Ferrara (Geographie)

Ferrara (Geographie)

Ferrara (Geographie), römische Delegation im Norden des Kirchenstaates, höchst ungesund, von Sümpfen durchzogen, aber einträglich durch die reiche Küstenfischerei. Die Hauptstadt gleiches Namens liegt am Po und hat 25,000 Einwohner, ist schön und regelmäßig gebaut, aber im Verhältniß zu ihrer Größe menschenleer. Berühmt ist der alte herzogliche Palast, die Domkirche mit Ariosto's Grabmal, der hier 1533 starb, das Museum, die Universität, die Bibliothek etc. Im dortigen Annenhospital verbrachte der unglückliche Dichter Torquato Tasso sieben leidenvolle Jahre. – Ferraras Handel in Seide, Seidenwaaren, Schinken, Salamiwürsten etc. ist, beträchtlich.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ferrara Di Monte Baldo — Ajouter une image Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Ferrara di monte baldo — Ajouter une image Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Ferrara di Monte Baldo — Pour les articles homonymes, voir Ferrara et Baldo. Ferrara di Monte Baldo Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Château d'Este —  Les photos du château sur …   Wikipédia en Français

  • Comacchio — Comacchio …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Literatur — Italienische Literatur. Die J. L., wie auch die aller übrigen romanischen Völker, hat sich nicht auf durchaus selbständige Weise entfaltet. Ist auch die von Petrarca vertretene Ansicht, daß sie eine unmittelbare Fortsetzung der Römischen sei,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mesola — Mesola …   Deutsch Wikipedia

  • IT-45 — Emilia Romagna Basisdaten H …   Deutsch Wikipedia

  • Emilia-Romagna — Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Papststaat — Stati della Chiesa Status Pontificius Kirchstaat …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”