Anna Sewell
Anna Sewell

Anna Sewell (* 30. März 1820 in Great Yarmouth, Norfolk, England; † 25. April 1878 in Old Catton, Norfolk) war eine britische Schriftstellerin, die das Buch Black Beauty verfasste.

Ihre Mutter war die damals bekannte Jugendbuch-Autorin Mary Wright Sewell, der Vater war Manager einer Bank. Mit 12 Jahren stürzte sie und zog sich eine Knieverletzung zu, die nie ausheilte. Sie konnte deshalb nur noch mit Krücken gehen und fuhr häufig eine Kutsche. Dadurch bekam sie eine enge Beziehung zu Pferden, die in jener Zeit oft sehr schlecht behandelt wurden. Außerdem half sie ihrer Mutter häufig beim Korrigieren ihrer Bücher und wurde dadurch mit der Schriftstellerei bekannt.

In ihrem letzten Lebensjahrzehnt war sie aufgrund ihrer Krankheit ans Haus gebunden und verfasste in dieser Zeit ihr einziges Buch: Black Beauty – die autobiographisch geschilderte Lebensgeschichte eines geschundenen Pferdes, die aber versöhnlich endet. Das Buch erschien 1877 und wurde ein Welterfolg. Zudem diente es als Vorlage für Film- und Fernseh-Produktionen. Sewell verstarb bereits wenige Monate nach Erscheinen des Buches.

Sewells Geburtshaus ist heute ein Museum.

Beleg

  • Anna Sewell, kurzbiographischer Eintrag bei thefreelibrary.com.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anna Sewell — en 1878, peu de temps avant sa mort. Nom de naissance Anna Mary Sewell Activités Écrivaine Naissance …   Wikipédia en Français

  • Anna Sewell — Infobox writer name = Anna Sewell caption = Oil painting of Anna Sewell in later life. birthdate = birth date|1820|3|30|mf=y birthplace = Great Yarmouth, Norfolk, England deathdate = death date and age|1878|4|25|1820|3|30|mf=y deathplace = Old… …   Wikipedia

  • Sewell — may refer to:People*Anna Sewell (1820–1878), British writer, author of Black Beauty , daughter of Mary Wright Sewell *Anthony Sewell (b. 1962), American Bicycle Motocross racer *Brian Sewell, English art critic *Brocard Sewell (1912–2000),… …   Wikipedia

  • Sewell Barn Theatre — is located in the grounds of Sewell Park College on Constitution Hill in Norwich, England. It is a popular amateur theatre company, with close historical links to Anna Sewell who wrote Black Beauty . The barn once belonged to Philip Sewell Anna s …   Wikipedia

  • Sewell (Begriffsklärung) — Sewell heißt der Ort Sewell, Stadt in Chile Sewell (New Jersey), Ort in den USA Sewell ist der Familienname folgender Personen: Anna Sewell (1820–1878), britische Schriftstellerin George Sewell (1924–2007), englischer Schauspieler Henry Sewell… …   Deutsch Wikipedia

  • Sewell Park, Norwich — Sewell Park is a triangular shaped park which lies between Constitution Hill and St. Clement s Hill in Norwich, Norfolk, England. The park was given to the Norwich Corporation and Norwich City Council as an open space by members of the Sewell… …   Wikipedia

  • Sewell — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sewell peut faire référence à : Personnes : Anna Sewell (1820–1878), une écrivaine britannique, auteure de Black Beauty (Prince noir), fille de… …   Wikipédia en Français

  • Sewell — This interesting surname is of Anglo Saxon origin, and has two possible meanings, the first being, that it derives from the medieval given names Siwal(d) and Sewal(d) , from the Olde English pre 7th Century Sigeweald , and Soeweald , which are… …   Surnames reference

  • anna — /ah neuh/, n. 1. a former cupronickel coin of Pakistan, the 16th part of a rupee: last issued in 1960. 2. a former cupronickel coin of India, the 16th part of a rupee. [1720 30; < Hindi ana] * * * (as used in expressions) Akhmatova Anna Anna… …   Universalium

  • Anna — /an euh/, n. 1. Douay Bible. Hannah. 2. a female given name: from a Hebrew word meaning grace. * * * (as used in expressions) Akhmatova Anna Anna Andreyevna Gorenko Anna Comnena Anna Ivanovna Cecilia Sophia Anna Maria Kalogeropoulos Freud Anna… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”