte Anforderungen an die Regulation ihres Wasser- und Salzhaushaltes. Hier treffen sich – je nach Salzgehalt – süßwassertolerante Arten aus dem Meer und salzwassertolerante Arten aus dem Süßwasser. Einige Tier- und Pflanzenarten haben die Fähigkeit entwickelt, unter den Brackwasserbedingungen zu überleben, wie beispielsweise

Die Brackwasserzonen werden im Allgemeinen von nur wenigen hoch spezialisierten Arten, dafür aber in einer hohen Populationsdichte besiedelt. In diesem Ökosystem herrscht also eine hohe Individuendichte bei einer relativen Artenarmut (niedrige Biodiversität).

Vorkommen

Typische Brackwasserzonen findet man

Auch in den Tropen bilden sich Brackwasserzonen im Einflussbereich von Ästuaren; sie sind oft durch ausgedehnte Mangrovensümpfe gekennzeichnet.

Im Binnenland kann es durch Auslaugung von Salzlagerstätten zur Bildung von Brackwasser kommen. Dies kann sowohl natürlich erfolgen wie durch den Menschen (Bergbauabwässer von Salzbergwerken). Auf diese Weise wurden die Werra und Weser in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Ober- und Mittellauf zeitweise zu Brackwasserflüssen.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Brackwasser – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brackwasser — Brackwasser, so v.w. Brack 6) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brackwasser — (brackiges Wasser), Mischungen von Süß und Salzwasser, wie sie an den Mündungen der Flüsse in das Meer, in den Hafen etc. entstehen. Bei bedeutender Zufuhr von süßem Wasser können selbst größere Meerbusen der Versüßung unterliegen, wie die Ostsee …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brackwasser — Brackwasser, s. Brackig …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Brackwasser — Sn Gemisch von Süß und Salzwasser erw. fach. (17. Jh.) Stammwort. Wie nndl. brakwater zu mndl. brak salzig (ne. brackish, d. brackig). Zu ig. * mrog in der unter morsch behandelten Sippe, mit der auch abgestandene und faulige Flüssigkeiten… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Brackwasser — Brạck|was|ser 〈n. 13〉 1. Mischung von Süß u. Salzwasser, bes. in Flussmündungen 2. schlammiges Wasser [→ brackig] * * * Brạck|was|ser [mittelniederl. brac = salzig]: ↑ Wasser. * * * Brạck|was|ser, das <Pl. …wasser>: (im Mündungsgebiet… …   Universal-Lexikon

  • Brackwasser — brackig »mit Seewasser gemischt, salzhaltig«: Das seit dem 19. Jh. bezeugte Adjektiv steht für älteres gleichbedeutendes brack, mnd. brak, niederl. brak, brakkig, dessen Herkunft unklar ist (vielleicht im Ablaut zu der unter 2↑ Bruch »Sumpfland«… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Brackwasser — mit Meerwasser vermischtes Sußwasser, besonders im Mundungsgebiet von Flussen …   Maritimes Wörterbuch

  • Brackwasser — Brạck·was·ser das; s, ; meist Sg; ein Gemisch aus Salz und Süßwasser, das sich besonders dort bildet, wo ein Fluss ins Meer mündet …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Brackwasser — Brạck|was|ser, das; s, ...wasser (Gemisch aus Salz und Süßwasser) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brackwasser-Aquarium — Silberflossenblatt, typische Pfleglinge für ein Brackwasseraquarium Ein Brackwasseraquarium, auch Brackwasserbecken genannt, ist eine spezielle Form des Aquariums. Hier werden Lebensbedingungen simuliert, wie sie beispielsweise in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”