Andreas Ammer

Andreas Ammer (* 23. März 1960 in München) ist ein deutscher Autor, Journalist und Hörspielmacher.

Andreas Ammer studierte Germanistik, Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo er über das Thema Horrorgraphie: Das Aufschreiben der Angst und die Schrecken der Schrift als Mikromechanik des Sinns in der klassischen Zeit deutscher Literatur promovierte. Zuerst als Dozent an der Uni München tätig, ist er inzwischen freier Autor und Fernsehjournalist. Seit 2003 ist er der kreative Kopf der ARD-Literatursendung druckfrisch.

Bekannt geworden ist Ammer durch seine Hörspiel- und Theaterproduktionen. Er hat unter anderem mit FM Einheit von den Einstürzenden Neubauten und Ulrike Haage von den Rainbirds zusammengearbeitet. 1993 inszenierte Andreas Ammer für den Bayerischen Rundfunk frei nach Dantes Göttlicher Komödie das Hörspiel Radio Inferno. Er gehörte damals zu einer ganzen Reihe von Autoren und Regisseuren, die das Hörspiel durch die Einbindung von Pop-Elementen und Live-Aufführungen grundlegend veränderten. („Apocalypse live“, „Frost“, „Marx Engels Werke“). An der Oper Bonn realisierte Ammer mit FM Einheit die Oper Alzheimer 2000 / Toter Trakt über Ulrike Meinhof und die RAF. Für den WDR produzierte Andreas Ammer gemeinsam mit Console (Martin Gretschmann) das dokumentarisch/musikalische Hörspiel Spaceman’85] in dem Tonmaterial eines Weltraumfluges aus dem Jahr 1985 verwendet wurde. Der deutsche Wissenschaftsastronaut Reinhard Furrer schildert in diesen Mitschnitten seine persönlichen Gedanken vor und während seines Weltraumaufenthaltes.

Für die Bayrische Staatsoper realisierte er in den Jahren 2003 bis 2006 zusammen mit dem Cellisten Sebastian Hess Produktionen wie Unser Oskar (über Oskar Maria Graf), Heimspiel (eine Sprachoper für Karl Valentin und ein Fußballstadion) und Dido&Aeneas – die Barockoper von ihren Liebhabern entblößt (nach Henry Purcell).

Für Apocalypse Live wurde Ammer 1995 mit dem renommierten Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet. 2001 erhielt er ihn erneut für Crashing Aeroplanes. Er ist damit der einzige Autor, der diesen Preis zweimal erhalten hat. Außerdem der einzige Regisseur, der gleichzeitig mit den höchsten Auszeichnungen im Radio und im Fernsehen (Deutscher Fernsehpreis 2011 als "Besondere Leistung Information") ausgezeichnet wurde.

Sonstige Auszeichnungen: u.a. Hörspiel des Jahres 1990, Frankfurter Hörspiel-Förderpreis 1992, LiteraVision 1993, Morishige Award International (Japan 1994), Prix Futura (1995), Prix Italia 1995, 1. ARD Online-Award (2003).

Hörspiele

  • Radio Inferno (mit FM Einheit). BR/HR 1993. Ausgezeichnet mit dem International Morishige Award Japan 1994; CD bei Rough Trade.
  • Apocalypse Live (mit FM Einheit & Ulrike Haage) - Live-Hörspiel. Bayr. Staatsschauspiel-Marstall/BR 1994, Gastspiele u.a. bei den Salzburger Festspielen;. ausgezeichnet mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 1995; CD bei Rough Trade.
  • Deutsche Krieger - Tonträgeroper (mit FM Einheit). BR 1995. Video & CD bei Rough Trade.
  • Odysseus 7 - Radio Space Opera (mit FM Einheit & Ulrike Haage). Bayr. Staatsschauspiel-Marstall/BR/HR/WDR 1997. Live-Hörspiel, CD bei Rough Trade. Nominiert als dt. Beitrag für den Prix Futura Berlin.
  • Loopspool (mit Martin Gretschmann, alias Console). BR 1998; CD bei code.
  • Frost (mit FM Einheit) - Auftragsproduktion WDR/Filmstiftung NRW 1998. Live-Hörspiel und Bühnenproduktion. Schauspielhaus Oberhausen; CD, div. Gastspiele: Dresden Schlosstheater, Frankfurt TaT.
  • 7 Dances of the holy ghost (mit Ulrike Haage). BR 1998. CD bei sans soleil. Nominiert als dt. Beitrag für den Prix Italia 1999.
  • Bugs & Beats & Beasts - Musica Entomologica, Natural Technom(mit Console). BR 1999. CD bei code/Hausmusik. Hörspiel des Monats Oktober 1999; Silbermedaille bei den New York Festivals 2000.
  • Heimat und Technik - Das Heidegger Bootleg (mit Console) recorded live at Akademie der Künste, Berlin. BR 1999/2000. CD bei intermedium 2001. Gastspiel im ZKM/Karlsruhe.
  • The Official Olympic Bootleg - Live Originaltontracks (mit Console). WDR/Filmstiftung NRW 2000. Premiere Wuppertal, Gastspiele. CD bei code/Hausmusik.
  • IS&DN - Interleaved Songs and Dancefloor Narration (mit Console) - Live-Hörspiel. WDR 1999., Uraufführung Pop-Komm 1999; CD bei code 2002.
  • Crashing Aeroplanes (fasten your seatbelts (mit FM Einheit). EBU/WDR/DLR 2001. CD bei 451/Indigo; ausgezeichnet mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2002; Platz 1 der HR-Hörbuchbestenliste Juni 2002.
  • ON the tracks - Undercoverhörspiel, (mit Console). WDR 2002. CD bei code; ausgezeichnet mit dem 1. ARD Online-Award 2003.
  • Sweet Surrender - Still on the Tracks (mit Console) Undercoverhörspiel II. WDR 2003. CD bei code.
  • Spaceman '85 live - Weltraumdokumentarmusik feat. Reinhard Furrer, (mit Console). WDR/RB 2005. CD bei code. Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats, Nominiert als dt. Beitrag für den Prix Italia. Erste deutschlandweite Tour eines Hörspiels Nov. 2005/ Feb. 2007 (UA Köln / WDR 19.11.; Gastspiele u.a. in Berlin, Oberhausen, Frankfurt, München, Leipzig).
  • Eigentum am Lebenslauf – Das Gesamte im Werk des Alexander Kluge. BR 2007. CD bei intermedium records.
  • Sehe Dich Istanbul, meine Augen geschlossen – Field Recordings Istanbul (mit Saam Schlamminger). BR 2008. CD bei intermedium records.
  • Have You Ever Heard Of Wilhelm Reich? (mit Console / Die Bairische Geisha) - BR 2009 (UA ZKM 26. September 2009). CD/DVD bei intermedium records.
  • "Die Vögel ... nach Oskar Sala" (mit Console) - WDR 2010 (UA 16. Juli 2010 Deutsches Museum München), CD/DXD bei code.

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ammer — ist der Name folgender Tierarten: Ammern, eine Familie der Vögel Ammer ist der Name folgender Flüsse: Ammer (Ammersee), Hauptzufluss des Ammersees Ammer (Neckar), linker Nebenfluss des Neckars Ammer ist der Name folgender Personen: Andreas Ammer… …   Deutsch Wikipedia

  • Console — Gretschmann bei einem Auftritt mit The Notwist im Jahr 2008 Console ist das Solo Elektronik Projekt von Martin Gretschmann, einem deutschen Musiker aus Weilheim in Oberbayern. Er ist unter anderem Mitglied bei der Independent Band The Notwist und …   Deutsch Wikipedia

  • FM Einheit — (alias Mufti) ist der Künstlername von Frank Martin Strauß, (* 18. Dezember 1958 in Dortmund), bekannt als Mitglied der Musikgruppe Einstürzende Neubauten, Klangforscher und Produzent. Seit 1979, dem Jahr des Abbruchs seiner Schulausbildung, ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Jahres — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • FM Einheit — Стиль этой статьи неэнциклопедичен или нарушает нормы русского языка. Статью следует исправить согласно стилистическим правилам Википедии. FM Einheit (Ф.М. Айнхайт, также известен как F.M.Einheit, FM, Mufti, настоящее имя: Frank Martin Strauss,… …   Википедия

  • Ф.М. Айнхайт — FM Einheit (Ф.М. Айнхайт, так же известен как F.M.Einheit, FM, Mufti, настоящее имя: Frank Martin Strauss, родился 18 декабря, 1958 года в Дортмунде) немецкий индустриальный и электронный музыкант. Известен, в первую очередь, как участник группы… …   Википедия

  • ФМ Айнхайт — FM Einheit (Ф.М. Айнхайт, так же известен как F.M.Einheit, FM, Mufti, настоящее имя: Frank Martin Strauss, родился 18 декабря, 1958 года в Дортмунде) немецкий индустриальный и электронный музыкант. Известен, в первую очередь, как участник группы… …   Википедия

  • Liste der Biografien/Am — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspiel des Monats — Das Hörspiel des Monats ist ein Hörspielpreis, der seit 1977 von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste in Bensheim vergeben wird. Die Auswahl trifft eine jährlich wechselnde Jury. Sie wählt aus monatlich etwa zehn bis zwölf Hörspiel… …   Deutsch Wikipedia

  • Hörspielpreis der Kriegsblinden — Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden an Richard Hey, 1965 Der Hörspielpreis der Kriegsblinden (oder auch einfach Kriegsblindenpreis) ist die bedeutendste Auszeichnung für Autoren deutschsprachiger Hörspiele. Begründet wurde d …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”