Anita Włodarczyk


Anita Włodarczyk
Anita Włodarczyk

Anita Włodarczyk (* 8. August 1985 in Rawicz) ist eine polnische Hammerwerferin.

Anita Włodarczyk begann ihre sportliche Laufbahn in ihrem Heimatort beim Club Kadet Rawicz. Seit 2005 startet sie für AZS AWF Poznań. Bei den Junioren-Europameisterschaften 2007 in Debrecen belegte sie den 9. Platz mit einer Weite von 62,11 m. Ihren Durchbruch in die Weltspitze der Hammerwerferinnen erlebte sie im Jahr 2008. Sie verbesserte ihre persönliche Bestleistung bereits zur Saisoneröffnung im Mai 2008 auf 72,18 m und steigerte sich im Juni bei einem Meeting in Biberach an der Riß auf 72,80 m. Daraufhin nahm sie für Polen an den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking teil, wo sie mit 71,56 m den sechsten Platz belegte.

Die Saison 2009 begann für sie mit weiteren Leistungssteigerungen. Sie begann die Wintersaison mit einer Bestleistung von 75,05 m, steigerte sich dann auf 76,20 m und verbesserte dann am 8. August in Cottbus bei einem letzten Vorbereitungsmeeting vor den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 den polnischen Rekord von Kamila Skolimowska von 76,83 m auf 77,20 m. Dieser Wurf war der viertbeste in der Geschichte des Frauenhammerwurfs. Beim Finale der Weltmeisterschaften in Berlin am 22. August verbesserte sie diese Weite und stellte mit 77,96 m im zweiten Versuch einen neuen Weltrekord auf. Während des Jubels um diese Weltrekordweite verletzte Włodarczyk sich am Fuß und konnte keinen weiteren Versuch mehr durchführen. Dennoch gewann sie den Weltmeistertitel vor Betty Heidler. Am 6. Juni 2010 verbesserte sie ihren eigenen Weltrekord in Bydgoszcz auf 78,30 m, den sie dann am 21. Mai 2011 an Betty Heidler verloren hat.

Anita Włodarczyk ist 1,78 m groß und wiegt 94 kg.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anita Wlodarczyk — Anita Włodarczyk Anita Włodarczyk …   Wikipédia en Français

  • Anita Włodarczyk — Anita Włodarczyk …   Wikipédia en Français

  • Anita Włodarczyk — (born 8 August 1985) is a Polish hammer thrower.She finished sixth at the 2008 Olympic Games.Her personal best throw is 72.80 metres, achieved in June 2008 in Biberach.References*iaaf name|id=201743 …   Wikipedia

  • Wlodarczyk — Włodarczyk ist der Familienname folgender Personen: Anita Włodarczyk (* 1985), polnische Hammerwerferin Krzysztof Włodarczyk (* 1981), polnischer Boxer Urszula Włodarczyk (* 1965), polnische Leichtathletin Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Влодарчик, Анита — Анита Влодарчик …   Википедия

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2009 — 12. Leichtathletik Weltmeisterschaften Stadt Berlin, Deutschland Stadion Olympiastadion Teilnehmende Länder 201 …   Deutsch Wikipedia

  • Betty Heidler — Betty Heidler …   Wikipédia en Français

  • Lancer du marteau femmes aux championnats du monde d'athlétisme 2011 — Compétitions aux Championnats du monde de 2011 Courses sur piste 100 m   hommes   femmes 200 m hommes …   Wikipédia en Français

  • Hammerwurf — John Flanagan bei den Olympischen Spielen 1908 in London Hammerwurf (auch Hammerwerfen) ist eine Disziplin der Leichtathletik, bei der es einen „Wurfhammer“, heute eine Metallkugel an einem Stahldraht, so weit wie möglich zu schleudern gilt. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Lancer Du Marteau — Pour les articles homonymes, voir marteau. Lancer du marteau …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.