Ministerialrat


Ministerialrat

Ministerialrat (MR, MinR) ist in Deutschland und Österreich eine Amtsbezeichnung von Beamten bei obersten Behörden des Bundes oder der Länder (Ministerien und Rechnungshöfe, soweit diese oberste Behörde sind) und beim Bundeseisenbahnvermögen. Ministerialräte gehören zur Laufbahn des höheren Dienstes der Verwaltung. Sie sind in Deutschland in die Besoldungsgruppe A 16, B 2 oder B 3 eingestuft. In Österreich führen Beamte diesen Amtstitel in der Funktionsgruppe 2-4 ab Gehaltsstufe 14, in den Funktionsgruppen 5-6 ab Gehaltsstufe 13 und in den Funktionsgruppen 7-9. Der nach BBesO A 16 besoldete Ministerialrat wird umgangssprachlich auch „Kleiner Ministerialrat“ genannt. In den Stadtstaaten Berlin und Bremen ist die entsprechende Amtsbezeichnung Senatsrat (SR). In Hamburg gibt es Leitende Regierungsdirektoren, die entsprechend eingestuft werden. Beim Auswärtigen Amt ist die vergleichbare Amtsbezeichnung Vortragender Legationsrat Erster Klasse.

Bei allen anderen Behörden in Deutschland ist die entsprechende Bezeichnung „Leitender Direktor“ (A 16, mit Zusatz der Fachrichtung z. B. Leitender Regierungsdirektor oder Leitender Branddirektor) bzw. eine entsprechende Bezeichnung aus der Besoldungsgruppe B 2 oder B 3 (z. B. Abteilungsdirektor oder Direktor und Professor)bzw. in Österreich entspricht das dem Amtstitel Hofrat.

Meist sind Ministerialräte als Referatsleiter (Abteilungsleiter in Österreich) tätig. Sie haben damit die Zuständigkeit für ein bestimmtes Fachgebiet und leiten die Organisationseinheit eines Ministeriums unterhalb der Abteilungsebene/Sektionsebene. In der Regel leiten sie damit Gruppen mehrerer Personen. Vorgesetzte sind in der Regel Ministerialdirigenten, selten auch Ministerialdirektoren.

Nach Landesrecht wird in einigen Bundesländern den entsprechenden Beamten, die bei den Landtagen tätig sind, die Amtsbezeichnung Parlamentsrat zugewiesen.

Siehe auch: Ämter in Bundesministerien


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ministeriālrat — Ministeriālrat, vortragender Rat in einem Ministerium, namentlich in Süddeutschland und in Österreich Amtstitel für Ministerialbeamte …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ministerialrat — Mi|nis|te|ri|al|rat 〈m. 1u〉 Unterabteilungsleiter, Referatsleiter in einem Ministerium * * * Mi|nis|te|ri|al|rat, der: Beamter des höheren Dienstes in einem Ministerium od. in einer obersten Bundesbehörde [mit den Aufgaben eines… …   Universal-Lexikon

  • Ministerialrat — Mi|nis|te|ri|al|rat Plural ...räte …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Heinz Wismann (Ministerialrat) — Heinz Wismann (* 16. September 1897 in Münster; † 1945) war ein Germanist und als Ministerialrat Leiter der Abteilung Schrifttum im Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda. Leben Wismann, Sohn des Eisenbahn Oberinspektors Heinrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Fuchs (Ministerialrat) — Walter Fuchs (* 1. April 1950 in Wien) ist ein österreichischer Jurist und Ministerialbeamter. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke (Auszug) 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • MinR — Ministerialrat (MR, MinR) ist in Deutschland eine Amtsbezeichnung von Beamten bei obersten Behörden des Bundes oder der Länder (Ministerien und Rechnungshöfe, soweit diese oberste Behörde sind) und beim Bundeseisenbahnvermögen. Ministerialräte… …   Deutsch Wikipedia

  • Besoldungsordnung B — Die Besoldungsordnung B (BesO B) beinhaltet die Besoldungsgruppen B 1 bis B 11 der Spitzenbeamten in Deutschland. Die Besoldung und ihre Gruppen richtet sich nach dem Bundesbesoldungsgesetz (BBesG). Eine Besonderheit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschäftsverteilungspläne des Geheimen Staatspolizeiamtes — Dieser Artikel|gibt einen Überblick über die Geschäftsverteilungspläne des Geheimen Staatspolizeiamtes in Berlin als der Zentrale (Gestapa) der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) als Gesamtorganisation. Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht über die… …   Deutsch Wikipedia

  • Höherer Justizdienst — Der höhere Dienst („hD“) ist die höchste Laufbahn für Beamte in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen 2 Abgrenzung zu anderen öffentlich rechtlichen Dienstverhältnissen 3 Ausbildung 4 Besoldungsgruppen und Amtsbezeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • ORR — Der höhere Dienst („hD“) ist die höchste Laufbahn für Beamte in Deutschland. Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen 2 Abgrenzung zu anderen öffentlich rechtlichen Dienstverhältnissen 3 Ausbildung 4 Besoldungsgruppen und Amtsbezeichnungen …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.