Annerose Neumann
Annerose Neumann bei einer Tagung der DDR-Wahlkommission 1965 (ganz links Georg Mayer, rechts außen der Schriftsteller Dieter Noll)

Annerose Neumann, geborene Schunke, (* 16. Juni 1935 in Oberroßla) war die erste Nachrichtensprecherin im deutschen Fernsehen.

Die junge Anne-Rose wollte Tänzerin werden und besuchte 1951–1953 die Palucca-Schule in Dresden. Aus gesundheitlichen Gründen konnte sie ihren ursprünglichen Berufswunsch nicht realisieren.

Ihren ersten TV-Auftritt hatte Sie am 8. März 1963 mit der Aktuellen Kamera im Deutschen Fernsehfunk und somit weit vor Wibke Bruhns, die erstmals am 12. Mai 1971 die heute-Nachrichten (Spätausgabe, ab 24. Mai auch die Hauptausgabe um 19:45 Uhr) im ZDF sprach und gemeinhin als erste deutsche Nachrichtensprecherin bezeichnet wird. Neumann übte ihre Sprechertätigkeit 14 Jahre lang aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neumann (Name) — Neumann ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Neumann: „der Neue“, „der Hinzugezogene“. Varianten Naumann, in seltenen Fällen auch Näumann, ist die mitteldeutsche Variante zu Neumann. Niemann ist die niederdeutsche Variante von… …   Deutsch Wikipedia

  • Neumann — ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Neumann: „der Neue“, „der Hinzugezogene“. Varianten Naumann, in seltenen Fällen auch Näumann, ist die mitteldeutsche Variante zu Neumann. Niemann ist die niederdeutsche Variante von Neumann.… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne-Rose Neumann — Anne Rose Neumann, geborene Schunke, (* 16. Juni 1935 in Oberroßla) war die erste Nachrichtensprecherin im deutschen Fernsehen. Die junge Anne Rose wollte Tänzerin werden und besuchte 1951 1953 die Palucca Schule in Dresden. Aus gesundheitlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Kompass-Bücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompass-Reihe — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompassreihe — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompaß-Bücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kompaßbücherei — Die Kompass Bücherei (auch Kompaßbücherei) war eine an Jugendliche gerichtete, populäre Buchreihe der DDR aus dem Verlag Neues Leben, Berlin. In dieser Reihe erschienen von 1959 bis 1990 illustrierte Taschenbuch Ausgaben der Genres Abenteuer,… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Volkskammer members (9th election period) — This list gives an overview of all Members of East German Volkskammer during its 9th election period (1986 1990). Stand: 15. August 1986 Composition As per the Volkskammer election of 8 June 1986, according to official results, 99.94 % of ballots …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”