Père Lachaise


Père Lachaise
Père Lachaise im Nebel
Eine der Gassen im Père Lachaise
Das prächtige Columbarium des Père Lachaise, im Hintergrund die schwarzen Kaminspitzen des angrenzenden Crématorium
Grab Frédéric Chopins mit der Muse Euterpe von Auguste Clésinger
Grab von Jim Morrison
Das Grab von Édith Piaf
Beisetzung Marie Trintignants
Beisetzung Marcel Marceau
Das Grab von Josef-David Sinzheim
Die Mur des Fédérés mit der Gedenktafel für die während der „blutigen Maiwoche“ zwischen dem 21. und dem 28. Mai 1871 getöteten Verteidiger der Pariser Kommune

Père Lachaise ist der größte Friedhof von Paris und zugleich die erste als Parkfriedhof angelegte Begräbnisstelle der Welt. Er ist nach Pater François d’Aix de Lachaise benannt, auf dessen Gärten der Friedhof errichtet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts mussten in Paris mehrere neue Friedhöfe die alten ersetzen. Um das Primat der Kirche zur Beerdigung zu beenden, wurde ein Edikt erlassen, dem zufolge Grabstätten künftig nicht mehr als Kirchhöfe innerhalb der Stadtgrenzen angelegt werden durften, sondern unter die Aufsicht der politischen Gemeinde gestellt und außerhalb der Stadt eingerichtet werden sollten. Erfahrungen damit hatte man bereits ein Jahr zuvor im Département du Mont-Tonnerre bei der Anlage des Hauptfriedhof Mainz gesammelt. Außerhalb der Grenzen der Hauptstadt wurden der Friedhof Montmartre im Norden, der Friedhof Père Lachaise im Osten, der Friedhof Montparnasse im Süden, sowie im Zentrum der Stadt der Friedhof Passy angelegt. Die erste Beerdigung auf dem Père Lachaise (die eines fünfjährig gestorbenen Mädchens) fand am 21. Mai 1804 statt.

Das Konzept des Père Lachaise wurde 1808 dem neoklassischen Architekten Alexandre-Théodore Brongniart anvertraut, der zu dieser Zeit Inspecteur général en chef de la Deuxième section des Travaux publics du Département de la Seine et de la Ville de Paris war, Generaloberinspekteur der 2. Sektion für Öffentliche Arbeiten im Département Seine und der Stadt Paris. Brongniart entwarf die großen Achsen sowie die Grabmonumente, von denen aber nur das für die Familie Greffuhle im neogotischen Stil verwirklicht wurde.

Ein Dauergrab, eine Concession à perpétuité, kostet auf Père Lachaise 8.000 Euro; die Gestaltung der Grabmonumente ist nicht reglementiert.

Im Süden des Friedhofs befindet sich die Mur des Fédérés, vor der 147 Aktive des Aufstands der Pariser Kommune am 28. Mai 1871 erschossen wurden.

Berühmte Personen, die auf dem Friedhof Père Lachaise begraben sind

Filmische Dokumentationen

  • (de) Forever – Der Friedhof Père Lachaise. Niederländischer Dokumentarfilm produziert von Carmen Cobos aus dem Jahr 2006. Gezeigt in ARTE am 22. Oktober 2009 von 22:45 bis 0:20 Uhr. (Grabmale berühmter Personen und ihre Besucher).

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Cimetière du Père-Lachaise – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
48.8608333333332.3952777777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pere Lachaise — Père Lachaise im Nebel Eine der schönen, zum Spazieren einladenden Gassen im Père Lachaise …   Deutsch Wikipedia

  • Père-Lachaise — im Nebel Eine der schönen, zum Spazieren einladenden Gassen im Père Lachaise …   Deutsch Wikipedia

  • Père-Lachaise — (spr. pǟr laschǟs ), Friedhof in Paris (s. d. S. 441); vgl. Lachaise …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Père-Lachaise — (spr. pähr laschähs ), Kirchhof zu Paris (s. Lachaise) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Père Lachaise — Père Lachaise, s. Lachaise …   Herders Conversations-Lexikon

  • Père-Lachaise — (cimetière du) cimetière créé en 1803 à Paris (XXe arr.). Dans sa partie N. E., le mur des Fédérés rappelle le souvenir des membres de la Commune fusillés en mai 1871 …   Encyclopédie Universelle

  • Père-Lachaise —   [pɛːrla ʃɛːz, nach dem französischen katholischen Theologen F. La Chaise], Friedhof im Osten von Paris mit Grabstätten vieler berühmter Persönlichkeiten.   …   Universal-Lexikon

  • Père-Lachaise — Cimetière du Père Lachaise 48° 51′ 43″ N 2° 23′ 39″ E / 48.861944, 2.394167 …   Wikipédia en Français

  • Père Lachaise — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. François d Aix de La Chaise, confesseur jésuite français qui a donné son nom à différents lieux: cimetière du Père Lachaise, cimetière parisien quartier… …   Wikipédia en Français

  • Pere-Lachaise — …   Википедия