Schatzkanzler


Schatzkanzler

Schatzkanzler (engl. Chancellor of the Exchequer) ist die Bezeichnung für das britische Regierungsmitglied, das die HM Treasury (das Finanz- und Wirtschaftsministerium) leitet. Da ihm ein Verantwortungsbereich zugeordnet ist, der in anderen Regierungssystemen üblicherweise jeweils von einem Finanz- und einem Wirtschaftsminister übernommen werden, wird der Schatzkanzler üblicherweise nach dem Premierminister als zweitwichtigstes Regierungsmitglied angesehen. Der Schatzkanzler ist seit 1827 immer auch Zweiter Lord des Schatzamtes – ausgenommen in jenen Fällen, in denen der Premierminister (welcher der Erste Lord des Schatzamtes ist) zusätzlich das Amt des Schatzkanzlers übernimmt. Als Angehöriger des Kabinetts ist der Schatzkanzler auch Mitglied des Privy council.

Als Second Lord of the Treasury residiert der Schatzkanzler offiziell in 11 Downing Street.

Chancellors of the Exchequer of England

  • Sir John Baker (Amtszeit unbekannt)
  • Sir Walter Mildmay 1559–1589
  • John Fortescue 1589–1603
  • George Home, 1. Earl of Dunbar (1605) 1603–1606
  • Sir Julius Caesar Aldemare 1606–1614
  • Sir Fulke Greville 1614–1621
  • Sir Richard Weston 1621–1628
  • Edward Barrett, 1. Lord Barrett of Newburgh 1628–1629
  • Francis Cottington, 1. Baron Cottington 1629–1642
  • Sir John Culpepper 1642–1643 (Zeit des englischen Bürgerkriegs)
  • Edward Hyde, 1. Earl of Clarendon (1642–1646)
  • Anthony Ashley-Cooper, 1. Earl of Shaftesbury (1661–1672)
  • Sir John Duncombe (1672–1676)
  • Sir John Ernle (1676–1689)
  • Henry Booth, 2. Baron Delamere (1689–1690)
  • Richard Hampden (1690–1694)
  • Charles Montagu (1694–1699)
  • John Smith (1699–1701)
  • Henry Boyle (1701–1708)

Chancellors of the Exchequer of Great Britain

Schatzkanzler, die auch Premierminister waren, sind mit * gekennzeichnet.

  • John Smith (1708–1710)
  • Robert Harley (1710–1711)
  • Robert Benson (1711–1713)
  • Sir William Wyndham (1713–1714)
  • Sir Richard Onslow (1714–1715)
  • Robert Walpole (1715–1717)
  • James Stanhope, 1. Viscount Stanhope (1717–1718)
  • John Aislabie (1718–1721) (zurückgetreten)
  • Sir John Pratt (2. Februar 1721–1721)
  • Sir Robert Walpole (1721–1742)*
  • Samuel Sandys (1742–1743)
  • Henry Pelham (1743–1754)*
  • Sir William Lee (1754–1754)
  • Henry Bilson-Legge (1754–1755)
  • Sir George Lyttelton (1755–1756)
  • Henry Bilson-Legge (1756–1757)
  • William Murray, 1. Baron Mansfield (1757–1757)
  • Henry Bilson-Legge (1757–1761)
  • William Barrington, 2. Viscount Barrington (1761–1762)
  • Sir Francis Dashwood (1762–1763)
  • George Grenville (1763–1765)*
  • William Dowdeswell (1765–1766)
  • Charles Townshend (1766–1767)
  • Frederick North, Lord North (1767–1782)* (ab 1770 Premierminister) (zurückgetreten)
  • Lord John Cavendish (27. März 1782–10. Juli 1782)
  • William Pitt (1782–1783) (zurückgetreten)
  • Lord John Cavendish (1783–1783)
  • William Pitt (1783–1801)*

Chancellors of the Exchequer of the United Kingdom

Schatzkanzler, die auch Premierminister waren, sind mit * gekennzeichnet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schatzkanzler(in) — Schatzkanzler(in) …   Deutsch Wörterbuch

  • Schatzkanzler — Schạtz|kanz|ler 〈m. 3; in Großbritannien〉 Finanzminister * * * Schạtz|kanz|ler, der: (in Großbritannien) Finanzminister. * * * Schatzkanzler,   in Großbritannien der Finanzminister (Chancellor). * * * Schạtz|kanz|ler, der: (in Großbritannien)… …   Universal-Lexikon

  • Schatzkanzler — Schạtz|kanz|ler (in Großbritannien) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Chancellor of the Exchequer — Schatzkanzler (engl. Chancellor of the Exchequer) ist die Bezeichnung für das britische Regierungsmitglied, das die Treasury (das Finanz und Wirtschaftsministerium) leitet. Da ihm ein Verantwortungsbereich zugeordnet ist, der in anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • Reginald McKenna — (* 6. Juli 1863 in Kensington, London; † 6. September 1943 ebenda), war ein britischer Staatsmann und Bankier. McKenna bekleidete zwischen 1907 und 1916 zahlreiche Ministerposten in den Regierungen Campbell Bannerman und Asquith, bevor er von… …   Deutsch Wikipedia

  • James Gordon Brown — Gordon Brown (2008) James Gordon Brown (* 20. Februar 1951 in Glasgow) ist ein britischer Politiker und seit dem 27. Juni 2007 Premierminister des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland. Damit ist er ex officio Erster Lord des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gordon Brown — (2008) James Gordon Brown (* 20. Februar 1951 in Glasgow) ist ein britischer Politiker und war von 2007 bis 2010 Premierminister des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland und Vorsitzender der Labour Party. Seit 1983 gehörte er …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Edward Geoffrey Howe — Sir Richard Edward Geoffrey Howe, Baron Howe of Aberavon, CH, KBE, PC, QC (* 20. Dezember 1926 in Port Talbot, Wales), allgemein bis 1992 als Sir Geoffrey Howe bekannt, ist ein britischer konservativer Politiker. Er war Margaret Thatchers… …   Deutsch Wikipedia

  • Geoffrey Howe — Sir Richard Edward Geoffrey Howe, Baron Howe of Aberavon, CH, KBE, PC, QC (* 20. Dezember 1926 in Port Talbot, Wales), allgemein bis 1992 als Sir Geoffrey Howe bekannt, ist ein britischer konservativer Politiker. Er war Margaret Thatch …   Deutsch Wikipedia

  • Großbritannien — (Great Britain, hierzu Karte »Großbritannien«), die große, England, Wales und Schottland umfassende Insel, ein Name, der bei der Vereinigung Schottlands mit England zu Einem Reich (6. Mai 1707) wieder geltend gemacht wurde, im Gegensatz zu… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon