Burgos


Burgos
Gemeinde Burgos
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Burgos
Burgos (Spanien)
Ajoneuvolla ajo kielletty 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: KastilienleonKastilien-León Kastilien-León
Provinz: Burgos
Comarca: Alfoz de Burgos
Koordinaten 42° 21′ N, 3° 42′ W42.35-3.7856Koordinaten: 42° 21′ N, 3° 42′ W
Höhe: 856 msnm
Fläche: 107,08 km²
Einwohner: 178.574 (1. Jan. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.667,67 Einw./km²
Gründung: 884
Postleitzahl: 09001 - 09007
Gemeindenummer (INE): 09059
Verwaltung
Bürgermeister: Javier Lacalle Lacalle (PP)
Webpräsenz der Gemeinde

Burgos ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-León (Castilla y León). Sie liegt 856 m über dem Meeresspiegel am Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Burgos hat ein ausgesprochen kontinentales, trockenes Klima. Die Winter sind sehr kalt und die Sommer heiß.

Burgos
Brunnen vor der Kathedrale

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Burgos wurde um 850 als wichtige Befestigung im Kampf gegen die Mauren gegründet und stieg im 11. Jahrhundert zur Krönungsstadt der Könige von Kastilien auf, was ihre besondere Bedeutung unterstreicht. Aus ihrer Nachbarschaft stammte auch der bekannte spanische Held des 11. Jahrhunderts, Rodrigo Díaz de Vivar, genannt El Cid, der mit seiner Frau Jimena in der Kathedrale von Burgos begraben liegt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde. Außer diesem prächtigen gotischen Kirchengebäude aus dem 13. bis 16. Jahrhundert und einem sehenswerten alten Stadttor ist vor allem das Kloster Las Huelgas hervorzuheben, das König Alfons VIII. von Kastilien im Jahre 1187 gründete. Neben zahlreichen Königsgräbern befinden sich dort auch noch von den Mauren eroberte Banner aus der Schlacht bei Las Navas de Tolosa im Jahr 1212, einer der entscheidenden Schlachten der Reconquista.

Während des Spanischen Bürgerkriegs war Burgos die Basis von General Francos nationalistischer Regierung.

Bei einem Bombenanschlag am 29. Juli 2009 wurden vor einer Polizeikaserne gegen 4 Uhr Dutzende Menschen verletzt und umliegende Häuser schwer beschädigt.[2] Der Anschlag wurde mit einem mit Sprengstoff präparierten Fahrzeug verübt und wird der Eta zugeschrieben.[2]

Wirtschaft

Seit dem Mittelalter ist Burgos ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum im Norden Spaniens. Im zwanzigsten Jahrhundert gab es eine starke Industrialisierung, besonders mit der Schaffung von großen Industriegebieten in den 70er Jahren. Heute ist Burgos eine vorwiegend industrielle Stadt, aber der wachsende Dienstleistungsbereich hat Belegung und Entwicklung erhöht. In Burgos sind einige der Unternehmen mit dem höchsten Umsatz von Kastilien und Leon angesiedelt, etwa Grupo Antolin, Campofrío oder San Miguel.

Zwischen Burgos und Vitoria liegt das Kernkraftwerk Santa María de Garoña.

Städtepartnerschaften

Gastronomie

Burgos ist bekannt für seine Blutwurst, die Morcilla de Burgos, welche aus Blut, Fett und Reis hergestellt wird.

Persönlichkeiten

Bilder

Weblinks

 Commons: Burgos (ciudad) – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien
Muszla Jakuba.svg
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Villafría 8 km | Burgos | Nächster Ort: Villalvilla 7 km →

 

Quellen und Anmerkungen

  1. Population Figures referring to 01/01/2010. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística.
  2. a b Dutzende Verletzte bei Bombenanschlag in Spanien. Spiegel Online GmbH, abgerufen am 21. November 2011.; Viele Verletzte nach Anschlag in Nordspanien. ZEIT ONLINE GmbH, abgerufen am 21. November 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BURGOS — BURGOS, city in Spain, formerly capital of Old Castile. Information about Jewish settlement in the neighborhood of Burgos dates from 974, and in Burgos itself from the 11th century. The Jews then resided close to the citadel of Burgos, while in… …   Encyclopedia of Judaism

  • Burgos — • Since the tenth century an episcopal see of Spain, to which in the eleventh century the ancient Sees of Oca and Valpuesta were transferred Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Burgos     Burgos …   Catholic encyclopedia

  • BURGOS — À Burgos, on sent battre le cœur de la Vieille Castille. N’est ce pas ici qu’apparaît pour la première fois la claire conscience d’une politique commune à l’ensemble de la péninsule Ibérique? La ville fut une des résidences de la cour de Castille …   Encyclopédie Universelle

  • Burgos — ist der Städte Kron. Schon zur Zeit des Columbus sang ein spanischer Dichter: »Burgos ist der Städte Kron, Burgos Cid die Kron der Ritter, Burgos Dom die Kron der Kirchen.« (Meyer, Universum, Bd. 5, S. 4.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Burgos — ☛ V. vara de Burgos …   Diccionario de la lengua española

  • Burgos — (Хавеа,Испания) Категория отеля: Адрес: 03730 Хавеа, Испания Описание …   Каталог отелей

  • Burgos [1] — Burgos, 1) Provinz in Spanien (zu Alt Castilien gehörig), grenzt an die Provinzen Santander, Bilbao, Vittoria, Logroño, Segovia, Valladolid u. Valencia; Gebirge: das Cantabrische, Sierra de S. Milan u. S. Lorenzo, Sierra de Oca; die Hauptflüsse… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Burgos [2] — Burgos, Hospitaliter von B, gestiftet von Alfons VIII. von Castilien 1212, mit 12 weißgekleideten Laienbrüdern, cisterciensischer Regel unterworfen, bestimmt zur Verpflegung der nach Guadeloupe Wallfahrenden; nahmen 1474 weltliche Tracht u. das… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Burgos [3] — Burgos, blau gefärbte u. gedruckte ostindische Tücher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Burgos [4] — Burgos, Francisco Xavier de B., geb. 1778 zu Motril in der Provinz Granada, studirte erst Theologie, dann die Rechte, wurde unter König Joseph Bonaparte Unterpräfect von Almeria u. floh nach Ferdinands VII. Rückkehr 1812 nach Frankreich, von wo… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Burgos [1] — Burgos, span. Provinz in Altkastilien, grenzt im N. an die Provinzen Santander und Vizcaya, im O. an Álava und Logroño, im S. an Soria und Segovia, im W. an Valladolid und Palencia und hat ein Areal von 14,196 qkm (257,8 QM.) mit (1900) 338,828… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon