Aquilino Ribeiro
Aquilino Ribeiro, Zeichnung

Aquilino Gomes Ribeiro (* 13. September 1885 in Carregal da Tabosa, Sernancelhe; † 27. Mai 1963 in Lissabon) war ein portugiesischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier tätig und Deutschland eng verbunden war.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Aquilino Ribeiro wurde 1885 geboren. 1907 flüchtete er nach Paris und begann ein Studium der Philosophie und Soziologie an der Sorbonne. In Paris lernte er seine spätere Frau kennen, die Deutsche Grethe Tiedemann (1890-1927), die er 1913 in Schwerin heiratete. 1914 wurde der gemeinsame Sohn Anibal Aquilino Fritz Tiedemann Ribeiro geboren. 1913 erschien auch sein erstes Buch. 1912 kam er erstmals nach Deutschland und zwar nach Berlin und Parchim. Dann lebte er bis 1914 in Paris. Aufgrund des Kriegsbeginns zog die Familie nach Portugal. 1918 wurde er Konservator an der Nationalbibliothek von Lissabon. 1928 besuchte er erneut Paris.

Aquilino Ribeiro machte 1920 eine bedeutende Reise durch Deutschland und hielt seine Eindrücke fest, vor allem von den Begegnungen mit einfachen Menschen, für die der Schriftsteller aus einem fernen Land ein Exot war. Deutschland war er sehr zugetan. Auf seiner Reise besuchte er folgende Städte: Berlin, Parchim, Schwerin, Hildesheim, Hameln, Pyrmont, Hannover, Hamburg, Köln. Dieses Werk ist somit ein wertvolles, da es für Jahrzehnte das Bild von Deutschland in Portugal prägte.

Er war auch ein Gegner des diktatorischen Regimes von Salazar. Auch nennt man ihn gemeinhin als den Begründer der Heimatliteratur in Portugal. Nur ein Werk sowie seine Reisenotizen sind bisher ins Deutsche übersetzt worden.

Werke

  • Os Mahlhandinhas, 1922, Erzählungen.
  • Andam Faunos pelos bosques (Faune streifen durch die Wälder), 1926. Roman.
  • Wenn die Wölfe heulen, 1958, deutsch 1965.Roman.
  • Deutschland 1920. Eine Reise von Portugal nach Berlin und Mecklenburg, dt. 1997, Atlatik-Verlag.

Literatur

  • A. Ribeiro: Deutschland 1920... (Vorwort), Atlantik Verlag, 1997.
  • Hauptwerke der spanischen und portugiesischen Literatur, Kindlers Literatur Lexikon.
  • Knauers Lexikon der Weltliteratur.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aquilino Ribeiro — Saltar a navegación, búsqueda Aquilino Gomes Ribeiro (n. 13 IX 1885 en Carregal de Tabosa, concejo de Sernancelhe Lisboa,1963) es un escritor luso. Este principal autor portugués del siglo XX, fue propuesto al Premio Nobel en 1960. Republicano,… …   Wikipedia Español

  • Aquilino Ribeiro — Aquilino Gomes Ribeiro, ComL (pron. IPA2|ɐki linu ʁi bɐiɾu) (Sernancelhe, Carregal, September 13 1885 Lisbon, May 27 1963) was a Portuguese writer and diplomat. He is considered as one of the great Portuguese novelist of the 20th century. He was… …   Wikipedia

  • RIBEIRO (A.) — RIBEIRO AQUILINO (1885 1963) L’une des figures littéraires les plus marquantes du XXe siècle portugais et sans doute l’un des plus grands écrivains du Portugal, tel est Aquilino Ribeiro. Sa terre natale, ses affections, les péripéties qui… …   Encyclopédie Universelle

  • Ribeiro — ist portugiesisch und der Familienname folgender Personen: Alex Dias Ribeiro (* 1948), brasilianischer Rennfahrer Alfonso Ribeiro (* 1971), US amerikanischer Schauspieler und Sänger António Ribeiro (1928–1998), portugiesischer Kardinal der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ribeiro —   [rri βei̯ru],    1) Aquilino, portugiesischer Schriftsteller, * Carregal de Tabosa (bei Sernancelhe, Distrikt Viseu) 13. 9. 1885, ✝ Lissabon 27. 5. 1963; wegen oppositioneller politischer Betätigung wiederholt inhaftiert, war längere Zeit im… …   Universal-Lexikon

  • Ribeiro, Aquilino — ▪ Portuguese author in full  Aquilino Gomes Ribeiro  born Sept. 13, 1885, Beira Alta, Port. died May 27, 1963, Lisbon       novelist, the mainstay of Portuguese fiction writing until the surge of neorealist regionalism that began in 1930.… …   Universalium

  • Liste der Biografien/Rib — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Censura en Portugal — Saltar a navegación, búsqueda Quema de libros, por Hartmann Schedel, en su Liber chronicarum La censura en Portugal fue uno de los elementos condicionantes de la cultura nacional, a lo largo de toda su historia. Desde muy temprano el país fue… …   Wikipedia Español

  • Portuguese literature — Introduction       the body of writing in the Portuguese language produced by the peoples of Portugal, which includes the Madeira Islands and the Azores.       The literature of Portugal is distinguished by a wealth and variety of lyric poetry,… …   Universalium

  • Liste portugiesischer Schriftsteller — Liste von in Portugal und Brasilien geborenen bzw. zum größten Teil publizierten Schriftstellern. A Casimiro de Abreu (1839 1860) Manuel Alegre José de Alencar Almada Negreiros (1893 1970) Jorge Amado Carlos Drummond de Andrade Mário de Andrade… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”