Elsebeerbaum

Elsebeerbaum

Elsebeerbaum, zum Geschlecht des Weißdorns gehörend, doch seltener als der gewöhnliche Weißdorn. Eine Pflanzengattung, die nicht nur als Strauch, sondern auch als ziemlich starker Baum zu finden ist, und häufig auf den böhmischen Gebirgen vorkommt. Die Rinde des Stammes ist rothbräunlich und weißgefleckt, an den jungen Stämmen roth. Die herzförmigen, siebeneckigen Blätter haben aus einander gesperrte Lappen. Die Zwitterblüthen brechen im Mai an den Spitzen der Zweige in großen Büscheln hervor, und gleichen denen des Vogelbeerbaums. Die ovalen, bräunlich und weißpunktirten Früchte erreichen die Größe der Weißdornbeeren und reisen im September. Im 50. Jahr ist der Baum ausgewachsen, dauert aber oft gegen 300 Jahre Das geflammte Holz wird wegen seiner Härte zu Kämmen, Schrauben, Pressen, Walzen u. s. w. verarbeitet. Die Beeren sind genießbar, schmecken fast wie Mispeln, werden mit Zucker eingemacht oder zu Latwerge bereitet, da man ihnen die Heilkraft, Durchfall zu hemmen und Colikschmerzen zu lindern, beilegt.

L. M.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elsebeerbaum — Elsebeerbaum, s. Sorbus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Elsebeerbaum — Elsebeerbaum, Elsebaum, heißt sowohl der Traubenkirschbaum (s. d. Art.) als der Crataegus torminalis, eine Weißdornart, sonst auch Alsbeere od. wilder Speierling genannt, weil die kleinen braunen birnförmigen Früchte erst abgelegen und taig sein… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Pyrus — (P. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Pomaceae; Kelch fünfspaltig, fünf Blumenblätter, Griffel so viel als Fächer des Fruchtknotens, Apfelfrucht zwei bis fünffächerig, Fächer zweisamig. Untergattungen: A) Pyrus im engeren Sinne, die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sersebaum — (Sersch), der Elsebeerbaum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sorbus — (S. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Pomaceae, gehört zu Pyrus Lindl, Kelch fünfspaltig, Blumenkrone fünfblätterig, Fruchtknoten fünffächerig, Fächer ungetheilt, zweieiig, Beere durch Fehlschlagen 1–5samig; Arten: S. aucuparia, S.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sperberbaum — Sperberbaum, 1) ist Pyrus (Sorbus) aucuparia, s. Eberesche 1); 2) Wilder S. (Crataegus torminalis), s. Elsebeerbaum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spierapfel — (Spierbirne, Spierapfel [Spierbirn ] baum, Spierbaum), ist 1) Crataegus aria u. C. torminalis, s. Mehlbeerbaum u. Elsebeerbaum; 2) auch Pyrus domestica, s. Eberesche 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sporapfel — Sporapfel, 1) ist Sorbus aria, s. Mehlbeerbaum 1); 2) Wilder S., ist Crataegus torminalis, s. Elsebeerbaum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Torminaria — Torminaria, Elsebeerbaum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aalkirsche — Aalkirsche, 1) so v.w. Heckenkirsche; 2) so v.w. Vogelbeere; 3) so v.w. Elsebeerbaum …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”