Oakland County


Oakland County
Verwaltung
US-Bundesstaat: Michigan
Verwaltungssitz: Pontiac
Gründung: 28. März 1820
Demographie
Einwohner: 1.202.362  (2010)
Bevölkerungsdichte: 492,8 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2.532 km²
Wasserfläche: 92 km²
Karte
Karte von Oakland County innerhalb von Michigan
Website: www.co.oakland.mi.us
Der Kensington Metropark

Das Oakland County[1] ist ein County im Bundesstaat Michigan der Vereinigten Staaten von Amerika. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 1.202.362 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 492,8 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz ist Pontiac.

Das Oakland County ist Bestandteil von Metro Detroit, der Metropolregion um die Stadt Detroit.

Das Oakland County ist eine der wohlhabendsten Regionen der Welt und verfügt über ein Zentrum der Technologie-Industrie, die inoffiziell Automation Alley genannt wird. Anders als die benachbarten Countys, in denen ein höherer Anteil an Arbeitern anzutreffen ist, arbeiten die Bewohner des Oakland County überwiegend als Angestellte, vor allem im Dienstleistungssektor, im Management oder in Büros.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Fläche des Countys beträgt 2532 km²; davon sind 92 km² Wasser. Die südliche Grenze des Countys wird durch die Eight Mile Road gebildet, welche die Nordgrenze von Detroit (im Wayne County gelegen) darstellt. Diese ist als inoffizielle Trennlinie zwischen der überwiegend schwarzen Stadt und den überwiegend weißen Vororte betrachtbar. In jüngeren Jahren hat dieses Muster der De-facto-Rassentrennung etwas nachgelassen, als Schwarze zunehmend nach Norden umzogen.

Das Oakland County grenzt an folgende Countys:

Genesee County Lapeer County
Livingston County Compass card (de).svg Macomb County
Washtenaw County Wayne County

Geschichte

Die Grenzen für das zu gründende Oakland County wurden 1819 festgelegt, die Gründung erfolgte im darauf folgenden Jahr. Der Name Oakland County bezieht sich auf die großen Bestände an Eichen auf dem Gebiet des Countys.

Demografische Daten

Historische Einwohnerzahlen
Census Einwohner ± in %
1820 330
1830 4911 1.000 %
1840 23.646 400 %
1850 31.270 30 %
1860 38.261 20 %
1870 40.867 7 %
1880 41.537 2 %
1890 41.245 -0,7 %
1900 44.792 9 %
1910 49.576 10 %
1920 90.050 80 %
1930 211.251 100 %
1940 254.068 20 %
1950 396.001 60 %
1960 690.259 70 %
1970 907.871 30 %
1980 1.011.793 10 %
1990 1.083.592 7 %
2000 1.194.156 10 %
2010 1.202.362 0,7 %
Vor 1900[2]

1900–1990[3] 2000[4] 2010[5]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Oakland County 1.194.156 Menschen in 471.115 Haushalten und 315.175 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 1.369 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 82,75 Prozent Weißen, 10,11 Prozent Afroamerikanern, 0,27 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 4,14 Prozent Asiaten, 0,02 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 0,84 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen. 1,86 Prozent gaben die Abstammung von mehreren Ethnien an. 2,43 Prozent der Einwohner waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung, die verschiedenen der genannten Gruppen angehörten. 14,4 Prozent waren deutscher Abstammung, 9,0 Prozent irischer, 8,5 Prozent englischer, 8,5 Prozent polnischer und 5,7 Prozent italienischer Abstammung. Die Muttersprache der Einwohner war bei 87,4 Prozent Englisch, bei 2,0 Prozent Spanisch, bei 1,3 Prozent Syrisch und bei 1,0 Prozent Arabisch.

Unter den amerikanischen Ureinwohnern waren die am stärksten vertretenen Gruppen 2.095 Cherokee und 1.458 Chippewa oder Ojibwa.[6]

Unter den Asiaten waren 20.705 Inder, 10.018 Chinesen, 5.589 Japaner, 5.450 Filipinos, 5.351 Koreaner, 1.687 Vietnamesen, 1.458 Pakistani und 1.210 Hmong.[7]

Von den 471.115 Haushalten hatten 32,4 Prozent Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 54,2 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 9,5 Prozent waren allein erziehende Mütter und 33,1 Prozent waren keine Familien. 27,3 Prozent waren Singlehaushalte und in 8,5 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße lag bei 2,51, die durchschnittliche Familiengröße bei 3,09 Personen.

Die Bevölkerung verteilte sich auf 25,2 Prozent unter 18 Jahren, 7,2 Prozent von 18 bis 24 Jahren, 32,4 Prozent von 25 bis 44 Jahren, 23,9 Prozent von 45 bis 64 Jahren und 11,3 Prozent von 65 Jahren oder älter. Das durchschnittliche Alter (Median) betrug 37 Jahre. Auf 100 weibliche kamen statistisch 95,9 männliche Personen und auf 100 Frauen im Alter von 18 Jahren oder darüber kamen 92,7 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts (Median) betrug 61.907 US-Dollar (USD), das Durchschnittseinkommen einer Familie 75.540 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 55.833 USD, Frauen 35.890 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 32.534 USD. Unter der Armutsgrenze lebten 3,8 Prozent der Familien und 5,5 Prozent der Gesamtbevölkerung.[8]

Städte, Gemeinden und Townships

Citys

Villages

  • Lake Orion
  • Leonard
  • Milford
  • Ortonville
  • Oxford
  • Wolverine Lake

Townships

  • Independence Charter Township
  • Lyon Charter Township
  • Milford Charter Township
  • Novi Township
  • Oakland Charter Township
  • Orion Charter Township
  • Oxford Charter Township
  • Rose Township
  • Royal Oak Charter Township
  • Southfield Township
  • Springfield Township
  • Waterford Charter Township
  • West Bloomfield Charter Township
  • White Lake Township

Einzelnachweise

  1. GNIS-ID: 1623005. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 18. Februar 2011
  4. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 18. Februar 2011
  5. United States Census 2010 Abgerufen am 11. April 2011
  6. Detailed Tables - American FactFinder
  7. Detailed Tables - American FactFinder
  8. Wayne County, Michigan Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: