Antiochos XI.

Antiochos XI. Epiphanes oder Philadelphos (* um 115 oder 113 v. Chr.; † 92 v. Chr.), Sohn von Antiochos VIII. Grypos aus dessen erster Ehe mit Tryphaina und Zwillingsbruder von Philipp I., kann als einer der weniger wichtigen Teilnehmer an den Bürgerkriegen bezeichnet werden, die die letzten Jahre der Seleukiden – jetzt reduziert auf eine Lokaldynastie in Syrien – verdunkelten.

Nach der Niederlage seines Bruders Seleukos VI. 95 v. Chr. gegen Antiochos X. Eusebes trachteten Antiochos XI. und Philipp I. nach Rache und belagerten Antiochia. Nach der Niederlage in der Schlacht am Orontes gegen Antiochos X. musste Antiochos XI. fliehen und ertrank im Fluss, als er versuchte, ihn auf seinem Pferd zu durchqueren.


Vorgänger Amt Nachfolger
Seleukos VI. König des Seleukidenreiches
95–92 v. Chr.
Philipp I. oder Demetrios III.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antiochos XI — Pour les articles homonymes, voir Antiochos et Philadelphe. Antiochos XI Philadelphe Titre Roi Séleucide …   Wikipédia en Français

  • Antiochos — (lat Antiochus) ist der Name folgender antiker Personen: Antiochos (Vater des Seleukos I.) (4. Jahrhundert vor Christus) Herrscher des Seleukidenreiches: Antiochos I. Soter (281 v. Chr.–261 v. Chr.) Antiochos II. Theos (261 v. Chr.–246 v. Chr.)… …   Deutsch Wikipedia

  • Antiochos X. — Antiochos X. Eusebes Philopator war einer der Prätendenten in den verworrenen Familienfehden gegen Ende der Seleukidendynastie. Seine Regierung begann 95 v. Chr., seine erste Leistung war der Sieg über seinen Vetter Seleukos VI. Epiphanes, mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Antiochos X — Pour les articles homonymes, voir Antiochos. Antiochos X Eusèbe Titre Roi Séleucide …   Wikipédia en Français

  • Antiochos VIII. — Münze des Antiochos VIII. Antiochos VIII. Epiphanes Philometor Kallinikos (* ca. 141 v. Chr.; † 96 v. Chr.), genannt Grypos (Hakennase), war ein Sohn von Demetrios II. und Kleopatra Thea. Er wurde als Junge 125 v. Chr. gekrönt, nachdem seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Antiochos — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cet article possède un paronyme, voir : Antioche (homonymie). Antiochos ou Antiochus ou Antiochius (en …   Wikipédia en Français

  • Antiochos VIII — Pour les articles homonymes, voir Antiochos. Antiochos VIII Philometor Pièce d Antiochos …   Wikipédia en Français

  • Antiŏchos — Antiŏchos. I. Mythische Person: 1) Sohn des Pterelaos, erschlug mit seinen Brüdern die Söhne des Elektryon. II. Könige von Syrien aus dem Geschlecht der Seleukiden: 2) A. I. Soter, Sohn des Seleukos Nikator, liebte seine Stiefmutter Stratonike,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laodike (Tochter des Antiochos III.) — Laodike war eine Tochter des Seleukidenkönigs Antiochos III. und dessen Gattin Laodike. Ihr Vater verheiratete sie 196 v. Chr. mit ihrem Bruder und Thronfolger Antiochos.[1] 193 v. Chr. wurde sie zur „Erzpriesterin“ ihrer Mutter im seleukidischen …   Deutsch Wikipedia

  • Antiochus — Antiochos (lat Antiochus) ist der Name folgender antiker Personen: Herrscher des Seleukidenreiches: Antiochos I. Soter (281 v. Chr.–261 v. Chr.) Antiochos II. Theos (261 v. Chr.–246 v. Chr.) Antiochos III. der Große (223 v. Chr.–187 v. Chr.)… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”