Anne Diemer
Anne Diemer (rechts) mit dem Ensemble von Countdown - Die Jagd beginnt

Anne Diemer (* 7. August 1981 in Würzburg) ist eine deutsche Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Anne Diemer erhielt ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Nach dem Studium spielte sie unter anderem in den Fernsehproduktionen Kahlschlag und Lilys Geheimnis und hatte Gastrollen in mehreren Tatort-Folgen. In der RTL-Serie Countdown – Die Jagd beginnt gehört sie seit dem 14. Januar 2010 als Kommissarin zum Hauptcast.

2006 spielte sie am Jungen Ensemble Stuttgart die Rolle der Bonnie in Bonnie & Clyde von T. Richard. (Regie: Klaus Hemmerle), ferner war sie Guinevere in King A (Regie und Konzeption: Inèz Derksen). 2007 war sie am Staatstheater Stuttgart als Cathleen in Eines langen Tages Reise in die Nacht von Eugene O’Neill (Regie: Barbara David-Brüesch) zu erleben, wofür sie das Magazin theater heute als beste Nachwuchsschauspielerin nominierte. Weitere Rollen am Staatstheater Stuttgart waren Gudrun Ensslin in Der Umschluß (Regie: Christian Hockenbrink) und Jane Worthington in Außer Kontrolle von Ray Cooney (Regie: Katja Wolff). In der Spielzeit 2008/09 war sie am Mainfranken Theater Würzburg als Lucy in Brechts Die Dreigroschenoper (Regie: Stephan Suschke) und als Charlotta Narboni in Schillers Der Parasit (Regie: Bernhard Stengele) zu erleben. Seit der Spielzeit 2009/2010 ist Anne Diemer festes Ensemblemitglied des Mainfranken Theaters und spielte unter anderem in der Orestie des Aischylos als Elektra.

Filmografie

  • 2005: Marinas Brief (Kurzfilm)
  • 2006: Tatort: Der Lippenstiftmörder
  • 2006: Kahlschlag (Fernsehfilm)
  • 2007: R. I. S. – Die Sprache der Toten (Fernsehserie)
  • 2008: Tatort: Liebeswirren
  • 2008: Lilys Geheimnis (Fernsehfilm)
  • 2009: Tatort: Bluthochzeit
  • Seit 2010: Countdown – Die Jagd beginnt (Fernsehserie)

Theater

  • 2006: JES – Junges Ensemble Stuttgart
  • 2008: Mainfranken Theater Würzburg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diemer — oder Diémer ist der Familienname folgender Personen: Alwin Diemer (1920–1986), deutscher Philosoph Anne Diemer (* 1981), deutsche Schauspielerin August Ludwig Diemer (1774−1855), deutscher Rechtsgelehrter Brian Diemer (* 1961), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Emma Lou Diemer — (* 24. November 1927 in Kansas City) ist eine US amerikanische Komponistin und Musikpädagogin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Werke für Orchester …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Di — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Würzburg — Die folgende Liste beschäftigt sich mit den Persönlichkeiten der Stadt Würzburg. Inhaltsverzeichnis 1 In Würzburg geborene Persönlichkeiten 1.1 13. bis 18. Jahrhundert 1.2 19. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Tatort: Bluthochzeit — Folge der Reihe Tatort Titel Bluthochzeit Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Countdown (série télévisée) — Pour les articles homonymes, voir Countdown. Countdown Titre original Countdown Die Jagd beginnt Genre Série policière Créateur(s) Susanne Wagner Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Index of chess articles — Contents 1 Books 2 General articles 2.1 0–9 2.2 A …   Wikipedia

  • Liste der Komponisten/D — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Gießen — Diese Liste enthält Persönlichkeiten der hessischen Stadt Gießen. Inhaltsverzeichnis 1 Söhne und Töchter der Stadt 2 Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben 3 Persönlichkeiten der Universität Gießen 3.1 Ehrendoktorwürden …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 2008/Januar–März — Nekrolog ◄ | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | Nekrolog 2008 | 2009 Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr 2008 | Literaturjahr 2008 Dies ist eine Liste im ersten Quartal 2008 verstorbener Persönlichkeiten. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”