Antje Vogel-Sperl

Antje Vogel-Sperl (geborene Vogel; * 22. November 1956 in Bayreuth) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Sie gehörte von 2002 bis 2005 dem Deutschen Bundestag an.

Leben

Vogel-Sperl besuchte das Gymnasium, an dem sie 1976 das Abitur machte. Im Anschluss absolvierte sie ein Chemiestudium an der Universität Stuttgart, an der sie im Jahr 1987 promovierte. Während ihrer Promotionszeit arbeitete sie von 1984 bis 1986 als wissenschaftliche Angestellte am Institut für Organische Chemie, Biochemie und Isotopenforschung der Universität. Anschließend war sie von 1987 bis 1991 im Bereich der Chemischen Informatik tätig. Ihre ersten politischen Erfahrungen sammelte sie 2002 als persönliche Mitarbeiterin von Winfried Kretschmann, dem Fraktionsvorsitzenden der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ im Landtag von Baden-Württemberg.

Politik

Im Jahr 1997 trat Vogel-Sperl der Partei Bündnis 90/Die Grünen bei. Zwei Jahre später wurde sie Mitglied des Landesvorstandes in Baden-Württemberg. Von 2000 bis 2002 war sie Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Ökologie und von 1999 bis 2002 Kreisrätin im Rems-Murr-Kreis. Bei der Bundestagswahl 2002 wurde sie in den Deutschen Bundestag gewählt, als sie den Wahlkreis 262 Esslingen für sich gewinnen konnte. Seit Oktober 2002 war sie als stellvertretende Koordinatorin des Arbeitskreises II der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen tätig. Bei der Bundestagswahl 2005 konnte sie ihr Mandat nicht verteidigen und schied aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vogel-Sperl — Antje Vogel Sperl (* 22. November 1956 in Bayreuth) ist eine deutsche Politikerin von Bündnis 90/Die Grünen. Sie gehörte von 2002 bis 2005 dem Deutschen Bundestag an. Leben Vogel Sperl besuchte das Gymnasium, an dem sie 1976 das Abitur machte. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Vogel (Familienname) — Vogel ist ein deutscher Familienname. Herkunft des Namens Vogel war der mittelhochdeutsche Übername für einen Vogelfänger oder händler; übertragen auch für einen sangesfrohen, beschwingten Menschen. Häufigkeit Der Familienname Vogel liegt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Vo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Deutschen Bundestages (15. Wahlperiode) — Diese Liste gibt einen Überblick über alle Mitglieder des Deutschen Bundestages der 15. Wahlperiode (2002–2005). Zusammensetzung Nach der Bundestagswahl 2002 setzte sich der Deutsche Bundestag wie folgt zusammen: Fraktion Beginn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Green Party faction (Bundestag) — The German Green Party ( Bündnis 90/Die Grünen ) has been present in the German parliament (Bundestag) continuously since March 29 1983 as a parliamentarian party. The faction in the 10th Bundestag, 1983 1987 Scoring 5.6% in the federal… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 12. Bundesversammlung (Deutschland) — Die zwölfte Bundesversammlung trat am 23. Mai 2004 zusammen, um einen neuen Bundespräsidenten zu wählen. Bereits im ersten Wahlgang konnte Horst Köhler mit 604 Stimmen die notwendige Mehrheit erreichen und sich gegen Gesine Schwan durchsetzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundestagswahlkreis Eßlingen — Wahlkreis 261: Esslingen Land Deutschland Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • 1956 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1952 | 1953 | 1954 | 1955 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Bayreuth — Wappen der Stadt Bayreuth Diese Liste enthält in Bayreuth geborene Persönlichkeiten sowie solche, die in Bayreuth gewirkt haben, dabei jedoch andernorts geboren wurden. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • 22. November — Der 22. November ist der 326. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 327. in Schaltjahren), somit bleiben 39 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”