Ansgar Maria van Treeck
Ansgar Maria van Treeck vor seiner Installation 28 floor im Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf

Ansgar Maria van Treeck (* 14. November 1957 in Ratingen-Tiefenbroich bei Düsseldorf) ist ein deutscher Fotograf.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nach dem Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium (1978) und einer Lehre als Kunstschmied (1979 bis 1981), studierte van Treeck Innenarchitektur an der FH Düsseldorf bei Ellen Birkelbach und Wolf Gerischer (1988). Seit 1984 ist van Treeck als freier Fotograf tätig. Er lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Fotografisches Werk

Großfoto-Aktion von van Treeck zum Weltkindertag auf dem Düsseldorfer Grabbeplatz, September 2004

Zu van Treecks Schwerpunkten zählen die Kunst- und Dokumentationsfotografie. Seit Ende der 1980er Jahre experimentierte er mit Foto-Großinstallationen und Formaten bis zu 150 Quadratmetern. In den 1990er Jahren realisierte er mehrere Projekte in Zusammenarbeit mit dem Künstler und Fotografen Charles Wilp. Zu den bekanntesten Arbeiten van Treecks gehören Papst Benedikt XVI, Wladimir Putin und Queen Elisabeth II aus der Serie ... und ein Moment ist für mich. Seit Anfang der 1990er Jahre befasst van Treeck sich mit der fotografischen Dokumentation von Bauprojekten, die er in Form von Bildbänden publiziert. Die Herausgabe erfolgt seit 2006 in dem von ihm gegründeten Frank Eyes Verlag.

Van Treecks künstlerisches Werk dockt an der Dokumentations- und Pressefotografie an. Erfahrungen im Mediengenre sammelte er bereits in den 1980er und 1990er Jahren, als er Fotoreportagen für Printmedien (unter anderem ZEITmagazin, VDI-Magazin) produzierte.

Schauspielerische Tätigkeit

Als Gründungsmitglied von Theater Wir war Ansgar Maria van Treeck seit 1977 an 40 Bühnenproduktionen beteiligt.

Ausstellungen (Auszug)

  • 1994: Kunstmuseum Düsseldorf
  • 2002: S-KAACC ABTO ABTOCAAOH, Moskau
  • 2003: Landtag Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • 2004: Galerie Ralf Plein, Düsseldorf
  • 2004: Galerie im Kinderspielhaus, Düsseldorf
  • 2005: Kunstraum der Künstlervereinigung Langenfeld e.V., Düsseldorf
  • 2006: Galerie KunstWerk, Kevelaer
  • 2007: GEA Center, Bochum
  • 2007: Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf

Baudokumentationen

Bildbände

Veröffentlichungen

Bilddokumentation in: Petra Maria Meyer (Hrsg.): Performance im medialen Wandel, Wilhelm Fink Verlag, München 2006, ISBN 3770543157.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Treeck — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Schulz van Treeck (* 1903−1958), deutscher Mediziner und Pionier der Otoskopie Ansgar Maria van Treeck (* 1957) deutscher Fotograf Bernhard van Treeck (* 1964), deutscher Fachbuchautor Gustav van… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • FH D — Fachhochschule Düsseldorf Gründung 1971 Trägerschaft staatlich Ort Düsseldorf …   Deutsch Wikipedia

  • FH Düsseldorf — Fachhochschule Düsseldorf Gründung 1971 Trägerschaft staatlich Ort Düsseldorf …   Deutsch Wikipedia

  • Ratingen-Tiefenbroich — Ratingen Gemeinde Tiefenbroich Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Fachhochschule Düsseldorf — Gründung 1971 Trägerschaft MIWFT NRW (staatlich) Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Tiefenbroich — Gemeinde Ratingen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Coellen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Cöln — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • DE CGN — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”