Ichthyodectiformes

Ichthyodectiformes
Ichthyodectiformes
Thrissops cf. formosus

Thrissops cf. formosus

Zeitraum
Mittlerer Jura bis Obere Kreide


Fundorte
  • Weltweit
Systematik
Überklasse: Kiefermäuler (Gnathostomata)
Reihe: Knochenfische (Osteichthyes)
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Unterklasse: Neuflosser (Neopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Ordnung: Ichthyodectiformes
Wissenschaftlicher Name
Ichthyodectiformes
Bardack & Sprinkle, 1969

Die Ichthyodectiformes sind eine ausgestorbene Gruppe von Knochenfischen (Osteichthyes). Sie lebten vom Mittleren Jura bis zur Oberen Kreide, die meisten Gattungen im Meer, einige auch im Brack- oder Süßwasser.

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Einige Ichthyodectidae: 1 Xiphactinus audax, 2 Ichthyodectes ctenodon, 3 Cladocyclus gardneri, 4 Chirocentrites coronini

Die Fische unterscheiden sich durch den Bau des Schwanzflossenskeletts und einen besonderen, Ethmopalatinum genannten Knochen im Nasengrubenboden von allen anderen Echten Knochenfischen (Teleostei). Ihre Schwanzflosse ist groß und tief gegabelt, typisch für schnelle Jäger des Freiwassers (Pelagial). Die meisten Gattungen haben eine lange Afterflosse mit 24 bis 37 Flossenstrahlen. Die Rückenflosse sitzt weit hinten, der Afterflosse gegenüber.

Die Ichthyodectiformes waren Raubfische, die in ihren Kiefern lange konische Fangzähne trugen. Die Angehörigen der Familie Ichthyodectidae wurden teilweise sehr groß, Gillicus erreichte Längen von 1,5 Meter, Ichthyodectes wurde 2,2 Meter lang und Xiphactinus audax wurde über vier Meter lang.

Systematik

Die Ichthyodectiformes gehören zu den Neuflossern (Neopterygii) und werden durch den amerikanischen Ichthyologen Joseph S. Nelson mit den rezenten, im Süßwasser lebenden, Knochenzünglerartigen (Osteoglossiformes) und Mondaugen (Hiodontiformes) in die Überordnung der Knochenzünglerähnlichen (Osteoglossomorpha) gestellt. Die Monophylie der Ichthyodectiformes ist unsicher.
Es werden fünf Familien unterschieden:

  • Allothrissopidae
  • Occithrissopidae
  • Cladocyclidae
  • Saurodontidae
  • Ichthyodectidae

Literatur

Weblinks

 Commons: Ichthyodectiformes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ichthyodectidae — Temporal range: Late Jurassic Late Cretaceous 156.0–65.5 Ma …   Wikipedia

  • Ихтиодектиды — ? † Ихтиодектиды Ксифактин …   Википедия

  • Cooyoo — australis Temporal range: Cretaceous Scientific classification Kingdom: Animalia P …   Wikipedia

  • Osteoglossomorpha — Knochenzünglerähnliche Mondauge (Hiodon tergisus) Systematik Reihe: Knochenfische (Osteichthyes) …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Knochenfische — In der folgenden Systematik der Knochenfische (Osteichthyes) sind alle zu den Knochenfischen gehörenden Ordnungen und die wichtigsten Unterordnungen aufgeführt. Ausgestorbene Gruppen sind gekennzeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Klasse Fleischflosser …   Deutsch Wikipedia

  • Teleostei — Echte Knochenfische Kreisdorn Doktorfisch (Acanthurus tennenti) Systematik Unterstamm …   Deutsch Wikipedia

  • Xiphactinus — audax Zeitraum Oberkreide 93,5 bis 65,5 Mio. Jahre Fundorte Nordamerika Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Osteoglossomorpha — Arapaima (Arapaima gigas) Scientific classification Kingdom: Animalia …   Wikipedia

  • Xiphactinus — Taxobox name = Xiphactinus audax |thumb image caption = Xiphactinus fossil range = fossil range|100|65Late Cretaceous regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Pachycormiformes familia = Ichthyodectidae subfamilia =… …   Wikipedia

  • Pachythrissops — Taxobox name = Pachythrissops image caption = Pachythrissops propterus fossil range = Jurassic regnum = Animalia phylum = Chordata classis = Actinopterygii ordo = Ichthyodectiformes superfamilia = Pholidophoroidea familia = Allothrissopidae genus …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»