Antonius von Thoma
Bischof Antonius von Thoma
Grabdenkmal für Erzbischof Antonius von Thoma, Liebfrauenkirche München, geschaffen von Heinrich Waderé, Zeitschrift für Christliche Kunst, 1908

Antonius (von) Thoma (* 1. März 1829 in Nymphenburg; † 24. November 1897 in München) war Bischof von Passau und Erzbischof von München und Freising.

Leben

Geboren als Sohn des herzoglichen Leibjägers Berthold Thoma und seiner Ehefrau Kunigunde, verlor er seine Eltern früh. Für seine Erziehung und Ausbildung sorgten Freunde der Eltern. Thoma besuchte Schulen in den Klöstern Scheyern und Metten und absolvierte 1848 das Gymnasium zu Freising. Als Stipendiat studierte er dann in München katholische Theologie und Philosophie. Von 1852 bis 1853 war er Alumnus des Klerikalseminars zu Freising.

Am 29. Juni 1853 wurde er in Freising zum Priester geweiht. Ab 1853 wirkte er als Koadjutor in Teisendorf. 1860 kam er als Kooperator nach München. 1867 übernahm er die Pfarrei St. Zeno in Reichenhall, 1879 die Pfarrei Hl. Geist in München. 1883 folgte seine Ernennung zum Domkapitular und Dompfarrvikar.

Am 24. März 1889 wurde Thoma zum Bischof von Passau ernannt und am 28. Juli von Erzbischof Antonius von Steichele im Passauer Dom konsekriert. Während seiner kurzen Amtszeit leitete er die Rückführung der Kapuziner an die Wallfahrtskirche Mariahilf und die Errichtung eines Knabenseminars in Burghausen ein.

Schon nach sieben Monaten, am 23. Oktober, wurde er wieder abberufen und von Prinzregent Luitpold zum Erzbischof von München und Freising als Nachfolger des verstorbenen Erzbischofs von Steichele ernannt. Mit Verleihung des Verdienstordens der Bayerischen Krone wurde er in den bayerischen persönlichen Ritterstand erhoben. Erzbischof Antonius von Thoma ist am 24. November 1897 in München gestorben und liegt im Münchner Liebfrauendom begraben.

Literatur

  • Georg Brückl, Thoma, Dr., Antonius von, in: Biographisches Jahrbuch und Deutscher Nekrolog, Bd. 3 (1900) 381ff.
  • August Leidl, Die Bischöfe von Passau 739–1968, 2. Aufl. 1978.

Weblinks

 Commons: Antonius von Thoma – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Josef Franz von Weckert Bischof von Passau
1889
Michael von Rampf
Antonius von Steichele Erzbischof von München-Freising
1889–1897
Franz Joseph von Stein

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonius von Thoma — was Bishop and later Archbishop of the Archdiocese of München und Freising from 1889 until his death in 1897.Born 1 March 1829, Nymphenburg, he was ordained a priest on 29 June 1853 in the Archdiocese of München und Freising, aged 24. His… …   Wikipedia

  • Antonius von Steichele — Anton von Steichele (* 22. Januar 1816 in Mertingen bei Donauwörth; † 9. Oktober 1889 in Freising) war ein deutscher römisch katholischer Priester und Kirchengeschichtler. Er war von 1878–1889 Erzbischof von München und Freising. Sein Name ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Thoma — ist der Familienname folgender Personen: Annette Thoma (1886–1974), bayrische Volksliedsammlerin Antonius von Thoma (1829–1897), deutscher katholischer Geistlicher Axel Thoma (* 1964), deutscher Fußballspieler, Trainer und Sportmanager Busso… …   Deutsch Wikipedia

  • Thoma — is a surname of German origin, and may refer to: *Antonius von Thoma (1829–1897), German Roman Catholic archbishop *Busso Thoma (1899–1945), German army officer; hanged for his part in the July 20 assassination attempt on Hitler *Dieter Thoma (b …   Wikipedia

  • Thoma — Thoma, 1) Antonius von, Erzbischof von München Freising, geb. 1. März 1829 in Nymphenburg bei München, gest. 24. Nov. 1897 in München, wurde in den Klöstern Scheyern und Metten erzogen, studierte seit 1848 in München, wurde 1853 Priester und 1867 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Bischöfe von Passau — Wappen des Bistums Passau nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Die Liste der Bischöfe von Passau stellt vergangene und gegenwärtige Bischöfe des Bistums Passau vor. Sie waren ab 1217 bis zur Säkularisation 1803 Fürstbischöfe im Hochstift Passau.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Passau — Bischöfe Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Passau: Nr. Name von bis Bemerkung   Valentin von Rätien ? 475     Vivilo 739 ?     …   Deutsch Wikipedia

  • Michael von Rampf — Bischof Michael von Rampf Bis …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Freising — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Freising bzw. München und Freising: Bischöfe von Freising Der Hl. Korbinian in einer Darstellung des Bärenwunders von Jan Polack (Gemäl …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von München und Freising — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Fürstbischöfe und Erzbischöfe von Freising bzw. München und Freising: Bischöfe von Freising Der Hl. Korbinian in einer Darstellung des Bärenwunders von Jan Polack (Gemäl …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”