Anne-Laure Mignerey

Anne-Laure Mignerey (* 16. Juli 1973 in Ambilly) ist eine frühere französische Skilangläuferin und Biathletin. Sie ist verheiratet und im Zivilberuf Zollbeamtin.

Nach mehreren Jahren im Continentalcup startete Mignery in der Saison 1996/97 erstmals im Skilanglauf-Weltcup. Sie nahm an den Nordischen Skiweltmeisterschaften 1997 in Trondheim und an den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano teil.

In der Saison 2004/05 startete sie im Biathlon-Weltcup und nahm auch an den Biathlon-Weltmeisterschaften 2005 in Hochfilzen teil, wo sie mit der französischen Staffel den vierten Platz belegte. Bei der Biathlon-Mixed-Relay-Weltmeisterschaft 2005 in Chanty-Mansijsk erreichte sie mit der gemischten Staffel den fünften Platz.

Bilanz im Biathlon-Weltcup

Die Tabelle zeigt die erreichten Platzierungen im Einzelnen.

  • Platz 1.–3.: Anzahl der Podiumsplatzierungen
  • Top 10: Anzahl der Platzierungen unter den ersten zehn
  • Punkteränge: Anzahl der Platzierungen innerhalb der Punkteränge
  • Starts: Anzahl gelaufener Rennen in der jeweiligen Disziplin
  • Staffel: inklusive Mixed-Staffel
Platzierung Einzel Sprint Verfolgung Massenstart Staffel Gesamt
1. Platz  
2. Platz 1 1
3. Platz  
Top 10 3 3
Punkteränge 1 2 1 3 7
Starts 2 7 4   3 16

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anne Laure Mignerey — (* 16. Juli 1973 in Ambilly) ist eine frühere französische Skilangläuferin und Biathletin. Sie ist verheiratet und im Zivilberuf Zollbeamtin. Nach mehreren Jahren im Continentalcup startete Mignery in der Saison 1996/97 erstmals im Skilanglauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Mignerey — Anne Laure Mignerey (* 16. Juli 1973 in Ambilly) ist eine frühere französische Skilangläuferin und Biathletin. Sie ist verheiratet und im Zivilberuf Zollbeamtin. Nach mehreren Jahren im Continentalcup startete Mignery in der Saison 1996/97… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2002/2003 — Der Biathlon Europacup 2002/2003 wurde als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2002/2003 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen Wettbewerbe 1.1 Gesamtwertung 2 Ergebnisse… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltcup 2004/2005 — Der Biathlon Weltcup 2004/2005 wurde an neun Weltcuporten ausgetragen, in die Gesamtwertungen gingen auch die Ergebnisse der Biathlon Weltmeisterschaften in Hochfilzen ein. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Ergebnisse Männer 1.2 Endstände Männer 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Biathleten — Auf dieser Seite werden bekannte Biathleten gesammelt, die bei Olympischen Spielen, bei Weltmeisterschaften oder im Weltcup durch ihre Platzierungen sportlich relevant für die Wikipedia sind, oder durch andere Ereignisse relevant geworden sind.… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2005/2006 — Der Biathlon Europacup 2005/2006 wird wie auch schon in den Saisonen zuvor als Unterbau zum Biathlon Weltcup 2005/2006 veranstaltet. Startberechtigt waren Starter und Starterinnen aller Kontinente. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse Damen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mia–Mig — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Europacup 2001/2002 — Europacup 2001/2002 Männer Frauen Sieger Biathlon Europacup …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Mixed-Relay-Weltmeisterschaft 2005 — Die 1. Biathlon Mixed Relay Weltmeisterschaft wurde im Rahmen des Weltcupfinales 2005 in Chanty Mansijsk in Russland ausgetragen. Es handelt sich dabei um eine Weltmeisterschaft für gemischte Staffeln, die vom Dachverband der Biathleten, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Biathlon-Weltmeisterschaft 2005 — Die 40. Biathlon Weltmeisterschaften fanden vom 4. bis 13. März 2005 in Hochfilzen/Pillerseetal in Österreich statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Sprint 10 km 1.2 Verfolgung 12,5 km …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”