Grafschaft Holland


Grafschaft Holland
Flag-Holy-Roman-Empire.png

Territorium im Heiligen Römischen Reich

Grafschaft Holland
Wappen
Counts of Holland Arms.svg
Karte
Holland 1400.png
Grafschaften Holland und Seeland um 1400
Herrschaftsform Grafschaft
Herrscher/Regierung Graf
Heutige Region/en NL-NH/NL-ZH
Reichskreis Burgundisch
Hauptstädte/Residenzen Haarlem, Den Haag
Dynastien Gerulfinger
1299:Avesnes
1356: Wittelsbacher
1433: Burgund
1477: Habsburg
Konfession/Religionen römisch-katholisch
Sprache/n Niederländisch
Aufgegangen in 1548: Siebzehn Provinzen

Holland war ursprünglich eine Grafschaft im mittelalterlichen Fränkischen Reich und später im römisch-deutschen Reich in Friesland zwischen dem Rhein und der Amstel.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Grafschaft wurde zu Beginn des 10. Jahrhunderts vom Friesenführer Dietrich auf dem von den Wikingern wiedergewonnenen Territorium gegründet. 922 wurde Dietrich durch König Karl III. anerkannt. Holland war Teil des Stammesherzogtums Lothringen und fiel mit diesem 925 an das Ostfrankenreich.

Der Binnenhof in Den Haag – Residenz seit 1248

Dietrichs Nachkommen regierten ein Land, dessen Umfang durch Trockenlegungen und Heiratsbündnisse mit den Grafenhäusern von Seeland und Flandern allmählich wuchs. Unter Wilhelm II., der 1247 als Gegenkönig zu Kaiser Friedrich II. aufgestellt wurde, nahm Holland erstmals Einfluss im Reich. Durch Wilhelms frühen Tod blieb dies jedoch nur eine Episode. Wilhelm verlegte auch 1248 die Residenz von Haarlem nach Den Haag – bis heute der Regierungssitz der Niederlande.

1296 starb die friesische Grafenlinie aus, und Holland ging über an Johann von Avesnes, den Grafen des Hennegau. 1299 fiel auch noch Seeland an Johann und vergrößerte seinen Machtbereich. Unter den Grafen von Avesnes und ihren Nachfolgern, den bayerischen Wittelsbachern, erlebte Holland eine Periode des Wohlstands, die mit dem Eindringen der burgundischen Macht beendet wurde – 1433 fiel Holland an Philipp den Guten.

Nach dem Tod seines Sohnes Karl dem Kühnen fiel das burgundische Erbe – Holland mit den Nachbarländern Seeland, Flandern, Artois, Hennegau, Namur, Brabant, Luxemburg – an die Habsburger. Diese Territorien und die weiteren habsburgischen Erwerbungen Groningen, Friesland, Utrecht mit Overijssel sowie Geldern wurden von Karl V. zunächst in dem neugeschaffenen Burgundischen Reichskreis und 1548 schließlich zu einer staatsrechtlichen Einheit zusammengefasst.

Städte

Stadtgründungen in der Grafschaft Holland waren (Auswahl, in Klammern das Jahr der Erteilung der Stadtrechte):

Siehe auch

Literatur

  • Aryeh Grabois: Illustrierte Enzyklopädie des Mittelalters, Athenäum 1981, S. 281.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Holland (Begriffsklärung) — Holland steht für: Niederlande, als Synonym für den Staat, in dem sich die Region Holland befindet Holland, die niederländische Region, die die Provinzen Nord und Südholland umfasst Königreich Holland, ein von Napoleon eingerichteter Staat… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Hennegau — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Hennegau Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Holland — Die Provinzen Nordholland und Südholland im Staatsgebiet der Niederlande Wappen der Grafschaft Holland …   Deutsch Wikipedia

  • Holland (Lincolnshire) — Die Grafschaft Holland von 1888 bis 1974 Holland ist eines der traditionellen Gebiete der Grafschaft Lincolnshire in England. Die andere Gebiete sind Lindsey und Kesteven. Holland war von 1888 bis 1974 eine Verwaltungsgrafschaft. Diese wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Holland — Königreich der Niederlande; Niederlande * * * Họl|land; s: 1. Westteil der Niederlande. 2. (volkstüml.) Niederlande. * * * I Họlland   [von älter Holtland, eigentlich »Baumland«],    1) der Westteil der Niederla …   Universal-Lexikon

  • Holland [1] — Holland, im weitern Sinn gewöhnlicher Name für das Königreich der Niederlande (s. d. und Karte), im engern Sinne nur dessen nordwestlichster Teil, der westlich und nördlich von der Nordsee, östlich von dem Zuidersee, den Provinzen Utrecht und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Holland [3] — Holland, 1) s. Preußisch Holland; 2) der an der Nordsee gelegene Theil der englischen Grafschaft Lincoln; 3) Städtischer Bezirk mit Postamt (Post township) in der Grafschaft Erie des Staates New York (Nordamerika); 1500 Ew.; 4) Städtischer Bezirk …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grafschaft Hanau-Münzenberg — Grafschaft Hanau Münzenberg|Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation Übersicht Liste der Territorien im Heiligen Römischen Reich Bezeichnung Grafschaft Hanau Münzenberg …   Deutsch Wikipedia

  • Holland [1] — Holland, allgemeiner Name für das Land westlich vom Westfälischen Kreise u. nördlich vom Rhein, wurde, bes. sonst, bald im weitern, bald im engern Sinne gebraucht; 1) im engsten Sinne, bes. in älterer Zeit, begriff den südlichen Theil der spätern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holland (Michigan) — Holland Spitzname: The Tulip City …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.