Anton Haselmayer

Anton Haselmayer (* 12. April 1895 in Frankfurt am Main; † nach 1937) war ein Gauleiter der NSDAP.

Nachdem er das Gymnasium absolviert hatte, begann er ein Studium der Rechtswissenschaften und war anschließend Journalist.

Am 1. April 1925 trat er unter Mitglied-Nr. 36 in die NSDAP ein und wurde im gleichen Jahr noch als Gauleiter in Hessen und Hessen-Nassau-Süd eingesetzt. Am 22. September 1926 trat er aus gesundheitlichen Gründen zurück, wobei die Gründe seines Ausscheidens offensichtlich nicht ganz geklärt sind. 1928 wurde er aus der Reichskartei der NSDAP gestrichen, nachdem er in einer Mitgliedsliste nicht aufgeführt war. Er bemühte sich 1930 und 1937 vergeblich um Wiederaufnahme in die NSDAP.

1936 siedelte er nach München über und praktizierte dort als Rechtsanwalt. Über sein weiteres Schicksal ist nichts bekannt.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Haselmayer — Anton Haselmayer (* 12. April 1895 in Frankfurt am Main; † nach 1937) war ein Gauleiter der NSDAP. Nachdem er das Gymnasium absolviert hatte, begann er ein Studium der Rechtswissenschaften und war anschließend Journalist. Am 1. April 1925 trat er …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Has–Hau — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gau (NSDAP) — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Gauleiter — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Gauleitung — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreisleiter — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • NS-Kreisleitung — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • NSDAP-Gau — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • NSDAP-Gauleiter — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

  • Ortsgruppenleiter — Dieser Artikel stellt den Parteiaufbau der NSDAP dar. Zur ihrer Ideologie siehe Nationalsozialismus. Zu dem Aufbau des von den Nationalsozialisten errichteten Staatswesens siehe Deutsches Reich 1933 bis 1945, zu dessen Bezeichnung siehe Drittes… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”