Dark Light


Dark Light
Dark Light
Studioalbum von HIM
Veröffentlichung 23. September 2005
Label Warner Music Group
Format CD, LP
Genre Dark Rock
Anzahl der Titel 10 (13)
Laufzeit 45 min 30 s

Besetzung

Produktion Tim Palmer
Studio Paramour Studios, Los Angeles
Chronologie
And Love Said No
(2004)
Dark Light Venus Doom
(2007)

Dark Light ist das fünfte Studioalbum der finnischen Rockband HIM. Dark Light erschien am 23. September 2005 in Finnland und Deutschland, drei Tage später im Rest Europas und am 27. September in den USA und Kanada. Erstmals erscheint damit auch ein HIM-Album in Japan. Zunächst sollte Andy Wallace die Platte produzieren, doch nachdem die Band zunehmend unzufriedener mit seinen Vorgaben wurde, wurde dieser gegen Tim Palmer ausgetauscht. Palmer wirkte bereits bei Love Metal und And Love Said No als Produzent mit. Nachdem HIM ihren alten Plattenvertrag bei Super Sonic/Gun Records erfüllt hatten (mit dem 5. Album And Love Said No), wechselten sie zum US-amerikanischen Plattenlabel Warner Music Group, unter dem nun Dark Light erschien. Dieses Label sollte für die Gruppe endlich den großen Erfolg in den USA einbringen, die für HIM weitgehend immer noch als weißer Fleck auf der Karte galten. Unterstützt wurden sie bei diesem Vorhaben erneut von Bam Margera und von Jimmy Pop. Dark Light war das erste Album, das komplett in den Vereinigten Staaten entstand.

Nach der Veröffentlichung erreichte das Album Platz 1 der finnischen Charts, Platz 4 der deutschen Charts und auch in den USA und in Großbritannien, wo es ausländische Interpreten immer schwer haben, jeweils Rang 18. Daher wird Dark Light als Durchbruch der Band in den USA angesehen (Gold-Status). Vorab erschien bereits das Lied Rip Out the Wings of a Butterfly als Single, jedoch nur unter dem Titel The Wings of a Butterfly. Dies war, wie schon fünf Jahre zuvor bei Join Me (in Death), ein Eingeständnis, da sich der „harmlosere“ Liedtitel besser vermarkten ließ. Diese Single erreichte in Finnland den Spitzenplatz der Charts, in Deutschland immerhin Platz 10, ebenso wie in Großbritannien, und in den USA Platz 87. Die Nachfolgesingle Killing Loneliness schlug sich ähnlich, die dritte Single aus dem Album, Vampire Heart, erschien dagegen nur als 7" Vinyl-Schallplatte in Großbritannien.

Trotz des Erfolges des Albums, ist Dark Light umstritten und wird vor allem von alteingesessenen Fans in Europa als schwaches Album und Enttäuschung angesehen. Kritiker bemängeln, Musik und Auftreten der Band seien zu sehr dem amerikanischen Markt angepasst und vor allem ein Eingeständnis an die neue Plattenfirma gewesen. Der Band selbst ist diese Kritik bewusst und daher sollte das, im September 2007 erschienene nächste Album, Venus Doom, wieder deutlich rockiger, härter und unangepasster werden. Valo selbst meinte, dieses Nachfolgealbum würde den Liebhabern von Dark Light missfallen.

Das Album erschien weltweit in zahlreichen Varianten. Zum Start in Europa erschien die Erstauflage im Schuber. Zudem erschien ein Digibook, limitiert auf 50.000 Exemplare und eine auf 20.000 Exemplare limitierte Doppel-Vinyl-Version, die über das Internet verkauft wurde. Des Weiteren wurde auch in Japan eine spezielle Album-Version veröffentlicht, auf der das Ramones-Cover Poison Heart zu hören ist.

Titelliste

  1. Vampire Heart
  2. Rip Out the Wings of a Butterfly
  3. Under the Rose
  4. Killing Loneliness
  5. Dark Light
  6. Behind the Crimson Door
  7. The Face of God
  8. Drunk on Shadows
  9. Play Dead
  10. In the Nightside of Eden
  11. Venus (In Our Blood) (nur in der Internet-Only- und der japanischen Version)
  12. The Cage (nur in der Internet-Only-Version und im Digibook)
  13. Poison Heart (nur in der japanischen Version)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dark Light — or Darklight may refer to: Darklight: Precision Lighting System, LED special effects lighting company based in California Dark Light (HIM album) Dark Light (Gary Numan album) Dark Light , a song by KISS from the album Music from The Elder… …   Wikipedia

  • Dark Light — Saltar a navegación, búsqueda Dark Light Álbum de HIM Publicación 23 de septiembre de 2005 (Alemania), 26 de septiembre de 2005 (Internacionalmente), 27 de septiembre de …   Wikipedia Español

  • Dark Light — Студийный альбом HIM Дата выпуска …   Википедия

  • Dark Light — est le 5e album studio des HIM, 6eme album pour leur actif de sortie. 1er Album dans leur nouvelle maison de disques Warner, sous le label Sire Records. La jaquette de cet album, pour l édition standard une tour ornée d un heartagram au centre et …   Wikipédia en Français

  • dark light — juodoji šviesa statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. black light; dark light vok. Schwarzlicht, n rus. чёрный свет, m pranc. lumière noire, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Dark light — Излучение в невидимой части спектра …   Краткий толковый словарь по полиграфии

  • dark light —    see Eigengrau …   Dictionary of Hallucinations

  • Dark Light (HIM album) — Dark Light Studio album by HIM Released 23 September 2005 (Germany) 26 Septembe …   Wikipedia

  • Dark Light (Gary Numan album) — Dark Light Live album by Gary Numan Released June 1995 …   Wikipedia

  • Dark Light Daybreak — Studio album by Now It s Overhead Released September 12, 2006 …   Wikipedia